Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
#ismiregal: Netz rastet wegen BVG aus

Viraler Marketing-Hit #ismiregal: Netz rastet wegen BVG aus

Pferd in der U-Bahn? Egal. Monatstickets? Mir egal. Bärtige Ladys oder als Hai verkleidete Hunde? Is’ mir egal! Der neue Werbespot der Berliner Verkehrsbetriebe trifft im Netz voll ins Schwarze. Tausende feiern das virale Video bereits am ersten Tag. Wir zeigen das Video.

Voriger Artikel
Jede Reha-Klinik sichert Hunderte Jobs
Nächster Artikel
Ärger um Brücke: Heilbad-Status bald weg?

Das neue Video von der BVG wird im Netz gefeiert. Es steht für Vielfalt.

Quelle: Screenshot Youtube/ BVG/ Jung von Matt

Berlin. Wer hätte gedacht, dass Bahnfahren mal so cool wird wie in Berlin? Kontrolleure und Busfahrer der Berliner Verkehrsbetriebe sind tolerant. Ihnen ist eben einfach alles egal. Monatskarte? Egal. Mann auf Pferd? Egal. Und Trinkgeld muss schon gar nicht sein. Die BVG landet mit ihrem neuen Werbespot „Is’ mir egal“ gerade einen Volltreffer.

Mit „Geht nicht viral? Ist uns egal“, twitterte die BVG am Freitag ihren neuen Spot – und das Netz feiert! Ein Twitter-User schreibt: „Die BVG hat heute das Internet gewonnen“. Und er hat recht, denn das Video wurde bereits am ersten Tag tausende Male geklickt, geteilt. Und es besteht noch viel Potenzial nach oben.

Der neue Werbespot ist Teil der „Weil wir dich lieben“-Kampagne. Die war bisher nach hinten los gegangen. Als BVG-Nutzer die schönsten Erinnerungen mit dem Verkehrsbetrieb zu Beginn des Jahres posten sollten, hagelte Spott und Kritik. Etwa über Verspätungen, schlechten Service oder Barrierefreiheit. Nun also gibt es die selbstironische Antwort. Und die ist einfach herrlich, auch, wenn sie fast ein ganzes Jahr auf sich warten ließ. Sie steht für Vielfalt.

Hinter dem Video steht die Werbeagentur „Jung von Matt“. Moment, den Namen kennen Sie doch! Die Kult-Marketingexperten hatten auch schon Edeka mit „Supergeil“ einen viralen Hit beschert. Für die BVG haben sich die Macher an Kazim Akbogas Youtube-Song „Is mir egal“ orientiert. Der ist schon lange Kult. Zwölf Millionen haben seinen Song bereits gesehen. Nun konnte er auch für das Video der BVG gewonnen werden. Deshalb tanzt und singt Akbogas nun durch die U-Bahn – und zuhause tanzen alle heimlich mit.

Zur Erinnerung möchten wir auch das "Original" von Akbogas zeigen.

Übrigens: Eines ist der BVG dann doch nicht egal. Die Fahrkarte, die darf nämlich nicht fehlen.

 

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg