Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Trauriger Spitzenreiter: Tempo 70 vor der Kita

Blitz-Marathon 2017 Trauriger Spitzenreiter: Tempo 70 vor der Kita

Seit Tagen war bekannt: Am Mittwoch wird in Brandenburg geblitzt. Besser noch: Alle Standorte der Radarfallen waren im Voraus bekannt. Dennoch gibt es wie in den Jahren zuvor Autofahrer, die mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit an den Kontrollpunkten vorbei fahren. Wir haben die traurigen Spitzenreiter der ersten Stunden.

Voriger Artikel
Investoren verzweifeln an Verwaltungshürden
Nächster Artikel
Paul Carrack in der Kulturkirche

In ganz Brandenburg wird am Mittwoch geblitzt.
 

Quelle: Tanja M. Marotzke

Potsdam. Mit rund 200 Kontrollstellen beteiligt sich die Brandenburger Polizei am europaweiten Blitz-Marathon. Seit 6 Uhr wird am Mittwoch vermehrt kontrolliert. Die Messstellen wurden vorab angekündigt und können online eingesehen werden. Im Fokus stehen insbesondere Alleen und Bereiche vor Kitas, Schulen oder Senioreneinrichtungen.

Erste Zwischenbilanz: Bis 12 Uhr wurden nach Polizeiangaben 18.406 Fahrzeuge angemessen, davon fuhren 658 zu schnell.

Die traurigen Spitzenreiter der ersten Stunden

– Auf der A  10 (Oberhavel) fuhr ein Fahrer mit 183 statt der erlaubten 120 Stundenkilometer .
– In Wandlitz (Barnim) fuhr ein Mann vor einem Kindergarten mit Tempo 68 , erlaubt waren hier nur 30 km/h .
– In Schönefeld (Dahme-Spreewald) wurde ein Mann mit Tempo 93 geblitzt - erlaubt waren 50 km/h .
– In Wriezen (Märkisch-Oderland) war ein Autofahrer ebenfalls zu schnell vor einer Kita unterwegs: mit 55 km/h in einer 30er-Zone .
– Auf der B 97 (Spree-Neiße) war ein Autofahrer mit 132 km/h bei erlaubten 100 km/h eindeutig zu schnell.
– Auf der B 2 Höhe Dietersdorf (Potsdam-Mittelmark) fuhr ein Autofahrer mit 102 km/h bei erlaubten  70 km/h .

 

Polizei twittert rund um die Uhr zur Aktion

„Zu hohe Geschwindigkeit ist Unfallursache Nummer eins in Brandenburg. Ich möchte mit diesem Thema in die Öffentlichkeit“, sagte Polizeipräsident Hans-Jürgen Mörke. „Hier geht es vor allem um Leben und um Gesundheit. Wir sind für die Sicherheit der Menschen in Brandenburg verantwortlich.“

Die Polizei Brandenburg informierte fortlaufend über Twitter von dem Blitz-Marathon. Nicht alle die gestoppt wurden, hatten etwas falsch gemacht: In Kleinmachnow verteilte Brandenburgs Polizeipräsident Blumen an „vorbildliche Kraftfahrer“.

 

Hier wird kontrolliert

Kritik von der AfD, Lob von den Linken

Die AfD-Fraktion im Brandenburgischen Landtag kritisiert die Teilnahme des Landes Brandenburg am europaweiten „Blitz-Marathon“. Der innenpolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Thomas Jung , erklärte dazu: „Mit ineffektiven Maßnahmen wie dem Blitz-Marathon versucht die Landesregierung, Geld in die klammen brandenburgischen Kassen zu spülen. Solche Verkehrskontrollen mögen vor Schulen oder an anderen Orten in der Nähe von Kindern ihren Sinn ergeben. Doch der aktuelle Blitz-Marathon findet ausgerechnet in den Schulferien und somit zur völlig falschen Zeit statt“.

Anita Tack , verkehrspolitische Sprecherin der Linken im brandenburgischen Landtag, begrüßte den Blitz-Marathon, „weil er die Aufmerksamkeit der AutofahrerInnen weckt: Um sicher durch den Straßenverkehr zu kommen und niemand anderen zu gefährden, muss sich jede Autofahrerin und jeder Autofahrer an die Geschwindigkeitsgrenzen halten. Rasen ist nicht tolerierbar.“

Traurige Bilanz 2016

2016 wurden in Brandenburg bei der Aktion rund 7000 Raser erwischt. Im vergangenen Jahr kamen bei geschwindigkeitsbedingten Verkehrsunfällen in Brandenburg 35 Menschen ums Leben.

Berlin beteiligt sich nicht am Blitz-Marathon. Die geringe Nachhaltigkeit der Aktion rechtfertige den hohen Aufwand nicht, sagte eine Polizeisprecherin. Bayern, Rheinland-Pfalz, das Saarland, Brandenburg und Thüringen nehmen dagegen an der Aktion teil. Auch in Hamburg, Hessen und Sachsen müssen Auto- und Motorradfahrer mit verstärkten Kontrollen rechnen.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Begleitetes Fahren schon ab 16 statt 17 – eine gute Idee?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg