Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Wo ein Getriebe 100.000 PS aushalten muss

Rolls-Royce in Brandenburg Wo ein Getriebe 100.000 PS aushalten muss

Rolls-Royce hat große Pläne. In rund acht Jahren will der Triebwerkshersteller ein Getriebe auf den Markt bringen, das Leistungen bis zu 100.000 PS übertragen kann. Das wäre ein Weltrekord. In Dahlewitz (Teltow-Fläming) gibt es dafür jetzt ein Testzentrum.

Voriger Artikel
Gedrückte Stimmung beim Wettbewerb in Cottbus
Nächster Artikel
Deutsche Rote Kreuz fordert Geld für Hauptamtliche

Ein Rolls Royce Mitarbeiter arbeitet in Dahlewitz im Prüfzentrum für Power-Gearbox-Getriebe am Leistungsprüfstand.

Quelle: dpa

Dahlewitz. Der britische Triebwerkshersteller Rolls-Royce testet ein Hochleistungsgetriebe, das Leistungen bis zu 100 000 PS übertragen kann. Am Standort in Dahlewitz (Teltow-Fläming) wurde am Mittwoch auf einer Festveranstaltung ein Prüfzentrum für ein sogenanntes Reduktionshauptgetriebe eröffnet. Es ist nach Unternehmensangaben das weltweit leistungsstärkste Luftfahrtgetriebe. Das wiederum ist zentrale Komponente für eine neue Generation von Triebwerken („UltraFan“), die Rolls-Royce ab 2025 für Großraumflugzeuge auf den Markt bringen will.

In der Investitionssumme von 80 Millionen Euro sind auch 12 Millionen Euro Fördergeld vom Land Brandenburg. Auch der Bund hat sich mit rund 18 Millionen Euro beteiligt, wie es hieß. Wirtschaftsminister Albrecht Gerber (SPD) sagte, die Entscheidung von Rolls-Royce, das Projekt in Dahlewitz zu realisieren, mache deutlich, welchen Stellenwert der Standort innerhalb des Konzerns habe. Rolls-Royce habe einen erheblichen Anteil an der Erfolgsgeschichte der Luftfahrtindustrie in der Hauptstadtregion. In
Dahlewitz sind derzeit gut 2500 Beschäftigte tätig. Bundesweit hat der Konzern rund 10 000 Mitarbeiter.

Rolls-Royce-Projektleiter Hendrik Schopp (40) sagte, das sogenannte UltraFan-Triebwerk verbrauche mindestens 25 Prozent weniger Treibstoff und sei damit auch emissionsärmer als die erste Generation der Rolls-Royce Trent-Triebwerke, die vor 25 Jahren entwickelt wurden. Durch hohe Geschwindigkeiten der Schaufelenden würden überdies große Lautstärken vermieden. Zum ersten Mal wurde die sogenannte Power Gearbox bereits im Oktober 2016 in Dahlewitz getestet, bei der Leistungen von rund 70 000 PS erreicht wurden. 100 000 PS seien das Ziel. Das sei für ein Luftfahrtgetriebe „Weltrekord“, hieß es. Die anderen Teile des Getriebes werden indes in England gefertigt, sagte Schopp.

Rolls-Royce arbeitet mit Partnern an der Technologie. So wird unter anderem mit der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg kooperiert. Beteiligt sind auch die Universitäten in Darmstadt und Karlsruhe. Zum Rolls-Royce-Netzwerk gehört nach eigenen Angaben auch die Technische Universität in Dresden. Aufträge von Kunden zu der geplanten Triebwerkgeneration gebe es bislang nicht, sagte ein Sprecher.

Minister Gerber betonte, dass mit kleineren und mittelständischen Unternehmen aus der Region, aber auch mit Hochschulen und Forschungseinrichtungen ein Umfeld für innovative Ideen entstehen konnte. Was Rolls-Royce am Standort in Dahlewitz geschaffen habe, sei beeindruckend, so der Minister weiter. Mehr als 7000 Triebwerke seien in den vergangenen zwei Jahrzehnten hergestellt worden.

Die Physik der Getriebefan-Architektur, wie sie Rolls-Royce jetzt testet, ist im Grunde nicht neu, allerdings wegen der Größenordnung besonders. Auch Triebwerkhersteller wie Pratt & Whitney und MTU Aero Engines arbeiten schon an einem Getriebefan – allerdings für Kurz- und Mittelstreckenflugzeuge.

Der „Brexit“ habe nach Unternehmensangaben bisher noch keine negativen Auswirkungen. „Wir sind gut aufgestellt“, so ein Sprecher. Das britische Unternehmen ist seit den 1990er-Jahren in Dahlewitz aktiv. Einen weiteren deutschen Standort für den Bereich Luftfahrt betreibt Rolls-Royce im hessischen Oberursel.

Von Igor Göldner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Worüber machen Sie sich am meisten Sorgen?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg