Volltextsuche über das Angebot:

20°/ 14° Regenschauer

Navigation:
Home
Die Linke fordert eine Schutzzone vor Flüchtlingsunterkünften.
Attacken auf Flüchtlinge

Linke fordert Demo-Verbot vor Heimen

Wie sicher leben Flüchtlinge im Land Brandenburg? Der Brandanschlag auf eine kaukasische Familie in Brandenburg an der Havel hat eine Debatte über die Sicherheit von Asylbewerbern ausgelöst. Linke und Polizeigewerkschaft fordern eine Verbotszone vor Flüchtlingsunterkünften, um rechtsextremistische Angreifer abzuhalten.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Neonazi-Übergriffe
Rechte Propaganda in Brandenburg: Beim Thema Flüchtlingspolitik gehen auch in der Region Menschen auf die Straße.

Brandenburg verzeichnet laut Polizei-Statistik die meisten Neonazi-Übergriffe in Deutschland. In der Region Dahmeland-Fläming liegen die Zahlen rechtsextremer Gewalt im Landesdurchschnitt. Der Verein Opferperspektive und das Mobile Beratungsteam hinterfragen die Statistik kritisch. Sie sehen mehr Fälle von rechter Propaganda in der Region.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Überfall in Brandenburg an der Havel
Raubüberfall in der Goldschmiede.

Die Brandenburger Polizei fahndet nach zwei etwa 25 Jahre alten Männern, die am Sonnabend die Goldschmiedemeisterin Antje Timm in der Bäckerstraße mit einer Pistole überfallen, gefesselt und ausgeraubt hatten. Warum die beiden Unbekannten die Schreckschusswaffe und Sonnenblumen am Tatort zurückließen, bleibt vorerst unklar. Ein Räuber trug einen Strohhut.

mehr
Potsdams schwimmendes Theater wirbt um Spenden
Das Theaterschiff an seinem Liegeplatz am Kai der Schiffbauergasse.

Nach 20 Jahren als Pächter macht die „Stadt-Spiel-Truppe“ jetzt ernst. Die freie Theatergruppe kauft den Kahn „Sturmvogel“. Gleichzeitig wirbt der Verein kreativ um Spenden und bietet sogar Rundfahrten an. So sollen mehr als 110.000 Euro für Investitionen in das in die Jahre gekommene Schiff zusammenkommen.

mehr
Abwasser: Verband „Nieplitz“ prüft Bescheide aus 1990er Jahren
Geprüft werden in den 90er Jahren gebaute Anschlüsse.

Im Zweckverband „Nieplitz“ (WAZ) müssen auch „Neuanschließer“ damit rechnen, für ihren Abwasseranschluss nachträglich noch einmal zur Kasse gebeten zu werden. Der Verband prüft Beitragsrechnungen aus den 1990er Jahren. Den WAZ gab es damals noch nicht, die eigenständig agierenden Kommunen erhoben indes unterschiedliche Anschlussbeiträge.

mehr
Pleite-Show für immer abgesetzt
Die Produktionsfirma Talpa hat die Koffer gepackt. Das TV-Experiment ist beendet.

Der Medienrummel um das Aus von Newtopia war groß. Gebracht hat es aber nichts, denn trotzdem wollte Newtopia auch am Ende kaum jemand sehen. Lediglich ein paar mehr waren es, als noch vor einigen Wochen. Der Marktanteil blieb weit unter den Sat.1-Vorstellungen – trotz Drama und Tränendrüse.

mehr
Zur Komplettierung fehlt eine Million
Andreas John  (Naturstein Potsdam) hebt ein Säulenkapitell ab.

Jetzt wird es ernst für die Ringerkolonnade. Die frühere Platzbegrenzung des Lustgartens zwischen Marstall und Schloss wird an ihrem provisorischen Standplatz neben dem Neptunbecken abgebaut und am historischen Ort wieder aufgestellt, allerdings ohne Kontakt zu den Nachbargebäuden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Meerschweine in Groß Kreutz ausgesetzt
Zwei der ausgesetzten Meerschweinchen.

In verschiedenen Orten im Landkreis Potsdam-Mittelmark sind zur Urlaubszeit wieder vermehrt Tiere ausgesetzt worden. In Groß Kreutz wurden zum Beispiel fünf alleingelassene Meerschweinchen in einem Karton entdeckt. Das Veterinäramt bittet um Hinweise zu den ehemaligen Besitzern. Das Aussetzen von Tieren kann mit Bußgeldern von bis zu 25 000 Euro bestraft werden.

mehr
Naturpark stellte Rettungsprojekt vor
Der Wasserpegel ist gefallen – die Wurzeln der Erlen ragen in die Luft.

In den vergangenen Jahren ist der Wasserpegel des Zühlener Schulzensees deutlich gesunken. Mit dem Einbau einer Sohlgleite versucht der Naturpark Stechlin-Ruppiner Land jetzt, das Wasser aus dem regenreichen Frühjahr im See zu halten.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Räuber aus Brandenburg an der Havel
Zur Ordnung rufen lässt sich der Angeklagte Toni N. nicht. Auch ein Hammer nutzt da nichts

Mit Kraftausdrücken der üblen Sorte beleidigte ein 29 Jahre alter Brandenburger im Februar eine Richterin des Amtsgerichtes. Brandenburg nach deren Urteilsspruch. Deshalb stand er nun erneut vor Gericht, diesmal wegen Beleidigung. Erneut verfolgte er den Prozess hasserfüllt. Die Geldstrafe nahm er ungerührt zur Kenntnis.

mehr

Was halten Sie von der Idee, den Acht-Stunden-Arbeitstag abzuschaffen?



Anzeige
Das Rathaus in Blankenfelde
Unfallstelle Am Lückefeld
Baier: „Bin nicht gegen Tempo 30“

Blankenfelde-Mahlows Bürgermeister Ortwin Baier hat klargestellt, dass er nicht gegen Tempo 30 am Lückefeld ist. Er sieht nur wenig Chancen, eine solche Geschwindigkeitsbeschränkung beim Landkreis durchzusetzen.

Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Minister Görke fordert mehr Geld von der Stadt
Während der Proben haben sich die jungen Sänger der Rheinsberger Kammeroper  für ein Bild mit dem Finanzminister zusammengestellt.
Rheinsberg soll Kultur höher fördern

Bei seiner Sommertour hat Finanzminister Christian Görke (Linke) am Montag auch die neue Kultur-Gesellschaft in Rheinsberg besucht. Vom künstlerischen Niveau zeigte sich Görke angetan – von der Finanzierung weniger. „Darüber muss man mal reden.“

Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Landkreis lässt Straße sanieren Bald holperfrei nach Schönberg

Der Landkreis Ostprignitz-Ruppin lässt endlich seine Straße zwischen Wulkow und Schönberg bei Lindow sanieren. Voraussichtlich von Ende August bis Mitte Oktober ist die Strecke in beide Richtungen gesperrt.

mehr
Hinter den Kulissen der Potsdamer Konferenz
Tag 14: Endlich wieder zu dritt

Im Sommer 1945 ist Potsdam Schauplatz einer historischen Konferenz. Die Siegermächte verhandeln über die Zukunft Deutschlands nach dem Zweiten Weltkrieg. Doch was geschah abseits der Konferenz? Wir haben hinter die Kulissen geschaut und erstaunliches herausgefunden. Heute: Die "Großen Drei" sind wieder vereint.

mehr
Café im Volkspark Potsdam schließt zum Jahresende
Das Café im Volkspark ist vor allem für Familien mit Kindern ein beliebtes Ziel.
Gastro-Engpass im Norden

Potsdams Norden wächst, alle Altersgruppen zieht es in die neu entstehenden Stadtgebiete rund um den Volkspark. Dabei mangelt es an Freizeitangeboten. Nun schließt auch noch das Café im Volkspark – eines der wenigen beliebten Ausflugsziele.

mehr
Foto-Ausstellung Walk of Fame des Sports in Potsdam

Am Mittwoch wurde die Foto-Ausstellung „Olympisches Gold für Potsdam – Walk of Fame des Sports“ im Beisein von Potsdams Oberbürgermeister Jann Jakobs und vieler Olympiasieger eröffnet.

mehr
Bauen & Wohnen
Das Zuhause von Elias
Der „unbekannte“ Schlaatz
Schlaatz – der verkannte Potsdamer Stadtteil

Der Potsdamer Stadtteil Schlaatz ist jüngst wegen eines Kriminalfalls bundesweit bekannt geworden: Bei der Suche nach dem vermissten Elias (6) halfen hunderte Schlaatzer. Doch wie lebt es sich tatsächlich in der Siedlung an der Nuthe, die lange als Problemkiez galt? Wir haben uns umgeschaut und die Bewohner befragt.

mehr
Auto & Mobiles
Tourismus
Wenn die Fernbusse etwas schneller fahren dürften, würden wahrscheinlich mehr Menschen damit fahren, sagt die Gütegemeinschaft Buskomfort (gbk).
Reisebusunternehmen fordern höheres Tempolimit

Busreiseveranstalter halten das bestehende Tempolimit auf Autobahnen für Reisebusse von 100 Stundenkilometern nicht mehr für zeitgemäß. Attraktive Programme motivierten die Verbraucher zu einem Umstieg auf ein ökologisches Verkehrsmittel.

mehr
Ausbildung & Beruf
Arbeit
Nur 36 Prozent der Befragten mit Haushaltshilfe gaben dabei an, sie hätten ihre Hilfskraft auch angemeldet.
Umfrage: Deutsche beschäftigen Haushaltshilfen meist schwarz

Bochum (dpa) - Gut jeder zehnte Haushalt in Deutschland leistet sich eine Putzhilfe - doch meist arbeiten die helfenden Hände schwarz. Das geht aus einer Umfrage des Forsa-Instituts zu den Putzgewohnheiten der Deutschen hervor.

mehr
Schalke bei Debüt von di Santo mit Nullnummer

Fußball-Bundesligist Schalke 04 ist beim Debüt von Stürmer Franco di Santo und Abwehrspieler Sascha Riether nicht über ein 0:0 gegen den portugiesischen Champions-League-Teilnehmer FC Porto hinausgekommen. Schalke bei Debüt von di Santo mit Nullnummer
Der 22-jährige brasilianische Nationalspieler ist wohl positiv auf Doping getestet worden.
Fußball
Medien: Brasiliens Fred positiv auf Doping getestet

Brasiliens Mittelfeldspieler Fred ist bei der Copa América im Juni Medienberichten zufolge positiv auf Doping getestet worden. Wie das Portal "Globo" berichtete, will der brasilianische Fußballverband zunächst die Öffnung der B-Probe abwarten.

mehr
Fußball
Der SC Freiburg gewinnt sein Auftaktspiel in der 2. Liga gegen den 1. FC Nürnberg.
Absteiger SC Freiburg gleich an der Spitze

Dank Torjäger Nils Petersen hat Bundesliga-Absteiger SC Freiburg einen mitreißenden Start in die zweite Liga gefeiert. Mit einem Hattrick innerhalb von fünf Minuten legte der 26-Jährige am Montag den Grundstein für den spektakulären 6:3 (4:1)-Sieg gegen den phasenweise überforderten 1. FC Nürnberg und schoss die Badener zum Abschluss des ersten Spieltags gleich an die Tabellenspitze.

mehr
Fußball Schalker Machtwort: Draxler nicht zu Juventus Turin

Der FC Schalke hat einem Weggang von Fußball-Nationalspieler Julian Draxler zu Juventus Turin nach tagelangem Tauziehen eine klare Absage erteilt. "Ich habe mir das angeschaut.

mehr
Carsten Kengeter übernahm Anfang Juni den Chefposten bei der Deutschen Börse AG.
Börsen
Mehr Tempo bei der Deutschen Börse: Neue Wachstumsziele

Der neue Chef der Deutschen Börse, Carsten Kengeter, drückt mächtig aufs Gas: Keine zwei Monate nach seinem Amtsantritt setzte der Manager dem Konzern neue Wachstumsziele.

mehr
Rüstungsindustrie
Krauss-Maffei Wegmann ist vor allem bekannt durch den Kampfpanzer «Leopard».
KMW/Nexter besiegeln deutsch-französische Rüstungsfusion

Der deutsche Panzerbauer Krauss-Maffei Wegmann (KMW) und sein französischer Konkurrent Nexter wollen noch in dieser Woche ihre Fusion besiegeln. Das Verteidigungsministerium in Paris lud zu einem Pressetermin für Mittwochnachmittag ein.

mehr
Luftverkehr Billigstes Lufthansa-Ticket künftig nur noch mit Handgepäck

Die Passagiere der Lufthansa müssen sich an ein neues Preissystem gewöhnen. Nach dem Vorbild von Billigfliegern wie Ryanair enthält das günstigste Ticket für Lufthansa-Flüge in Europa ab dem 1. Oktober nicht mehr die Leistung, einen Koffer kostenlos aufzugeben.

mehr
Französische Bauern blockieren die Rheinbrücke zwischen Kehl und Straßburg mit Traktoren.
Demonstrationen
Zornige französische Bauern stoppen deutsche Lastwagen

Aus Protest gegen sinkende Preise haben wütende Bauern aus dem Elsass mit Straßenblockaden Agrarimporte blockiert. An der deutsch-französischen Grenze stoppten sie zahlreiche Lastwagen mit Lebensmitteln.

mehr
Börsen
Ein Börsenhändler spiegelt sich im Logo des Deutschen Aktienindexes (DAX).
Große Sorgen um China drücken Dax kräftig nach unten

Der deutsche Aktienmarkt ist wieder stärker unter Druck geraten - vor allem wegen der nach wie vor brenzligen Lage in China. "Die Turbulenzen in China lassen böse Vorahnungen zu.

mehr
Explosionen Anschlag auf Auto eines sächsischen Linke-Politikers

Unbekannte haben im sächsischen Freital mit einem Sprengstoffanschlag das Auto einen Kommunalpolitikers der Linkspartei zerstört. Verletzt wurde bei der Explosion in der Nacht zum Montag niemand.

mehr
Frank Hanebuth im Juli 2013 in Palma de Mallorca. Der ehemalige Rocker-Boss ist aus der U-Haft entlassen worden.
Kriminalität
Rocker-Boss Hanebuth aus U-Haft entlassen

Der ehemalige Rocker-Boss Frank Hanebuth ist aus der spanischen Untersuchungshaft entlassen worden. Das bestätigte sein Anwalt Götz von Fromberg der Deutschen Presse-Agentur.

mehr
Prozesse
Prozess gegen falschen Schönheitschirurgen: Der 31-Jährige muss vier Jahre und drei Monate ins Gefängnis.
Mehr als vier Jahre Haft für falschen Schönheitschirurgen

Ein falscher Schönheitschirurg ist in Regensburg wegen gefährlicher Körperverletzung und Betrugs zu vier Jahren und drei Monaten Haft verurteilt worden. Das Landgericht Regensburg sprach den 31-Jährigen am Montag zudem des Missbrauchs von Titeln schuldig.

mehr
Bahn Intercity-Brand in München löst stundenlanges Bahnchaos aus

Feuer in einer Intercity-Lokomotive hat mitten im Berufsverkehr am Montag ein stundenlanges Bahnchaos in Bayern verursacht. Die Passagiere des mit rund 230 Menschen besetzten Zuges von München nach Berlin blieben unverletzt, allerdings kamen der Lokführer und ein Polizist mit leichter Rauchvergiftung ins Krankenhaus, wie die Feuerwehr mitteilte.

mehr
Mit Barockperücke, Peitsche und Pailletten: Desirée Nick in der Show „Retro-Muschi“.
Desirée Nick im Interview
Jetzt wohnt sie im Havelland

Allein mit ihrem Mundwerk hat sie ein Imperium aufgebaut, aber Desirée Nick kann noch mehr. Sie ist Tänzerin, Diseuse, Schauspielerin und Schriftstellerin. Und neuerdings Havelländerin. Im Gespräch erzählt sie über ihre Wahlheimat Falkensee und ihre Show „Retro-Muschi“ in der Berliner Bar jeder Vernunft, die am Dienstag Premiere feiert.

Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Rockoper Jesus Christ Superstar in Berlin
Glenn Carter als Jesus Christ Superstar.
Glanzpunkt der Hippie-Ära

Die Rockmusik konnte mit dem Musical „Jesus Christ Superstar“ Anfang der 1970er eindrucksvoll ihren Anspruch untermauern, auch das Musiktheater zu revolutionieren. Den Soundtrack der neu erzählten Kreuzigungsgeschichte schuf übrigens der damals noch unbekannte Komponist Andrew Lloyd Webber. Dafür griff er viele unterschiedliche Musikstile auf.

Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Film Diane Kruger in der Venedig- Jury

Die deutsche Schauspielerin Diane Kruger (39) ist in diesem Jahr Mitglied der Jury des internationalen Filmfestivals von Venedig. Gemeinsam mit sieben anderen Experten und dem mexikanischen Regisseur Alfonso Cuarón, der die Jury als Präsident anführt, wird Kruger über die Preisträger entscheiden, wie die Festivalleitung am Montag mitteilte.

mehr
Ähnlich wie im vergangenen Jahr im Landkreis Cloppenburg, hat der Landkreis Emsland einen Beobachtungsradius rund um den betroffenen Betrieb errichtet. So soll die Verbreitung der Vogelgrippe verhindert werden.
Tiere
Hochansteckende Vogelgrippe bei Legehennen in Niedersachsen

Nach dem Ausbruch einer hochansteckenden Form der Vogelgrippe haben die Behörden im Emsland einen Betrieb mit 10 000 Legehennen gesperrt. Die Tiere seien bereits getötet worden, teilte das niedersächsische Landwirtschaftsministerium in Hannover mit.

mehr
Gesundheit
Eine DVD liegt zu Beginn eines Treffens einer Stotterer-Selbsthilfegruppe auf dem Tisch.
Jugendliche bekämpfen im Sommercamp das Stottern

In einem Sommercamp wollen stotternde Jugendliche und junge Erwachsene ihr Sprachproblem gemeinsam bekämpfen. Auf dem Programm stehen Einzel- und Gruppentherapien, Theater- und Videoprojekte sowie Ausflüge.

mehr
Medizin Erster Malaria-Impfstoff nimmt wichtige Hürde zur Zulassung

Erstmals steht ein Impfstoff gegen die tödliche Tropenkrankheit Malaria kurz vor der Zulassung. Die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) veröffentlichte am Freitag in London eine positive Bewertung des Mittels Mosquirix.

mehr