Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Zwei Jugendliche seit Wochen vermisst
Brandenburg Zwei Jugendliche seit Wochen vermisst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:52 14.09.2017
Quelle: Polizei
Anzeige
Brandenburg

Die Polizei sucht zwei vermisste Jugendliche in Brandenburg. Aus zwei Jugendeinrichtungen in Kloster Lehnin und Brandenburg an der Havel sind seit mehreren Wochen zwei 16-jährige Jugendliche abgängig.

16-Jähriger vermisst

Der 16-jährige Jerome S. verließ am 25. Juli 2017 das Objekt in Kloster Lehnin. Der Vermisste war bereits öfter aus der Einrichtung verschwunden, jedoch immer selbstständig wieder zurückgekehrt. Jerome wurde einige Tage nach seinem Verschwinden von seiner Mutter in Berlin, in der Turmstraße gesehen, daraufhin rannte der Jugendliche sofort davon. Nach derzeitigen Erkenntnissen könnte er sich des Öfteren in Berlin am Kurfürstendamm, sowie im Bezirk Wedding aufhalten. Jerome ist 1,89m groß, schlank und hat durch seine schwarzen Haare ein südländisches Aussehen. Bei seinem Verschwinden trug er eine blaue Jogginghose, einen schwarzen Pullover sowie ein schwarzes Basecap.

16-Jährige vermisst

Seit Sonntag, dem 20. August 2017, wird die 16-jährige Justine F. vermisst. Sie wurde an diesem Tag gegen 22.45 Uhr gegen ihren Willen in den Kinder- und Jugend Notdienst gebracht, von deren Gelände sie bereits 30 Minuten später wieder in unbekannte Richtung verschwand. Justine F. ist der Polizei ebenfalls öfter als vermisste gemeldet worden. Während sie im letzten Jahr einmal in Neuruppin aufgegriffen wurde, kehrte sie sonst immer eigenständig zurück. Es gibt ungesicherte Vermutungen, dass sich Justine F. eventuell auch einem Zirkus angeschlossen haben könnte. Justine ist etwa 170cm groß, schlank und dunkelbraune lange Haare – bei ihrem Verschwinden trug sie schwarze Kleidung (Jacke und Rock), sowie rosafarbene Turnschuhe.

Polizei bittet um Mithilfe

Wer hat die beiden Jugendlichen gesehen, oder kann Hinweise zu ihrem Aufenthaltsort machen? Ihre Hinweise können sie unter der Telefonnummer: 03381 560-0 an die Polizeiinspektion Brandenburg geben, eine E-Mail an hinweise.pdwest@polizei.brandenburg schreiben oder einfach unser Hinweisformular im Bürgerportal unter www.polizei.brandenburg.de nutzen.

Von MAZonline

In Berlin kam es am Donnerstag in einem Schulungsgebäude bei Reinigungsarbeiten zu einem Austritt von Giftgas. Dabei handelte es sich vermutlich um Schwefeloxid. 200 Menschen mussten das Gebäude verlassen. Die Lage ist noch unübersichtlich.

14.09.2017

Die Zahl der Badetoten in Brandenburg hat sich im Vergleich zum Vorjahr fast halbiert. Grund dafür sei das nasskalte Sommerwetter. Bundesweit ging die Zahl der Badetoten fast um ein Drittel zurück.

27.02.2018

Während Orkantief „Sebastian“ bundesweit zwei Menschen das Leben kostete, kommt Brandenburg nach bisherigen Meldungen relativ glimpflich davon. Doch noch ist der erste Herbststurm des Jahres nicht überstanden.

14.09.2017
Anzeige