Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Gewitter und Starkregen am Wochenende
Brandenburg Gewitter und Starkregen am Wochenende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:01 03.08.2018
Schon am 2. August hat es in der Nacht über Kyritz (Ostprignitz-Ruppin) geknallt. Quelle: André Reichel
Anzeige
Potsdam

Das Schwitzen geht weiter: Auch zum Start des Wochenendes findet die Sommerhitze kein Ende. Am Freitag und am Samstag erwartet der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Berlin und Brandenburg Sonnenschein und Temperaturen bis zu 35 Grad.

Erhöhte Waldbrandgefahr bleibt bestehen

Heiße Luft bleibe wetterbestimmend, so der DWD. Die Meteorologen warnen vor einer starken Wärmebelastung und vor einer erhöhten Waldbrandgefahr.

Ab Samstagnachmittag ziehen dann Wolken durch und es kommt örtlich zu Gewittern. Im südlichen Brandenburg sind Starkregen und kleinkörniger Hagel möglich. In der Nacht zum Sonntag kühlt sich die Luft mit 15 bis 19 Grad leicht ab.

Sonntag weniger heiß

Der Sonntag verspricht etwas Entspannung für alle, die unter der starken Hitze leiden. Bei Höchstwerten zwischen 25 und 28 Grad bleibt es zwar sommerlich warm, Spitzenwerte werden aber nicht erreicht. Bereits zum Wochenstart könnte die 30 Grad-Marke dann allerdings wieder geknackt werden.

Von MAZonline

Spätestens mit dem Ausstieg aus der Braunkohle werden immense Beträge fällig, um die zerstörten Landschaften wieder herzurichten und Kraftwerke abzubauen. Einen Fonds wie beim Atomausstieg lehnt der Bund jedoch offenbar ab.

03.08.2018

Das Unternehmen Lunapharm wehrt sich: Es soll illegal erworbene Krebsmedikamente verkauft haben und geht nun gerichtlich gegen den Entzug seiner Betriebserlaubnis vor.

06.08.2018

Wer in Elbe-Elster arbeitet, verdient nicht einmal die Hälfte dessen, was er im bayerischen Ingolstadt kriegen würde. Ein Überblick der Gegensätze.

03.08.2018
Anzeige