Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° bedeckt

Navigation:
Zu viele Übergriffe: DHL liefert nicht alle Paket aus

Berlin-Wedding Zu viele Übergriffe: DHL liefert nicht alle Paket aus

Einige Teile im Berliner Wedding gelten als Brennpunkt-Viertel. Das bekommen offenbar auch immer wieder DHL-Auslieferer zu spüren. Einige von ihnen wurden attackiert, andere wurden Opfer von Betrügern. Die Zulieferer sahen daher nur eine Lösung und lieferten einige Pakete nicht persönlich aus.

Voriger Artikel
Vogelgrippe: Fünf tote Schwäne in Berlin
Nächster Artikel
Autofahrer übersieht Linienbus - 4 Schwerverletzte

Symbolbild

Quelle: Oliver Berg

Berlin. Aus Sorge vor Übergriffen haben Kuriere von DHL Express in Berlin-Wedding einige Sendungen nicht persönlich ausgeliefert. Die Empfänger mussten sie in der DHL Express-Station in Wilmersdorf abholen, wie ein Unternehmenssprecher am Mittwoch sagte. Er sprach von wenigen Einzelfällen. Anlass waren Betrugsversuche und Übergriffe auf Kurierfahrer. Darüber berichtete am Dienstag die Zeitung „Berliner Kurier“.

Das Unternehmen betonte, DHL Paket stelle weiterhin alle Pakete und Päckchen persönlich zu oder hinterlege sie beim Nachbarn oder in der nächsten Postfiale, wenn der Empfänger nicht zu Hause ist. Ein Polizeisprecher sagte: „Es gibt keine rechtsfreien Räume. Die Polizei verfolgt jede Straftat konsequent.“

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg