Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Wetterdienst warnt vor starken Gewittern

Brandenburg Wetterdienst warnt vor starken Gewittern

Der Deutsche Wetterdienst warnt vor starkem Gewitter in Teilen Brandenburgs. Dabei muss mit Hagel, Starkregen und Sturmböen gerechnet werden. Es bleibt dennoch angenehm warm.

Voriger Artikel
Brandenburger sind Sportmuffel
Nächster Artikel
Ungarn liefert Horst Mahler an Deutschland aus

Eine Gewitterfront zieht von Westen her über Brandenburg.

Quelle: Screenshot Webseite Deutscher Wetterdienst

Potsdam. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt für den späten Nachmittag vor starkem Gewitter in Teilen Brandenburgs. Dabei können Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 60 und 80 Stundenkilometern sowie Starkregen und kleinkörniger Hagel auftreten. Betroffen sind fast alle Landkreise bis auf den Norden und Nordosten.

Die Höchstwerte liegen am Donnerstag dennoch bei angenehmen 23 bis 27 Grad. Zum Abend hin ziehen die Gewitter laut DWD Richtung Polen ab. In der Nacht zum Mittwoch lässt die Gewitteraktivität dann gänzlich nach.

Am Donnerstag muss erneut mit Niederschlag gerechnet werden. Nach einem teils freundlichem Vormittag nimmt die Bewölkung erneut zu, im Norden Brandenburgs kann es dann etwas regnen. Die Höchsttemperatur liegt zwischen 19 und 24 Grad.

> Das Wetter in Ihrer Region

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Heiligabend fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag. Sollten die Geschäfte trotzdem öffnen?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg