Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Zahl der Wohnungen in Brandenburg gestiegen
Brandenburg Zahl der Wohnungen in Brandenburg gestiegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:55 19.07.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Potsdam

Der Wohnungsbestand in Brandenburg ist zum Jahresende 2015 leicht gewachsen. Im Vergleich zu 2014 gab es 7038 Wohnungen mehr - das entspricht einem Anstieg von 0,5 Prozent, wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg am Dienstag mitteilte. Der Zuwachs entstand durch Neubauten und Baumaßnahmen in bestehenden Gebäuden. Insgesamt gab es in Brandenburg zum Jahresende 1 300 817 Wohnungen. Einige Städte und Kreise verloren aber auch Wohnraum.

Service

Attraktive Wohnungen und Häuser überall im Land Brandenburg: MAZimmo.de

Die meisten Wohnungen in Brandenburg gibt es im Landkreis Oberhavel (101 989). Bei den kreisfreien Städten liegt Potsdam an der Spitze (89 919). In der Landeshauptstadt gibt es mit 1,3 Prozent auch den größten Zuwachs an Wohnraum. Das geringste Wohnraumangebot existiert bei den kreisfreien Städten in Frankfurt (Oder) (33 809). Bei den Landkreisen ist die Prignitz (45 370) das Schlusslicht.

Manche Regionen verzeichnen Wohnungsrückgang

In einigen Regionen war ein Rückgang des Wohnungsbestands zu beobachten. Neben Frankfurt (Oder) mit einem Minus von 271 Wohnungen war insbesondere der Landkreis Spree-Neiße mit einem Rückgang von 272 Wohnungen betroffen. Zum Verhältnis von Eigentums- und Mietwohnungen waren keine Angaben möglich - diese statistische Größe werde bei der Erhebung nicht erfasst, hieß es von Seiten des Amts für Statistik.

Rund 87 Prozent der 653 989 Wohngebäude sind laut Statistik Ein- und Mehrfamilienhäuser - darunter auch Wohnheime, etwa für Senioren oder Studenten. Rund 2,4 Prozent des Wohnraums befindet sich in überwiegend gewerblich genutzten Gebäuden.

Von dpa

„Ich bereue, was ich getan habe“: Am elften und vorletzten Prozesstag hat der mutmaßliche Mörder der Jungen Elias (6) und Mohamed (4) sein Schweigen gebrochen und die Hinterbliebenen der Opfer um Entschuldigung gebeten. Silvio S. droht die Höchststrafe – die Verteidigung sieht dagegen keine Gründe für eine Sicherungsverwahrung.

19.07.2016
Brandenburg Vorbestrafter Politiker wurde erst wiedergewählt - Wird der Gubener Bürgermeister suspendiert?

Gerade erst wurde der FDP-Politiker Klaus-Dieter Hübner in Guben zum Bürgermeister wiedergewählt. Das Problem: Er wurde rechtskräftig in einem Korruptionsprozess verurteilt. Der Vorgang ist einmalig Brandenburg. Die Gubener Stadtverordneten wollen Hübner an der Arbeit hindern - und könnten einen Eilantrag einbringen.

19.07.2016
Oberhavel Er jagte einen Mann durch Großmutz - Polizei überwältigt verschanzten Bewaffneten

Ein bewaffneter Mann hat sich am Montagabend in einem Haus in Großmutz der Gemeinde Löwenberger Land (Oberhavel) verschanzt. Er soll eine Handfeuerwaffe bei sich gehabt und zuvor einen im Ort lebenden Ausländer bedroht und verfolgt haben. Die Polizei überwältigte den Mann, der den beschaulichen Ort schon länger in Angst versetzt.

19.07.2016
Anzeige