Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Großfeuer in Annaburger Heide unter Kontrolle
Brandenburg Großfeuer in Annaburger Heide unter Kontrolle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:01 12.08.2018
Feuerwehrleute kommen am Samstag bei Annaburg zur Ablösung ihrer im Einsatz befindlichen Kollegen. Quelle: Alexander Prautzsch/dpa
Wittenberg

Das seit Freitagabend wütende Großfeuer im Waldgebiet Annaburger Heide bei Wittenberg ist unter Kontrolle. „Aktuell laufen Nachlöschrestarbeiten“, sagte ein Sprecher der Rettungsleitstelle in Annaburg am Sonntag. „Wir haben viele Glutnester, die uns mindestens noch bis zum Abend beschäftigen werden.“ Aktuell seien noch rund 60 Feuerwehrleute vor Ort, zu Spitzenzeiten am Samstag seien es mehr als doppelt so viele gewesen.

Der zum Löschen aus der Luft eingesetzte Bundeswehrhubschrauber fliege nicht mehr. Insgesamt seien rund 80 Hektar abgebrannt, hieß es. Das Feuer war am frühen Freitagabend gemeldet worden und habe sich wegen der Trockenheit und des frischen Windes schnell ausgebreitet. Die Annaburger Heide erstreckt sich über die Ländergrenzen von Sachsen, Brandenburg und Sachsen-Anhalt.

Von dpa

Jetzt ist der Pannenflughafen BER wenigstens zu etwas nutze: Mehrere hundert nicht zugelassene Volkswagen parken jetzt am künftigen Hauptstadtflughafen BER. Sie wurden in den vergangenen Tagen auf Lastwagen nach Schönefeld gebracht

12.08.2018

In der Annaburger Heide in Sachsen-Anhalt an der Grenze zu Brandenburg brennen rund 70 Hektar Wald. Das entspricht rund 100 Fußballfeldern. Noch konnten die Flammen nicht vollends unter Kontrolle gebracht werden.

11.08.2018

Auch 2018 boomt der Tourismus in Brandenburg! Das hat eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur ergeben. Nicht ganz unschuldig daran ist der Supersommer, über den sich die Branche freuen durfte. Auch die Campingbranche ist mit Blick auf die Zahlen sehr zufrieden.

11.08.2018