Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Chefinnen im Mittelstand: Brandenburg vorn
Brandenburg Chefinnen im Mittelstand: Brandenburg vorn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:54 14.03.2018
(Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Potsdam

In Brandenburg ist fast ein Fünftel aller Führungskräfte bei Mittelständlern weiblich. Mit 19 Prozent frauengeführter kleinerer und mittlerer Unternehmen liegt das Bundesland damit deutschlandweit über dem Durchschnitt, wie aus dem am Mittwoch veröffentlichten Mittelstandsatlas 2018 der staatlichen Förderbank KfW hervorgeht.

Deutschlandweit sitzt nach den KfW-Zahlen aus dem Jahr 2016 bei rund 18 Prozent der etwa 3,7 Millionen Mittelständler eine Frau im Chefsessel.

Spitzenreiter ist Schleswig-Holstein mit 28 Prozent

Am häufigsten führen Managerinnen kleinere und mittlere Unternehmen der Studie zufolge in den nördlichen Bundesländern Schleswig-Holstein (28 Prozent), Mecklenburg-Vorpommern (27 Prozent) und Hamburg (24 Prozent).

In Brandenburgs Nachbarland Berlin fällt der Anteil mit 13 Prozent deutlich geringer aus.

Frauen leiten oft im Bereich Erziehen und Unterricht

Ein Grund für die deutlichen Unterschiede könnte nach Angaben der Förderbank der vergleichsweise hohe Anteil bestimmter Dienstleistungsunternehmen in den drei nördlichen Bundesländern sein.

So stehe beispielsweise im Bereich Erziehung und Unterricht bei nahezu jedem zweiten Mittelständler eine Frau an der Firmenspitze, oder habe sich mit einem eigenen Unternehmen selbstständig gemacht.

Brandenburg zeichnet sich durch einen hohen Anteil des Baugewerbes aus. Rund 17 Prozent der Mittelständler sind nach der Studie in diesem Sektor tätig. Für den verhältnismäßig hohen Frauenanteil könnten nach KfW-Angaben aber auch andere Gründe eine Rolle spielen, zum Beispiel historisch gewachsene Strukturen.

Auf jeder dritten Führungsposition sitzt eine Frau

Zählt man nicht nur den Mittelstand in die Statistik ist der Wert noch höher. Frauen besetzen in Brandenburg 34,2 Prozent und damit jede dritte aller Leitungspositionen. Damit kommt das Land auf Platz fünf unter allen Bundesländern.

Von MAZonline/dpa

Der Flughafen Berlin Brandenburg (BER) lässt noch auf sich warten. Die Leitstelle für die Gebäudetechnik arbeitet schon – allerdings für die beiden alten Flughafen Tegel und Schönefeld. Mit der Leitstelle sei ein „wichtiger Schritt“ in Richtung Eröffnung getan.

14.03.2018

Der tödliche Unfall zweier ehrenamtlicher Feuerwehrleute bei einem Einsatz auf der Autobahn 2 bei Lehnin im September 2017 hat für großes Aufsehen gesorgt. Vor allem, weil die Hinterbliebenenversorgung zwischen Haupt-und Ehrenamt unterschied. Nun soll bei tödlichen Unfällen unbürokratisch eine Entschädigung gezahlt werden.

14.03.2018
Brandenburg MAZ-Serie Teil 4 - Himmel, diese Listen!

Schlafsack oder Bettwäsche? Mobile und Betthimmel – oder besser doch nicht? Listen mit Tipps und No-Gos für Schwangere und junge Mütter gibt es wie Sand am Meer. Doch was steckt hinter Listen, die einem sagen, was geht und was nicht geht? MAZ-Autorin Saskia Kirf über das verflixte erste Jahr mit Baby.

14.03.2018
Anzeige