Volltextsuche über das Angebot:

36°/ 23° wolkig

Navigation:
Home
Stadtwerkefest
Tausende Besucher unterwegs

Heißer Start beim Potsdamer Stadtwerkefest

Toller Start für das Potsdamer Stadtwerkefest. Trotz der Rekordhitze sind am Samstag gleich zu den ersten Konzerten tausende Besucher geströmt. Besonders Mark Foster hat die Fans begeistert. Die Organisatoren haben wegen der Hitze vorgesorgt: Für Besucher gibt es zwei Stände mit Gratis-Trinkwasser.

mehr
Das Hitzewochenende im Überblick
An die 40 Grad reichen die Temperaturen in Brandenburg, wie hier in Sieversdorf,

Rekordhitze in Brandenburg: Bis zu 38 Grad haben die Thermometer angezeigt. Und am Sonntag könnte es noch einmal so warm werden. Klar, dass da kaum jemand auf dem Sofa bleibt. Die Badeseen waren überfüllt und auch sonst macht sich das Wetter überall bemerkbar. Nicht immer positiv.

mehr
Seen glänzen mit guter Wasserqualität

Die Brandenburger Badeseen sind ausgezeichnet und glänzen allesamt mit hervorragender Wasserqualität, das belegt auch eine Untersuchung durch Experten. Bei soviel tollen Seen fällt die Auswahl schwer. Die MAZ stellt 10 Seen vor. Darunter königliche oder familienfreundliche Badestellen. Aber auch welche für Naturliebhaber und FKK-Freunde.

mehr
Oranienburg: Rückerstattung noch unklar
Michael Wendler kann sich für den 12. Juli nun etwas anderes vornehmen.

Eigentlich sollten am 12. Juli Schlagerstars wie Michelle, Michael Wendler und Jürgen Drews in Oranienburg auftreten. Doch das „Party-Allstars“-Event ist abgesagt worden – unter seltsamen Umständen. Der Veranstalter ist nicht zu erreichen. Völlig unklar ist, ob das Geld für die Tickets zurückerstattet wird.

mehr
Heißluftballon-Absturz in Oberhavel
Der Heißluftballon kurz vor der Bruchlandung.

Am Freitagmorgen ist in Sommerfeld über einem Feld ein Heißluftballon abgestürzt. Neun Personen sind dabei verletzt worden. Ein Augenzeuge hat den Absturz von seinem Balkon aus beobachtet und schildert dramatische Szenen. So fuhr der Ballon nur knapp an einem Kirchturm vorbei.

mehr
Geschlossen bis zum Abend

Volle Badeseen, viel trinken, noch mehr schwitzen - alles Dinge, mit denen man bei Temperaturen im Rekordbereich rechnet. Dass aber einer der Besuchermagneten Berlins nun auch vor der Hitze kapituliert, ist ein wenig überraschend. Dennoch: Die Reichstagskuppel bleibt bis Samstagabend für Besucher zu.

mehr
Schlagerstar spielt im Olympiastadion
Antonia Maaß aus Stahnsdorf ist riesiger Helene-Fischer-Fan.

Helene Fischer im Regal, auf Fotos, auf Schlüsselanhängern, auf der Shampoo-Flasche – bei der Brandenburgerin Antonia Maaß ist die Schlagerkönigin allgegenwärtig. Umso mehr freut sich die Schülerin, die Sängerin am Wochenende endlich live zu sehen. Bei ihrem Auftritt im Berliner Olympiastadion. Heimlich hofft die 15-Jährige auf ein Treffen mit Helene Fischer.

mehr
Erst 455.000 Tageskarten verkauft

Jetzt müssen die Buga-Macher ordentlich in die Hände spucken, um die zweite Halbzeit der Gartenschau noch zum ganz großen Erfolg zu machen. Denn die erste Hälfte wird wohl die Erwartungen unterbieten. Zwei Wochen vor der Halbzeit am 18. Juli stellt sich heraus, dass die Zahlen der bislang verkauften Einzeltickets nicht die Erwartungen erfüllen.

mehr
Fahrzeuge bekommen Sturzsicherung
Die Polizei untersucht die Unglücksstelle

Mitte Juni ist am Potsdamer Hauptbahnhof eine 83 Jahre alte Frau in einen Gullyschacht gestürzt und gestorben. Danach ist darüber diskutiert worden, ob die Unfallstelle ausreichend gesichert war. Experten meinen Nein, die Stadtwerke Ja. Trotzdem soll jetzt nachgerüstet werden.

mehr

Sollte Brandenburgs Regierung mehr für die innere Sicherheit tun?



Anzeige
Euphorisch fiebern die Protagonisten dem Ersten Weltkrieg entgegen.
Theaterstück mit historischem Hintergrund für Schüler
Das Phänomen der Euphorie für den Krieg

Innerhalb des diesjährigen Konversionssommers, der Veranstaltungsreihe rund um die Nachnutzung militärischer Flächen in Brandenburg, zeigt das Theater ’89 sein Stück „Wer ist die Waffe, wo ist der Feind“. Am Freitag trat es vor Schülern in Altes Lager auf und diskutierte über die Euphorie vor dem Ersten Weltkrieg.

Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Gedenkstein in Hennigsdorf wieder komplett
Roland Tröger  (l.) und Harald Wittstock enthüllten das neu gesteltete Hans-Beimler-Denkmal in Hennigsdorf.
Erinnerung an Hans Beimler

Der Gedenkstein für den Spanienkämpfer Hans Beimler in Hennigsdorf ist wieder komplett. Der Deutsche Gewerkschaftbund und die Linke hatten die Erneuerung der verloren gegangenen Gedenkplatte angeregt.

Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Denkmal erinnert an Ereignisse des Kapp-Putsches in Zernsdorf Gedenkstein restauriert

Der Gedenkstein für standhafte Zernsdorfer auf der Friedensaue wurde restauriert. Mit dem Denkmal wird an den Widerstand gegen die Kapp-Putschisten im Frühjahr 1929 erinnert. 700 Euro hat die Rekonstruktion der Inschrift gekostet – eine gute Investition, wie Ortsvorsteher Uwe Borck (SPD) sagt.

Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Lionel Richie spielt am Sonnabend in Potsdam
Potsdam feiert
Stars, Hitze, Wasser: Alles zum Stadtwerkefest

Natürlich ist der Auftritt von Lionel Richie („Easy“, „Hello“), ungekrönter König des Schmusepop, der Höhepunkt beim Potsdamer Stadtwerkefest. Aber eben nur einer. Welche es noch gibt, wie sich die Organisatoren auf das Wetter eingestellt haben und was die Stars gegen die Hitze tun, lesen und sehen Sie hier.

mehr
Bilanz 2014
Studio Babelsberg im Minus

2014 war kein goldenes Jahr für das Potsdamer Studio Babelsberg. Der Umsatz ging um fast 20 Millionen Euro zurück, und das Studio fährt einen Verlust in Höhe von 2,4 Millionen Euro ein. 2013 hatte es wegen mehrerer Großproduktionen wie "The Monument's Men" von und mit George Clooney noch einen Gewinn gegeben.

mehr
Werderaner Schwanenfamilie in Gefahr Mit dem Besen gegen Vater Schwan

Seit Jahren lebt eine Schwanenfamilie in den Entenfängerteichen zwischen Potsdam und Werder. Die wohl schönste Allee der Region führt mitten hindurch, viel und schnell befahren – eine Gefahr für die Tiere, die oft von einer Teichseite auf die andere wechseln.

Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Bauen & Wohnen
Windkraftanlagen in Brandenburg
Kampf gegen Windräder in Häusernähe

Windräder sind ein heikles Thema. Für viele hört der Spaß schon auf, wenn man sie am Horizont sieht. was aber, wenn die Anlagen ganz nah am eigenen Zuhause stehen? Eine Initiative hat Unterschriften gesammelt, damit der Mindestabstand zwischen Haus und Maschine doppelt so groß wird als die bisherige Weite.

mehr
Auto & Mobiles
Ministerium prüft Anbindung von Stahnsdorf
Die Fahrgastzahlen am Teltower S-Bahnhof sind in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Ob die S-Bahn eines Tages bis Stahnsdorf fährt, könnte sich 2016 entscheiden.
Bekenntnis zur S-Bahn bis Stahnsdorf

Die S-Bahn und das Fahrrad spielten am Donnerstag die Hauptrollen bei einer Verkehrskonferenz in Kleinmachnow. Dort forderte der Kreistagsabgeordnete Gerhard Enser (CDU) die Kommunen der TKS-Region zu einem klaren, gemeinsamen Bekenntnis für eine Verlängerung der S-Bahn bis Stahnsdorf auf. Für das Projekt sind die Chancen gestiegen.

mehr
Ausbildung & Beruf
Ausbildung an der Medizinischen Hochschule in Neuruppin
Diese Patientin ist nicht krank – sie tut nur so, im Interesse der Wissenschaft.
Wo Simulanten willkommen sind

Simulieren erwünscht: An der Medizinischen Hochschule Brandenburg in Neuruppin sollen Studenten mit Hilfe von sogenannten Simulationspatienten lernen, die richtige Diagnose zu stellen – und dies dem eingebildeten Kranken verständlich zu erklären. Ab Oktober wird in Neuruppin für die Mediziner-Ausbildung geschauspielert.

mehr
Messis Titeltraum zerstört: Chile triumphiert erstmals bei Copa América

Chile gewinnt erstmals die Copa América. Im Finale setzte sich der Gastgeber mit 4:1 im Elfmeterschießen gegen Argentinien durch. Messis Titeltraum zerstört: Chile triumphiert erstmals bei Copa América
Englands Spielerinnen feiern den 1:0-Sieg gegen die DFB-Frauen.
Fußball
0:1 gegen England: DFB-Frauen verpassen WM-Bronze

Auch der Bronze-Traum ist geplatzt! Englands Fußballerinnen haben Deutschland einen versöhnlichen Abschluss der WM in Kanada verdorben. Mit ihrem Elfmetertreffer in der 108. Minute zum 1:0 (0:0) nach Verlängerung zerstörte Fara Williams vor 21 483 Zuschauern in Edmonton im Spiel um Platz drei die deutsche Hoffnung auf den Gewinn der Bronzemedaille.

mehr
Fußball
Lionel Messi verlor mit den Argentiniern im Elfmeterschießen gegen Chile.
Chile erstmals Copa-Sieger - Argentinien blamiert sich

Santiago (dpa) - Chile hat erstmals die Copa América gewonnen. Argentinien dagegen kann einfach kein großes Fußball-Finale mehr gewinnen. Ein Jahr nach der Niederlage im WM-Endspiel gegen Deutschland verlor das Team um Superstar Lionel Messi auch das Finale der Copa América gegen Gastgeber Chile nach einem kläglichen Elfmeterschießen mit 1:4. In den 120 Minuten zuvor hatte es keine Tore gegeben.

mehr
Fußball DFB-Frauen mit fünf Veränderungen gegen England

Die deutschen Fußball-Frauen treten bei der WM in Kanada im Spiel um Platz drei gegen England mit einer auf fünf Positionen veränderten Startelf an. Im Vergleich zum verlorenen Halbfinale gegen die USA rücken Bianca Schmidt, Babett Peter, Melanie Behringer, Lena Petermann und Sara Däbritz neu ins Team.

mehr
Ein Mitarbeiter der Deutschen Post demonstriert im Rahmen eines Warnstreiks der Gewerkschaft Verdi.
Tarife
Post-Tarifrunde: Fortschritte, aber noch kein Durchbruch

Nach vier Wochen Dauerstreik und einem harten Tarifkonflikt seit Ostern ist eine Einigung für die rund 140 000 Post-Beschäftigten deutlich näher gerückt. Post-Vertreter und die Gewerkschaft Verdi verhandelten am Freitag und Samstag in Bad Neuenahr (Rheinland-Pfalz) konstruktiv, wie Sprecher beider Seiten bestätigten.

mehr
Verkehr
Der Vorstand der Deutschen Bahn soll nach einem Medienbericht verkleinert werden.
"Focus": Bahn-Vorstand soll kleiner werden

Der Vorstand der Deutschen Bahn soll einem Medienbericht zufolge um mindestens zwei Mitglieder verkleinert werden. Konzernchef Rüdiger Grube wolle dies bei der Vorstellung der Halbjahresbilanz Ende Juli verkünden, schreibt das Magazin "Focus" und beruft sich dabei auf Aufsichtsratskreise.

mehr
Auto Experte: Automarkt China am Wendepunkt

Der weltgrößte Automarkt China steht nach Einschätzung von Branchenexperte Stefan Bratzel an einer historischen Schwelle. "Dort befinden wir uns derzeit im Übergang von einem stark wachsenden zu einem sich zunehmend moderat entwickelnden Markt", sagte er der Deutschen Presse-Agentur nach einem längeren Aufenthalt im Reich der Mitte.

mehr
Die neu gewählte AfD-Vorsitzende Frauke Petry.
Parteien
Nationalkonservative Petry gewinnt AfD-Machtkampf

Der erbitterte Machtkampf in der AfD ist zugunsten des national-konservativen Flügels entschieden. Bei der Vorsitzendenwahl setzte sich auf einem turbulenten Parteitag Frauke Petry klar gegen den wirtschaftsliberalen Parteigründer Bernd Lucke durch.

mehr
Terrorismus
Tunesien verhängt den Ausnahmezustand.
Tunesien verhängt nach Terrorattacke Ausnahmezustand

Tunesien hat gut eine Woche nach der Ermordung Dutzender Urlauber durch einen Islamisten den Ausnahmezustand verhängt. Das verkündete Präsident Béji Caïd Essebsi am Samstag bei einer Ansprache im Staatsfernsehen.

mehr
EU Griechen stimmen über Sparpolitik ab: Ausgang ungewiss

Die Griechen stimmen heute über den künftigen Spar- und Reformkurs des Landes ab. Der Ausgang des Referendums gilt als völlig offen. Das Ergebnis dürfte ein wichtiges Signal für die künftige Kooperation des hoch verschuldeten Landes mit seinen Gläubigern setzen.

mehr
Badegäste und Wassersportler erholen sich bei hochsommerlichen Temperaturen am Barleber See in Magdeburg.
Wetter
Nach der Mega-Hitze drohen Unwetter

Mega-Hitze, aber kein Temperaturrekord. Im rheinland-pfälzischen Bad Dürkheim wurden am Samstag 39,2 Grad gemessen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mitteilte.

mehr
Luftverkehr
Nach dem geglückten Soloflug von Japan nach Hawaii gab es was zu feiern.
Solar-Flieger Piccard: "Wir sind keine Teufelskerle"

Die Schweizer Piloten André Borschberg (62) und Bertrand Piccard (57) lassen nach ihrer historischen Pazifik-Flugetappe auf Hawaii die Korken fliegen. "Zum Glück ist einer unserer Sponsoren ein Champagnerhersteller", erzählte Piccard nach dem geglückten Soloflug seines Kollegen in dem Solarflieger "Solar Impulse 2" von Japan nach Hawaii der Deutschen Presse-Agentur.

mehr
Gesellschaft Größter deutscher Freizeitpark verbietet Selfie-Sticks

Deutschlands größter Freizeitpark, der Europa-Park in Rust bei Freiburg, verbietet Selfie-Sticks auf seinen Fahrgeschäften. Die langen Stangen, die als Armverlängerungen für Handy-Fotos und Videos dienen, seien ein Sicherheitsrisiko, sagte Parksprecher Jakob Wahl der dpa.

mehr
Hier geht's um die Wurst: Matt Stonie (r) besiegt Joey Chestnut. Foto: Peter Foley
Freizeit
Hotdog-Champion in New York entthront

Der 23-jährige Matt Stonie hat erstmals das jährliche Würstchen-Wettessen in New York gewonnen. Der schlanke Kalifornier verschlang am Samstag in zehn Minuten 62 Hotdogs.

mehr
Leute
Josh Hartnett wird Papa. Foto: Jacek Bednarczyk
Josh Hartnett und Tamsin Egerton werden Eltern

US-Schauspieler Josh Hartnett (36, "Pearl Harbor") und seine britische Freundin, Model und Schauspielerin Tamsin Egerton (26, "Love, Rosie"), werden Eltern. Hartnetts Sprecher bestätigte den ersten Nachwuchs für das Paar der "Los Angeles Times".

mehr
Szene Coolness statt Hitze beim Hipster Cup in Berlin

Cool in der Hitze: Beim Hipster Cup in Berlin wurden am Samstag Wettkämpfe ausgetragen wie "Mustache-Riding" (Reiten auf einem mechanischen Riesenschnurrbart), "Jutebeutel-Sackhüpfen" oder "Skinny-Jeans-Tauziehen".

mehr
Die Stillbereitschaft in Deutschland ist in den vergangenen Jahren gestiegen.
Wissenschaft
Stillstudie: Babys gebildeter Mütter mit Startvorteil   

Jedes dritte Baby in Deutschland wird mindestens vier Monate lang voll gestillt - doch von diesem Startvorteil profitieren vor allem Kinder gebildeter Mütter. Das geht aus dem neuen Faktenblatt des Robert Koch-Instituts zum Stillverhalten hervor, das auf Daten der Studie zur Kinder- und Jugendgesundheit KiGGS fußt: Demnach hat etwa die Hälfte der Babys, die vier Monate lang ausschließlich die Brust bekommen, eine Mutter mit höherem Bildungsstand, und nur jedes fünfte eine mit einfacher Bildung.

mehr
Wissenschaft
Chinesische Forscher entdeckten Überreste eines gefiederten Huanansaurus. Die Saurierart ähnelt am ehesten Oviraptorosauria, die in der Mongolei gefunden wurden. Die Spezies scheint in der Kreidezeit weit verbreitet gewesen zu sein. Foto: Chuang Zhao
Bizarre Vogelechse: Neue Dinosaurierart in China entdeckt

Eine Gruppe vogelartiger Saurier hat farbenprächtigen Zuwachs bekommen: Chinesische Forscher entdeckten gut erhaltene Überreste eines gefiederten Dinosauriers in der Provinz Jiangxi im Süden des Landes.

mehr
Wissenschaft Studie: Gerüche zeigen Meeresvögeln den Heimweg

Harpenden (dpa) – Auf ihren langen Reisen über monotone Wasserflächen orientieren sich einige Meeresvögel wahrscheinlich an Gerüchen. Das berichtet ein internationales Team um Andrew Reynolds von der britischen Forschungsstation Rothamsted Research nördlich von London.

mehr