Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Wie schön strahlt Brandenburg?
Brandenburg Wie schön strahlt Brandenburg?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:33 09.12.2015
So wie hier 2013 in Brieselang leuchten viele Häuser auch in diesem Jahr wieder in der Weihnachtszeit.  Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Potsdam

Sie leuchten pompös oder dezent, hell oder einfach nur schrill: Weihnachtsbeleuchtungen in unserer Region. Viele Menschen haben in Brandenburg ihre Häuser und Bäume mit einer schönen Beleuchtung dekoriert. Ob leuchtende Rentiere im Garten, bunte Lichterketten in der Wohnung oder ein übergrosser LED-Weihnachtsmann auf dem Balkon: Zeigen Sie unseren Leserinnen und Lesern Ihre schönste Weihnachtsbeleuchtung.

Auch in Potsdam-Mittelmark erstrahlen derzeit bereits viele Häuser im Lichterglanz. Quelle: Privat

Und so gehts: Fotografieren Sie entweder Ihre eigene Weihnachtsbeleuchtung oder eine ganz besondere Lichtdekoration, die Sie in Ihrem Dorf, in Ihrer Stadt oder in Ihrer Gegend gesehen haben. Schicken Sie dann den Schnappschuss mit Angabe Ihres Namen und des Ortes, wo die Weihnachtsbeleuchtung angebracht ist, per E-Mail an die Onlineredaktion der MAZ (online@maz-online.de).

Beleuchtete Rentiere und Schlitten sind auch in diesem Jahr in den Vorgärten anzutreffen. Quelle: Privat

Die Bilder werden, sobald genug eingegangen sind, auf der Webseite der MAZ in einer Weihnachtsgalerie veröffentlicht.

Von MAZonline

Die Zahl der Flüchtlinge steigt. Inzwischen haben eine Million Menschen Zuflucht in Deutschland gefunden. Das stellt die Länder vor große finanzielle Herausforderungen. Brandenburgs Finanzminister Christian Görke (Linke) hat nun eine Aufstockung der Bundesmittel gefordert: 500 Millionen. Unterdessen steht Brandenburgs erste Integrationskonferenz an.

09.12.2015

Er hatte eine Tötungsabsicht, das jedenfalls glaubt die Staatsanwaltschaft und hat im Fall des 37-Jährigen, der den neuen Freund seiner verflossenen großen Liebe mit Benzin übergossen und angezündet hat, eine hohe Haftstrafe gefordert. Der eifersüchtige Ex-Freund beruft sich indes weiter auf Erinnerungslücken.

09.12.2015

Zweimal wurde er schon wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern verurteilt. Seit Dienstag steht ein 51-jähriger Ingenieur aus Lichtenrade erneut vor Gericht. Er soll drei Grundschülerinnen unsittlich berührt und ein Mädchen zudem nackt in eindeutigen Posen fotografiert haben. Er streitet zunächst alles ab – und offenbart stattdessen abstruse Pläne.

09.12.2015
Anzeige