Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Warum drei Diesel-Fahrzeuge sofort stillgelegt werden müssen
Brandenburg Warum drei Diesel-Fahrzeuge sofort stillgelegt werden müssen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:40 31.05.2018
Symbolbild. Quelle: dpa
Brandenburg

In Zusammenhang mit dem Dieselskandal von VW sind bislang in Brandenburg an drei Halter Verfügungen zur sofortigen Stilllegung ihrer Fahrzeuge gegangen.

Möglicherweise Widerspruch von Haltern

Es sei unklar, ob die Fahrzeuge noch auf der Straße unterwegs seien, sagte der Sprecher des Verkehrsministeriums, Steffen Streu, am Donnerstag auf Anfrage. Möglicherweise sei von den Haltern Widerspruch eingelegt werden, dann müsse ein Gericht darüber entscheiden.

Die „Märkische Oderzeitung“ hatte am Donnerstag berichtet, dass erste VW-Fahrer entsprechende Post von drei Landkreisen erhalten hätten. Die Schreiben gehen nach dem Bericht an Halter, wenn eine 18-monatige Frist für ein Software-Update ungenutzt abgelaufen ist.

Lesen Sie hierzu auch:

EU-Kommission ermahnt Deutschland wegen VW-Skandals

Diesel-Skandal: Winterkorn drohen 25 Jahre Haft

Auch Menschen wurden Abgastests ausgesetzt

Von MAZonline/dpa

Brandenburg Cottbuser Fan-Feier in Ku-Klux-Klan-Dress - Ermittlung gegen Polizisten wegen Untätigkeit

Fans des FC Energie Cottbus feierten den Wiederaufstieg in die 3. Liga am vergangenen Sonntag in Ku-Klux-Klan-Montur – Polizisten standen daneben und unternahmen nicht viel – jetzt ermittelt die Polizei gegen ihre eigenen Leute.

31.05.2018

Aufnahmen, die eine Tierrechtsorganisation heimlich in einem Brandeburger Legehennenbetrieb gemacht hat zeigen zerrupfte Hühner, verwesende Kadaver, entzündete Organe.

31.05.2018

Ein Zwischenfall nach dem Aufstieg des FC Energie Cottbus in die dritte Liga wird zum Fall für den Landtag: Vermummte hatten in Cottbus mit Ku-Klux-Klan-Mützen und Energie-Banner posiert.

30.05.2018