Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Vater und Sohn erschossen – Obduktion abgeschlossen

Priort und Potsdam Vater und Sohn erschossen – Obduktion abgeschlossen

Zu den am Ostermontag gefunden Leichen eines Vaters und seines Sohns in einem geparkten Auto bei Priort im Havelland äußerte sich am Montag ein Sprecher der Potsdamer Staatsanwaltschaft zum aktuellen Stand der Ermittlungen.

Priort 52.5130068 12.9749099
Google Map of 52.5130068,12.9749099
Priort Mehr Infos
Nächster Artikel
Rollstuhlfahrer getötet – Zeugen gesucht

Vater und Sohn aus Elstal starben wurden in Priort tot in einem Fahrzeug entdeckt.

Quelle: MAZ

Priort und Potsdam. Eine Woche nach dem Fund der Leichen eines 41-jähriges Mannes und seines 16 Jahre alten Sohnes hat auch die Obduktion der Leichen keine Hinweise auf eine Beteiligung eines Dritten ergeben. Eine Schusswaffe wurde sichergestellt. Den genauen Hergang der Tat wollte die Staatsanwaltschaft bisher nicht kommentieren. Mehrere Möglichkeiten würden neben einem Suizid überprüft.

In diesem Auto starben Vater und Sohn

In diesem Auto starben Vater und Sohn.

Quelle: Julian Stähle

Die Leichen waren am Ostermontag von einem Spaziergänger in einem Waldstück bei Priort (Havelland) in einem Auto entdeckt worden. „Niemand weiß Genaues, alle können nur spekulieren. Natürlich wird über die Sache geredet, vor allem in den sozialen Medien“, hatte Elstals Ortsvorsteher Matthias Kunze drei Tage nach dem Fund der Leichen der MAZ gesagt. Alle hielten sich weitestgehend mit Behauptungen zurück und zeigten sich eher bestürzt, so Kunze weiter.

Unauffällig, in die Gesellschaft integriert und hilfsbereit – so beschreiben Freunde und Bekannte den 41-jährigen Vater. „Ich verstehe das alles nicht“, sagt etwa der Vorsitzender der Nauener Schützengilde, der der Tote seit 2010 angehörte. Der 41-Jährige sei bereits vor seiner Zeit bei der Nauener Gilde Mitglied in einem Schützenverein gewesen, hatte zudem eine Waffenbesitzkarte.

Anmerkung der Redaktion

Wir berichten in der Regel nicht über Suizide oder Suizidversuche, außer sie erfahren durch die Umstände besondere Aufmerksamkeit. Wenn Sie selbst unter Stimmungsschwankungen, Depressionen oder Selbstmordgedanken leiden, gibt es Hilfe. Unter der kostenlosen Hotline 0800/111-0-111 und 0800/111-0-222 können Sie anonym mit der Telefonseelsorge sprechen, die schon in vielen Fällen Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen konnte.

Von MAZonline mit dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Heiligabend fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag. Sollten die Geschäfte trotzdem öffnen?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg