Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Home
Top-Themen: Sondierung | Sicher leben | Schulreporter | Kreisgebietsreform | Multimedia-Story zur Garnisonkirche
Großfeuer in 60x60 Meter großem Farbenlager: Unzählige Explosionen detonierender Farbdosen klingen wie Maschinengewehrfeuer (on Tape) Über 100 Feuerwehrkräfte aus der ganzen Umgebung im Einsatz – Polizei fahndet in der näheren Umgebung – Brandstiftung nicht ausgeschlossen Datum: Freitag, 24. November 2017, ca. 18:00 Uhr Ort: Berlin-Henningsdorf Foto: Julian Stähle
Großeinsatz für Feuerwehr in Hennigsdorf

Großeinsatz für die Feuerwehr am Freitag in Hennigsdorf (Oberhavel). Dort ist am Abend eine Lagerhalle in Brand geraten. In der Halle sind Farben gelagert worden. Es ist durch das Feuer zu Explosionen gekommen.

  • Kommentare
mehr
  • Hunderte Explosionen bei Großbrand in Farb-Lager
  • Ein Pfleger für 60 Bewohner – Land schreitet ein
  • Zum Wochenbeginn droht Chaos auf der Autobahn 2
  • Regen wahrscheinlich, Schnee möglich
  • Tierquälerei: Katze in Schlinge verfangen
Niederlehme
Bei dem Unfall ist bei einem Lkw die Plane aufgerissen worden, Farbeimer verteilten sich quer über die Autobahn.

Auf der Autobahn 10 und rund um Niederlehme (Dahme-Spreewald) haben sich nach einem Unfall chaotische Szenen abgespielt. Die Autobahn ist stundenlang gesperrt worden. Die Folge: kilometerlange Staus, auch auf den Nebenstraßen war kein Durchkommen mehr. Insgesamt sind fünf Menschen verletzt worden.

  • Kommentare
mehr
Potsdam
Henry Lohmar, Peter Zingler und Alexander Gehl beim MAZ-Talk

Der eine Polizist, der andere ehemaliger Profidieb – klar, das da die Ansichten auseinander gehen. Beim MAZ-Talk sind der frühere Profieinbrecher Peter Zingler und der Polizist Alexander Gehl aneinander geraten. Die Zuhörer waren über die Meinungsverschiedenheiten dankbar, erlebten sie doch einen unterhaltsamen Abend.

  • Kommentare
mehr
Nach Denkmal-Bau vor Höcke-Haus
Jenni Moli und Morius Enden, Mitglieder des Künstlerkollektivs Zentrum für Politische Schönheit, am Nachbau des Berliner Mahnmals vor dem Haus von AfD-Politiker Björn Höcke.

Die Künstlergruppe „Zentrum für politische Schönheit“ (ZPS) hat nach eigenen Angaben Morddrohungen erhalten. Die Aktionskünstler hatten in dieser Woche neben dem Wohnhaus des Thüringer AfD-Chefs Björn Höcke das Berliner Holocaust-Mahnmal nachgebaut.

  • Kommentare
mehr

Ungültige Wahl eines AfD-Mannes
Gestern Abend sollte im Kulturhaus von Lebus ein Bürgermeister gewählt werden. Doch dazu kam es nicht.

Zwei Wochen nach der ungültigen Wahl eines AfD-Politikers zum Bürgermeister von Lebus wird in der Stadt weiter nach einem Bürgermeister gesucht. Am Donnerstag scheiterte eine Wahl. Nun sind die Parteien auf der fieberhaften Suche nach einem Kandidaten.

  • Kommentare
mehr
Zeitreise mit der MAZ

Potsdam verändert sich rasant - seit Jahren wird die Stadtmitte nach historischem Vorbild wieder aufgebaut. Die MAZ hat dazu im Fotoarchiv gekramt und zeigt Bilder, wie Potsdams Stadtmitte vor 70, 80 Jahren aussah und wie es heute dort aussieht. Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie und unternehmen Sie eine Zeitreise.

mehr



Schloss Großkmehlen im äußersten Süden Brandenburgs.
Denkmalschutz
Märkische Schlösser mit ungewisser Zukunft

Viele Schlösser in Brandenburg erstrahlen wieder in altem Glanz – was mit ihnen in der Zukunft passiert, ist dennoch unklar. Es gibt auch Schlösser, die leer stehen. In einigen Kommunen wächst die Sorge, dass die aufgemöbelten Adelssitze zur Last werden, die angesichts klammer Kassen nicht zu tragen sind.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Gesundheit in Brandenburg
Die Krankenstände in Brandenburg wegen psychischer Störungen
Angst um Arbeitsplatz macht Brandenburger krank

Beschäftigte mit befristeter Anstellung oder in Leiharbeit leiden stärker unter psychischen Erkrankungen als Festangestellte. Das geht aus dem neuen Gesundheitsreport der Barmer Krankenkasse Berlin-Brandenburg hervor. Sozialministerin Diana Golze (Linke) warnte davor, Gefährdungen durch psychische Belastungen am Arbeitsplatz zu unterschätzen. Hier seien Arbeitgeber gefordert, sagte Golze.

  • Kommentare
mehr
Literatur Warum sich DDR-Autoren der Romantik zuwandten

„Kein Ort. Nirgends“ war die DDR-Übersetzung des Wortes „Utopia“. Neben Christa Wolf haben auch andere Autoren in den 1970er und 1980er Jahren die Autoren der deutschen Romantik favorisiert statt die Klassiker. Der Aufsatzband „Die Blaue Blume in der DDR“ liefert Erklärungsversuche.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
So soll das Musikerhaus an der Ecke Friedrich-Ebert-Straße/Schwertfegerstraße aussehen.
Potsdamer Innenstadt
„Musikerhaus“ im Barock-Grundriss?

Das Bauprojekt auf der Langzeitbrache an der Friedrich-Ebert-Straße/Schwertfegerstraße muss wegen der Wiederannäherung an den historischen Stadtgrundriss möglicherweise noch einmal umgeplant werden – das originale Ecken-Haus stand etwas weiter im Straßenraum.

  • Kommentare
mehr
Potsdam-Babelsberg
Kirstin Dautzenberg und Paula in der Nowaweser Weberstube.
Der „Nowaweser Weberstube“ droht das Aus

Der „Nowaweser Weberstube“ droht das Aus. Ohne einen Betriebskostezuschuss muss das Babelsberger Stadtteilmuseum Mitte des nächsten Jahres schließen. Der Betreiberverein Förderkreis Böhmisches Dorf Nowawes und Neuendorf hofft auf Hilfe von der Stadt.

  • Kommentare
mehr
An Straßenbahnhaltestelle 23-Jähriger brutal zusammengeschlagen

Am Donnerstagabend wurde ein 23-Jähriger aus bisher ungeklärten Ursachen zusammengeschlagen. Die drei Täter, von denen einer auf das Opfer losging, konnten nach der Tat flüchten. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

  • Kommentare
mehr
2022 ändern sich die Regionalbahnlinien. Von Rangsdorf soll es dann weniger direkte Züge ins Berliner Zentrum geben.
Rangsdorf
Pendler müssen öfter umsteigen

2022 droht ein schwieriges Jahr für Pendler von und nach Rangsdorf zu werden. Dann soll es nach dem Wunsch der Landesregierung nur noch eine Verbindung pro Stunde ins Berliner Zentrum geben. Die Gemeinde möchte das nicht hinnehmen und fordert als Ausgleich einen zügigen Bau der S-Bahn.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Interview
Kurt Konrad fühlt sich zum Bestatter berufen. Er möchte den Angehörigen von Verstorbenen helfen.
„Gestorben wird nicht nach Plan“

Kurt Konrad ist seit über 40 Jahren Bestatter in Langen bei Fehrbellin. Er leitet inzwischen ein stattliches Familienunternehmen. Im MAZ-Interview erklärt er den schlechten Ruf einiger Bestatter und warum eine Beerdigung auch schön sein kann.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Hennigsdorf Großbrand auf dem Stahlwerksgelände

Eine Lagerhalle stand am Freitagabend auf dem Gelände des Hennigsdorfer Elektrostahlwerkes lichterloh in Flammen. Rund 100 Feuerwehrleute kamen zum Einsatz.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Arbeit
Wer Karriere als Experte machen möchte, kann weiter rein inhaltlich arbeiten.

Boni und ein schicker Titel: Das muss nicht Vorgesetzten vorbehalten sein. Denn das will nicht jeder werden. Wollen Chefs einen erfahrenen Mitarbeiter dennoch fördern, können sie ihm eine Experten-Laufbahn anbieten.

mehr
Immobilien
Den Weg frei machen: Selbst wenn der Eigentümer das Schneeschippen an Mieter überträgt, muss er kontrollieren, ob der Bürgersteig vor dem Haus verkehrssicher ist.

Mit den ersten Schneeflöckchen werden Hauseigentümer an eine ihrer Pflichten erinnert: Gehwege und Eingänge räumen. Selbst wenn sie die Aufgabe anderen übertragen - ganz von der Pflicht befreit sind sie nicht.

mehr
Verkehr
Motorräder vertragen Schnee und Kälte, Batterie aber nicht.

Viele Motorräder stehen über den Winter ungenutzt draußen. Die Batterie allerdings mag es wärmer und braucht etwas Pflege.

mehr
Überraschende Hoeneß-Aussage
Bleibt Heynckes doch länger Bayern-Trainer?

Diese Meldung sorgt für große Augen bei Bayern-Fans: Bleibt Jupp Heynckes jetzt doch Trainer des FC Bayern München? Präsident Uli Hoeneß halte für möglich, dass der 72-Jährige mehr als eine Interimslösung ist.

  • Kommentare
mehr
Starker Gentner beim 1:1
VfB Stuttgart in der Einzelkritik gegen Hannover

Kein Sieger im Duell der Aufsteiger zwischen Hannover und Stuttgart: Alle Spieler des VfB hier in der Einzelkritik. Kapitän Christian Gentner erwischt einen starken Tag.

  • Kommentare
mehr
Bundesliga am Freitag Remis: Hannover und Stuttgart trennen sich 1:1

Das Duell der Aufsteiger hat keinen Sieger gefunden: Hannover 96 und der VfB Stuttgart trennen sich mit 1:1. Stuttgart geht früh in Führung, dann wird Hannover 96 allerdings stärker und gleich aus.

  • Kommentare
mehr
„Gerade wir Grüne sollten uns keinen Illusionen hingeben“: Jürgen Trittin hält nichts von Spekulationen um Schwarz-Grün.
Jürgen Trittin
„Wir geben nicht das Laxativ für die Verstopfung der SPD ab“

Eine schwarz-grüne Minderheitsregierung? Nichts als „Gerede“, meint der Grünen-Politiker Jürgen Trittin. Im Interview mit dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) stimmt er seine Partei schon mal auf eine harte Zeit in der Opposition ein.

  • Kommentare
mehr
Brexit
Der Brexit-Minister David Davis (l) und der EU-Unterhändler Michel Barnier.
EU gewährt London zehn Tage Aufschub

Die Verhandlungen über den Brexit sind zäh, doch die EU pocht auf Ergebnisse. Sie hält den Briten eine Schlussrechnung von bis zu 100 Milliarden Euro vor. Doch die lavieren herum. Am Freitag hat Brüssel Theres May nochmals zehn Tage Zeit gegeben, um auf die Verhandlungspunkte einzugehen.

  • Kommentare
mehr
Neuer Juso-Vorsitzender Kühnert ruft Jusos zum Widerstand auf

Bislang war es undenkbar, dass die SPD eine Neuauflage der Großen Koalition erwägt. Doch schon nächste Woche will sie sich mit der Union zu Gesprächen treffen. Der Parteinachwuchs der Sozialdemokraten hält davon nichts. Besonders deutlich wird der neue Juso-Vorsitzende in Saarbrücken.

mehr
Die Banken wollen die gefundene Schwachstelle schnell schließen.
Forscher hacken sich ein
Sicherheitslücke bei Banking-Apps entdeckt

Die Papierüberweisung hat ausgedient, immer mehr Menschen nutzen Online-Banking und mobiles Banking für ihren Geldverkehr. Bisher galt das TAN-System auf dem Smartphone in vielen Fällen als sicher. Nun aber gibt es Hinweise auf Schwachstellen im System.

  • Kommentare
mehr
Anstieg bei Ticketkosten
Die Lufthansa hatte nach der Insolvenz von Air Berlin zahlreiche Flüge der Airline übernommen.
Kartellamt überprüft Lufthansa-Preise

Nutzt die Lufthansa die Air-Berlin-Pleite für Extragewinne? Weil innerdeutsche Flüge seit der Insolvenz teurer geworden sind, prüft nun das Bundeskartellamt die Preise der Lufthansa-Flüge.

  • Kommentare
mehr
„Black-Friday“ Streik bei Amazon dauert bis Sonnabend an

Die Gewerkschaft Verdi hat am Freitag die Mitarbeiter mehrerer Amazon-Standorte in Deutschland zum Streik aufgerufen. Der Ausstand fällt auf den Rabatt-Tag „Black-Friday“, an dem Einzelhändler bundesweit mit günstigen Angeboten locken. Verdi fordert den Online-Händler Amazon zu Verhandlungen über einen Tarifvertrag auf und verlängerte den Streik um einen weiteren Tag.

mehr
Bei Bauarbeiten für neue Umkleidekabinen auf dem Hamburger Sportplatz ist ein Baggerfahrer in der vergangenen Woche auf das riesige Hakenkreuz gestoßen.
Hamburg-Billstedt
Bagger zerstört Hakenkreuz-Fundament

Verborgen im Untergrund können Überreste der Vergangenheit lange erhalten bleiben. Bei Entdeckung werden sie oft zu archäologischen Schätzen. In Hamburg-Billstedt brachte ein Baggerfahrer jedoch ein Relikt zutage, das nun zerstört wurde.

  • Kommentare
mehr
Zwischenfall in London
Die Polizei hat die U-Bahn-Station Oxford Station weiträumig abgesperrt.
Polizei gibt Entwarnung – keine Hinweise auf Schüsse

Nach einem Großeinsatz der Londoner Polizei an der U-Bahn-Station „Oxford Circus“, scheint sich die Lage wieder beruhigt zu haben. Bei dem Zwischenfall im Zentrum Londons am Freitagnachmittag hat es nach bisherigen Polizeierkenntnissen keine Schüsse gegeben. Der Zugverkehr wurde wieder freigegeben.

  • Kommentare
mehr
Nach Terroranschlag Verschärftes Sicherheitskonzept am Breitscheidplatz

Die Polizei hat ihr Sicherheitskonzept für den Weihnachtsmarkt am Berliner Breitscheidplatz nach dem Terroranschlag im vergangenen Jahr überarbeitet. Die Beamten sollen sichtbar sein und schneller reagieren können.

  • Kommentare
mehr
Keine Kostümshow: Die Analogues bringen die live eigentlich unspielbaren späten Alben der Beatles auf die Bühne – mit den Originalinstrumenten.
Im Leben einer Beatles-Coverband
Die Lieder der anderen

Die Beatles, Abba, Queen und Pink Floyd begeistern immer noch Millionen Musikfans. Sogar wenn sie nicht selbst auf der Bühne stehen. Ihren Job übernehmen immer häufiger Tribute-Bands. Die Analogues etwa bringen die späten Alben der Beatles zu deren 50. Geburtstag auf die Bühne – mit den Originalinstrumenten. Ein Konzertbesuch.

mehr
Pop
Eine Stimme wie ein heiseres Seufzen: Matthew Ryan hat mit „Hustle up, Starlings“ eine traurigschöne Liedersammlung vorgelegt.
Matthew Ryan singt vom Verschwinden

Eigentlich wollte der Songwriter Matthew Ryan aus Pennsylvania die Gitarre an den Nagel hängen. Dann kam Gaslight-Anthem-Sänger und Springsteen-Kumpel Brian Fallon und bot sich ihm als Produzent an. „Hustle Up Starlings“ ist eine der schönsten Songwriterplatten des Jahres geworden.

  • Kommentare
mehr
Musik Potsdamer Winteroper mit einem ergreifenden „Elias“

Nach diesem Abend kann man es sich kaum vorstellen, künftig wieder eine pur konzertante Aufführung von Felix Mendelssohn-Bartholdys „Elias“ zu erleben. Die intensive Vertrautheit der Sänger und der Musiker der Kammerakademie Potsdam machen die diesjährige Potsdamer Winteroper zu einem Ereignis.

  • Kommentare
mehr
Keine Bewegung: Kommissarin Julia Grosz (Franziska Weisz) hat die Übeltäter im Visier.
Krimi
„Tatort“ – Für den Umweltschutz über Leichen

Der Mitarbeiter eines Fracking-Unternehmens stirbt. Die Kommissare Falke und Grosz ermitteln im „Tatort: Böse Erde“ (Sonntag, 26. November, 20.15 Uhr) unter zornbebenden Ökoaktivisten. Brisantes Thema – leider lässt Regisseurin Bernardi vieles im Dunkeln.

  • Kommentare
mehr
„Babylon Berlin“
Man muss sich neuen Erzählformen öffnen: Degeto-Geschäftsführerin Christine Strobl freut sich über den Erfolg von „Babylon Berlin“ und sieht im Partner Sky keine Konkurrenz.
Getrennte Kreisläufe, verschiedene Zielgruppen

ARD und Sky machten „Babylon Berlin“ zum Hit. Zu sehen ist er in der ARD auch in Zukunft immer erst ein Jahr später. Ein Schaden fürs Erste? Degeto-Geschäftsführerin Christine Strobl verneint und sieht die Zukunft in weiteren Produktionen mit Partnern. Die ARD-Filmtochter Degeto arbeitet momentan noch, vor der Premiere im Ersten, an einer Fortsetzung der erfolgreichen, historischen Krimiserie.

  • Kommentare
mehr
Youtube-Skandal um Gewaltvideos #ElsaGate: Kinderland ist abgebrannt

Ein verstörender Trend erschüttert das Netz: In den vermeintlich kindersicheren Kanälen bei „Youtube Kids“ tauchen tausende Videos auf, in denen es um Gewalt und sexuelle Anspielungen gegen Kinder oder bekannte Comicfiguren wie Disneys Elsa geht. Die Produzenten sind unbekannt. Eltern sind entsetzt. Und Youtube bekommt das Problem nicht in den Griff.

  • Kommentare
mehr
Ihr neues Wochenende Zur Übersicht
„Ohne Licht sind Radfahrer bereits an dunklen Herbstnachmittagen praktisch unsichtbar“, sagt  Hannelore Herlan von der Deutschen Verkehrswacht.
Straßenverkehr
Sicher durch Laub und Nässe

Der Herbst verlangt dem Radfahrer einiges ab: Draußen ist es kalt, windig, dunkel und rutschig. Um sicher und komfortabel von A nach B zu kommen, müssen Mensch und Maschine aufrüsten.

  • Kommentare
mehr
Sicherheit im Straßenverkehr
Radexperte Stefan  Warda aus Hamburg.
Das Land der Scheinradwege

Was Radexperte Stefan Warda über Fehlplanungen deutscher Großstädte und „Rüpelradler“ denkt, verrät er im Interview ...

  • Kommentare
mehr
Im Test Großteil der Fahrradhelme bieten Sicherheit

Nahezu jeder zweite Fahrradhelm ist gut – nur wenige Modelle konnten die Tester gar nicht überzeugen.

  • Kommentare
mehr