Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Wenn Kunst unter die Haut geht
Brandenburg Wenn Kunst unter die Haut geht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:50 14.08.2016
Tätowierer geben auf der Tattoo Convention in Berlin einen Einblick in ihre Arbeit.   Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Berlin

 Die Internationale Tattoo Convention in Berlin ist schon lange kein Geheimtipp mehr. Zum 26. Mal zeigen Tattoo-Künstler ihr Können von Freitag bis Sonntag in der Treptower Arena. Die Tätowierer kommen aus aller Welt. Gesetzt wird auf künstlerische Kreativität.


Erstmals startete die Convention 1991 als Experiment. Man wollte Tätowierer zusammenbringen, aktuelle Trends aufzeigen, neue Kunstformen entdecken und gleichzeitig der Tattoo-Branche zu neuem Glanz verhelfen.

Kunst, die unter die Haut geht: Auf der 26. Tattoo Convention in der Arena in Berlin-Treptow geben sich international angesehene Künstler die Klinke in die Hand. Besucher können ihnen live über die Schulter schauen oder sich sogar selbst tätowieren lassen. Unser Bildreporter Julian Stähle war in der Hauptstadt.

Es gibt auf der Messe nicht nur die Aussteller, sondern gleichwohl auch ein Programm und verschiedene Seminare. Weiterbildung in bunt, möchte man beinahe sagen.

Von MAZonline

Brandenburg Perseiden-Regen in Brandenburg - Auf der Suche nach den Sternschnuppen

Wünsch dir was: Noch bis morgen sind dank eines Meteorstroms besonders viele Sternschnuppen zu sehen. Der Sternenpark Westhavelland bietet perfekte Voraussetzungen zur Beobachtung des Himmels, denn die Nächte dort sind besonders dunkel. Marion Werner hatte am Freitagabend für Hobby-Astronomen etwas Besonderes vorbereitet.

14.08.2016

Im August 1961 saß Arno Drefke aus Freyenstein als politischer Häftling im Haftarbeitslager in Berlin Hohenschönhausen. Weil er da nicht rauskam, war er ein guter Geheimnisträger. Unwissentlich hat er Entwürfe für die neuen Grenzanlagen gezeichnet. Als er später hörte „Berlin ist dicht“, zerplatzen seine Pläne.

16.08.2016
Brandenburg Verkehrssicherheit in Brandenburg - Der Super-Blitzer steht jetzt in Potsdam

Auf den Autobahnen A 10 und A 9 war er schon postiert, nun steht er mitten in Potsdam: der Super-Blitzer „Enforcement Trailer“. Erstmals haben wir ihn also außerhalb der Autobahn erwischt. Das Land plant, das Gerät eventuell anzuschaffen. Doch den Sommer über wird er erst einmal getestet.

13.08.2016
Anzeige