Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Weiterbildung für Flüchtlings-Versorgung
Brandenburg Weiterbildung für Flüchtlings-Versorgung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:14 26.08.2015
Quelle: dpa
Anzeige
Potsdam

Brandenburgs Kassenärztliche Vereinigung will Ärzte und Psychotherapeuten besser auf die Behandlung von Flüchtlingen vorbereiten. Schon allein die große Zahl an Menschen, die in die Praxen komme, sei eine große Herausforderung, sagte der Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Vereinigung, Hans-Joachim Helming, am Mittwoch in Potsdam.

Am 26. September gibt es für die Mediziner eine eintägige Fortbildungsveranstaltung. Geboten wird ein Überblick über ambulante medizinische Behandlung. Es geht dabei auch um Vorsorgemaßnahmen, etwa um Impfungen gegen Krankheiten wie Hepatitis B oder C. Thema sind nach den Angaben auch rechtliche Grundlagen sowie das Abrechnungsverfahren.

Für die medizinische Versorgung von Asylbewerbern und Flüchtlingen sind in den ersten 15 Monaten die Landkreise zuständig. Das bundesweit gültige Asylbewerberleistungsgesetz legt fest, auf welche Leistungen die Betroffenen Anspruch haben: Behandlung akuter Erkrankungen und Schmerzen, Schutzimpfungen oder die Betreuung bei Schwangerschaft. Asylbewerber müssen in der Praxis den erhaltenen Berechtigungsschein vorlegen, der vom Arzt mit dem Sozialamt abgerechnet wird.

In Brandenburg wird in diesem Jahr mit etwa 24 650 Flüchtlingen gerechnet. Neben bürokratischen und sprachlichen Barrieren gebe es ganz praktische Probleme: Krankheiten, die Deutschland seltener auftreten, oder neben körperlichen auch psychische Probleme.

Von MAZonline und dpa

Brandenburg Polizei nimmt Polen fest - Reitsatteldiebe sitzen in Haft

Möglicherweise ist die Brandenburger Polizei einer Diebesbande auf die Spur gekommen, die es auf Reitzubehör abgesehen hat. Seit Wochen hatte es immer wieder Diebstähle gegeben. Selbst ein Reitverein wurde bestohlen, in dem Kinder das Reiten lernen. Der Schaden ist in Brandenburg hoch. Nun wurden Beamte an der Grenze zu Polen fündig.

27.08.2015

Auf dem Gelände einer ehemaligen Nervenheilanstalt in Berlin Wittenau sind derzeit knapp 900 Flüchtlinge untergebracht. Nun hat es in einer Sporthalle auf dem Grundstück gebrannt – nur einen Tag vor einem geplanten Fest für Flüchtlinge und 200 Meter neben der Flüchtlingsunterkunft. Noch ist unklar, ob es ein Brandanschlag war.

28.08.2015
Brandenburg Niedrige Erträge, steigende Kosten - Einbußen bei der Getreideernte

Erst zu warm, dann zu trocken: Brandenburgs Getreide musste in dieser Saison vieles einstecken. Das schlägt sich nun auch in der Erntebilanz der Bauern wieder, wie der Landesbauernverband beim Abschlussgespräch in Paaren im Glien (Havelland) bestätigte. Die fallende Preise sind zudem längst nicht mehr nur Thema der Milchbauern.

26.08.2015
Anzeige