Volltextsuche über das Angebot:

24°/ 8° heiter

Navigation:
Home
800 Millionen Euro Verluste

Viele Probleme treiben den Brandenburger Bauern derzeit tiefe Sorgenfalten ins Gesicht. Bei Milch und Milchprodukten gehen die Preise unter anderem weiter in den Keller. Vor allem das Russland-Embargo soll aus der Sicht der Landwirte zu den Missständen erheblich beitragen. Das Land möchte nun die Hilfe für die Bauern wieder stärker in den Fokus rücken.

  • Kommentare
mehr
Gelbe Farbe und Arzneimittelrückstände
Joachim Tetzlaff füllt seine Wanne zum Test.

Anwohner des Sanddornweges in Glienicke (Oberhavel) bezweifeln die Qualität ihres Trinkwassers. Wegen der gelblichen Färbung und nachgewiesener Arzneimittelrückstände trinken sie das Wasser nicht mehr. Im Oranienburger Gesundheitsamt wird aber kein Handlungsbedarf gesehen.

  • Kommentare
mehr
Unklarheiten über Aufgaben und Finanzierungen

Das rot-rote Mammutprojekt Verwaltungsstrukturreform findet in den Kommunen wenig Gegenliebe. Es sei „eine Gleichung mit vielen Unbekannten“, kritisieren CDU-Politiker. Nun hat sich zudem der Vorstand des Landkreistages einstimmig gegen den Reformentwurf ausgesprochen.

  • Kommentare
mehr
Waldbrand – Feuerwehr im Einsatz
Die Feuerwehr musste die Flammen im Wald löschen.

Am Donnerstagnachmittag ist an der L 53 zwischen Alt Daber (Ostprignitz-Ruppin) und Wredenhagen (Mecklenburg-Vorpommern) ein Feuer ausgebrochen. Bei dem Brand wurden 100 mal 100 Meter Kiefernwald zerstört. Die Feuerwehr kam mit einem Großaufgebot zum Löschen der Flammen. Inzwischen ist auch klar, was den Brand ausgelöst haben könnte.

  • Kommentare
mehr

Tödlicher Unfall in Brieselang
Eines der beiden Unfallautos in Brieselang.

Bei einem Frontalzusammenstoß in Brieselang hat ein 77-jähriger Autofahrer am Freitagvormittag tödliche Verletzungen erlitten. Er hatte die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Zudem wurden weitere Personen verletzt – darunter auch seine Ehefrau. Noch ist aber nicht klar, ob er tatsächlich durch den Aufprall starb.

  • Kommentare
mehr
Steigende Waldbrandgefahr in Brandenburg
Im Wald bei Halbe brennt es    – wie hier im Juni 2015 – immer wieder.

Die Temperatur steigt – und damit auch die Gefahr von Waldbränden. Besonders in der Region Dahmeland-Fläming, in der vor allem ehemalige Militär-Übungsplätze stark munitionsbelastet sind, kann es immer wieder zu Selbstentzündungen und in der Folge zu Feuer kommen. Nun hat es in Massow gebrannt. Und die Waldbrandgefahr steigt weiter.

  • Kommentare
mehr
Angriff zu Neujahr in Berlin
Wer erkennt diese Person?

Durch einen gezielten Wurf eines Böllers ist am Neujahrsmorgen in Berlin-Schöneberg eine Polizistin verletzt worden. Noch immer konnte der Täter nicht gefasst werden. Darum hat die Polizei jetzt Fotos von dem Tatverdächtigen veröffentlicht.

  • Kommentare
mehr
A2 bei Wollin stundenlang dicht

Kilometerlang haben die Autos am Freitag nach einem Unfall bei Wollin auf der A2 bei Wollin in Richtung Magdeburg gestanden. Ein Lastwagenfahrer hatte zuvor die Kontrolle über seinen Brummi verloren, als er plötzlich starke Schmerzen in der Brust spürte. Literweise strömte nach dem Zusammenstoß mit der Leitplanke Diesel aus seinem Fahrzeug.

  • Kommentare
mehr
Tödlicher Unfall am Bahnhof Götz

Tragischer Unfall am Bahnhof Götz (Potsdam-Mittelmark): In der Nacht zu Freitag wurde eine Frau von einem Güterzug erfasst und tödlich verletzt. Die Identität des Opfers ist noch unklar. Die Bahnstrecke zwischen Werder und Brandenburg war bis in die Morgenstunden gesperrt.

  • Kommentare
mehr
Suizid in JVA Cottbus-Dissenchen

Ein 27 Jahre alter Mann ist in der Justizvollzugsanstalt Cottbus-Dissenchen nach einem Suizidversuch verstorben. Das teilte das Justizministerium am Freitag mit. Der Mann hatte sich wegen des Verdachts der Hehlerei in Untersuchungshaft befunden.

  • Kommentare
mehr
Wieder Feuer in Wiesenburg/Mark
In Wiesenburg brennt es in einem Reifenlager.

Wiesenburg/Mark (Potsdam-Mittelmark) liegt seit Mitternacht unter einer Rauchwolke: In der Nacht zu Freitag ist ein Reifenlager am Ortsrand niedergebrannt – zum wiederholten Male. Die Brandbekämpfung dauert bis in den Nachmittag an. Die Rauchentwicklung ist enorm.

mehr

Einige Parteien fordern, dass an staatlichen Schulen täglich die Nationalflagge gehisst wird.

Ihr neues Wochenende Zur Übersicht
Dieser  Rehbock wurde  vom Jäger in seinem Revier  erlegt . Doch oftmals  sind Wilderer am Werk.
Oberste Jagdbehörde wirbt für Prüfung
Künftige Jagdaufseher für Prüfung gesucht

In Brandenburg gibt es immer mehr Wilderer. Jagdaufseher sollen in den Revieren für Ordnung sorgen. Allerdings müssen sie dann erst eine Prüfung ablegen und sich von der Unteren Jagdbehörde bestätigen lassen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Himmelfahrt auf der Brala
Die Grüne Jugend Brandenburgs zeigte sich kritisch und protestierte gegen Massentierhaltung.
Landwirtschaftsschau in Paaren

Tausende Besucher strömten am Himmelfahrtswochenende zur 26. Brandenburgischen Landwirtschafts-Ausstellung nach Paaren im Glien, wo es viel Technik, Viehzeug aber auch Proteste gegen Massentierhaltung zu sehen gab. Auch Tierzüchter aus der Prignitz und dem Kreis Ostprignitz-Ruppin präsentierten ihre Rinder, Schafe und Ziegen in Paaren.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Straßenbau in Liebenwalde Der TAV war schneller als geplant

Die Seepromenade wird ausgebaut. Von der neuen Straße ist noch nicht viel zu sehen. Doch was darunter im Erdreich liegt, ist schon komplett neu:die Wasserleitungen. In Regie des TAV Liebenwalde wurden neue Rohre im Inlineverfahren eingebracht, ohne dass große Gräben entstehen mussten. Und das Beste: Die Baufirma ist zwei Wochen früher fertig geworden.

  • Kommentare
mehr
Wer nicht selbst kompostiert, muss die Biotonnen nutzen. Wenn da geschludert wird, könnte es bald ein böses Erwachen geben.
Potsdam macht ernst bei der Biotonne
Mülltonnen werden scharf kontrolliert

Wer es in Potsdam bei der Müllentsorgung nicht so genau nimmt, muss demnächst mit unangenehmem Besuch rechnen: Die Stadt hat Kontrolleure losgeschickt, die den Inhalt von Mülltonnen scharf kontrollieren. Sollten sich Bioabfälle im Restbehälter befinden, dann gibt es nicht nur die „Rote Karte“.

  • Kommentare
mehr
Polizeibericht vom 6. Mai für Potsdam
Fiat kracht mit Linienbus zusammen: Zehn Verletzte

Sie hatte kurz nicht aufgepasst: Eine 23-Jährige hat im Potsdamer Zentrum mit ihrem Fiat einen Linienbus gerammt. Der Busfahrer und neun der 100 Fahrgäste des Busses wurden leicht verletzt. Die junge Frau selbst blieb unbeschadet, was man vom Fiat und vom Bus nicht sagen kann: Der Sachschaden wurde auf rund 17 600 Euro geschätzt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
6. Mai 2016 Potsdam am Freitag: Das ist heute wichtig

In Potsdam über Scherben gehen oder einfach mal mit de S-Bahn nach Berlin fahren. Ja, man mag es kaum glauben, aber ab heute soll es tatsächlich S-Bahn-Verkehr zwischen Potsdam und Berlin geben. Wenn es hier nicht so schön wäre, könnte man also heute mal mit der S-Bahn in die Bundeshauptstadt. Tipp: Ausnutzen, denn das Vergnügen währt nur wenige Tage.

  • Kommentare
mehr
Arbeit
Vor der Berufswahl brauchen Jugendliche mit Handycap auch einen ärztlichen Rat.

Die Berufswahl ist für Jugendliche grundsätzlich nicht immer einfach. Wenn dann noch ein Handycap dazukommt, ist mitunter guter Rat teuer.

mehr
Immobilien
Unpünktliche Zahlung vermeiden: Wann die Miete bezahlt werden muss, ergibt sich aus dem Mietvertrag.

Wer seine Miete einmal unpünktlich bezahlt, kann vom Vermieter nicht gekündigt werden. Anders sieht es bei wiederholt unpünktlicher Zahlung aus. Doch auch hierfür gibt es eine Bedingung.

mehr
Verkehr
Japaner mit australischen Wurzeln: Vor der Hafenbrücke in Sydney zeigte Toyota die Designstudie eines Shooting Brakes auf Basis des Sportwagens GT86. Foto: Toyota

Wer etwas Besonderes sucht, sollte sich jetzt umschauen. Ein Crossover als White&Red Edition, ein SUV als Platin-Variante, ein Van mit Massagesitzen und ein zweifarbiger Kleinwagen - das sind die Sondermodelle des Frühjahrs.

mehr
Khedira muss mindestens zwei Wochen pausieren
Sami Khedira ist an der Wade verletzt.
Fußball-Nationalspieler Sami Khedira muss im Saison-Endspurt eine Zwangspause bei Juventus Turin einlegen. Der Mittelfeldspieler werde wegen einer Zerrung im linken Wadenmuskel die zwei verbleibenden Saisonspiele in der Serie A verpassen, teilte der italienische Meister mit. Khedira muss mindestens zwei Wochen pausieren
Sami Khedira ist an der Wade verletzt.
Fußball
Khedira muss mindestens zwei Wochen pausieren

Fußball-Nationalspieler Sami Khedira muss im Saison-Endspurt eine Zwangspause bei Juventus Turin einlegen. Der Mittelfeldspieler werde wegen einer Zerrung im linken Wadenmuskel die zwei verbleibenden Saisonspiele in der Serie A verpassen, teilte der italienische Meister mit.

  • Kommentare
mehr
Fußball
Ralph Hasenhüttl wird RB Leipzig in der kommenden Saison trainieren.
Hasenhüttl verlässt Ingolstadt - Kauczinski übernimmt

Mit sportlichen Perspektiven und einer Millionen-Ablöse holt der designierte Bundesliga-Neuling RB Leipzig Trainer Hasenhüttl aus Ingolstadt. Die Oberbayern verpflichten einen vom DFB als Trainer des Jahres ausgezeichneten Nachfolger.

  • Kommentare
mehr
Fußball BVB-Profi Gündogan fällt für EM aus

Ilkay Gündogan bleibt ein Pechvogel. Nach der WM muss der Dortmunder Nationalspieler auch das EM-Turnier vor dem Fernseher verfolgen. Die Knieverletzung trifft auch Löw hart: Ihm bricht eine Fixgröße weg.

  • Kommentare
mehr
Twitter-Erfinder Dorsey gründete Square 2010, nachdem er bei dem Kurznachrichtendienst herausgedrängt worden war. Foto: Andrew Gombert
Internet
Aktie des Mobil-Bezahldienstes Square stürzt nach roten Zahlen ab

Für Twitter-Chef Jack Dorsey lief es bisher zumindest bei seiner zweiten Firma Square gut. Jetzt prügeln die Anleger auch die Aktie des Mobil-Bezahldienstes in den Keller - Dorsey muss gleich zwei Unternehmen führen, die an der Börse unter Druck stehen.

  • Kommentare
mehr
Börsen
In der Börse in Frankfurt am Main spiegelt sich ein Händler in einem Logo des Deutschen Aktienindex (DAX).
Dax bröckelt nach US-Jobdaten weiter ab

Der Dax schwächelt. In den vergangenen zwei Wochen hat der deutsche Leitindex rund sechs Prozent verloren. Am Freitag könnte der US-Arbeitsmarktbericht Bewegung bringen.

  • Kommentare
mehr
Finanzen Griechen streiken gegen neues Sparpaket

Die Griechen sollen noch mehr sparen - und wehren sich mit heftigen Streiks. Tausende Menschen gehen auf die Straße. Der Regierungschef sieht keine Alternative zu den Einschnitten. Sonst drohe Schlimmeres.

  • Kommentare
mehr
Dem regierunskritischen Journalisten Can Dündar (l) und Erdem Gül (r) droht wegen Berichten über angebliche Waffenlieferungen der Türkei an Extremisten im Bürgerkriegsland Syrien lebenslange Haft.
Medien
Prozess gegen Dündar und Gül in Istanbul fortgesetzt

Seit Ende März wird den regierunskritischen Journalisten Dündar und Gül in der Türkei der Prozess gemacht. Nun geht der Prozess dem Ende zu. Ihr Anwalt hofft auf baldigen Freispruch.

  • Kommentare
mehr
Wahlen
Khan wäre der erste muslimische Bürgermeister Londons.
Labour-Kandidat Khan liegt bei Bürgermeisterwahl vorn

Bei der Bürgermeisterwahl in London zeichnet sich ein Sieg des Labour-Politikers Sadiq Khan ab. Der konservative Rivale Zac Goldsmith war nach Auszählung fast aller Erststimmen am Nachmittag deutlich abgeschlagen.

  • Kommentare
mehr
Migration Erdogan bringt Flüchtlingspakt mit der EU ins Wanken

Der türkische Ministerpräsident Davutoglu war der Architekt des Flüchtlingspakts mit der EU. Nachdem er seinen Rückzug angekündigt hat, macht Staatschef Erdogan Front gegen Brüssel. Und Erdogan drückt bei der Einführung eines Präsidialsystems in der Türkei aufs Tempo.

  • Kommentare
mehr
Ein Paar aus der Stadt in Ostwestfalen soll mehrere Frauen auf seinem Gehöft grausam misshandelt haben.
Kriminalität
Höxter: Mehrere Frauen melden Kontakte zum Tatverdächtigen

Seit die tödlichen Misshandlungen von Höxter bekannt sind, melden sich immer mehr Frauen bei der Polizei. Die Zeugen hatten Kontakt zum Tatverdächtigen. Opfer sind aber wohl nicht unter den Anrufern.

  • Kommentare
mehr
Brände
Es wird wohl Wochen oder Monate dauern, bis die Anwohner zurückkehren können.
Waldbrände in Kanada: Tausende sollen ausgeflogen werden

Seit Tagen wüten riesige Waldbrände in der kanadischen Provinz Alberta. Zehntausende Menschen flüchten vor den sich rasant ausbreitenden Flammen. Doch viele andere sitzen fest.

  • Kommentare
mehr
Notfälle Patient stirbt wegen zerstochenen Reifens am Notarztwagen

Wegen eines zerstochenen Reifens hat ein Notarztwagen mit einem schwerkranken Patienten an Bord in Essen zu spät die Klinik erreicht. Der Mann ist im Krankenhaus gestorben.

  • Kommentare
mehr
Axl Rose springt bei AC/DC ein.
Musik
Axl Rose hat Respekt vor Aufgabe als AC/DC-Sänger

Es ist eine Sensation in der Rockwelt - und sie ist heftig umstritten: Axl Rose hilft als Sänger bei AC/DC aus. Jetzt hat Rose zum ersten Mal selbst gesagt, was er von der ungewöhnlichen Zusammenarbeit hält - und wie es überhaupt dazu kam.

  • Kommentare
mehr
Musik
Udo auf Kreuzfahrt.
Nach Seegang im Chartsturm: Lindenberg auf Platz 1

Einen "Plan B" hat er nicht, singt Udo Lindenberg auf seinem neuen Album. Sein "Plan P" mit P wie Panik geht dafür wieder auf: Von Null auf Eins heißt es kurz vor dem 70. Geburtstag für ihn.

  • Kommentare
mehr
Musik Stärker als alle anderen - Lindenberg an Charts-Spitze

Mit seinem neuen Album "Stärker als die Zeit" hat sich Udo Lindenberg direkt Platz eins der deutschen Albumcharts gesichert. Kurz vor seinem 70. Geburtstag (17.5.) kann der Panikrocker damit seine dritte Nummer-eins-Platte feiern.

  • Kommentare
mehr
Ältere Menschen, die dauerhaft einer hohen Feinstaubbelastung ausgesetzt sind, haben einer Studie zufolge ein deutlich erhöhtes Sterberisiko für verschiedene Krebsarten.
Umwelt
Luftverschmutzung erhöht Krebsrisiko erheblich

In einer Langzeitstudie haben Forscher in Hongkong nachgewiesen, wie gefährlich Feinstaub sein kann. Das Risiko, an verschiedenen Krebsarten zu sterben, steigt demnach durch schlechte Luft stark.

  • Kommentare
mehr
Wissenschaft
Malaria wird vor allem durch den Stich von Mücken übertragen. 
Gates-Stiftung setzt Hoffnungen auf Malaria-Impfstoff

Mehr als 200 Millionen Menschen haben sich im vergangenen Jahr mit Malaria angesteckt. Vor allem in Afrika sterben viele an der Krankheit. Kann ein Impfstoff in Zukunft helfen?

  • Kommentare
mehr
Wissenschaft Forscher nisten menschliche Embryonen in Labormedium ein

Forscher aus Großbritannien und den USA haben menschliche Embryonen für zwei Wochen im Labor heranwachsen lassen. Sie reiften ganz ohne mütterliches Zutun. Die Studien dürften die Diskussion um die Forschung an Embryonen neu beleben.

  • Kommentare
mehr