Direktzugriff:
Wetter RSS E-Paper
Volltextsuche über das Angebot:

7°/ 2° Regenschauer

Navigation:
MAZ Card Online-ServiceCenter
Home
Forsa-Umfrage im Auftrag der MAZ

Brandenburger halten AfD für rechtsradikal

Die Mehrheit der Brandenburger hält die Alternative für Deutschland (AfD) für eine rechtsradikale Partei. Nur 23 Prozent halten sie für eine normale demokratische Partei. Das ergibt eine Forsa-Umfrage im Auftrag der MAZ. Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) hält die AfD gar für gefährlicher als die NPD.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Sportbuzzer startet Umfrage

MAZ sucht den Fußball-Trainer des Jahres

Wer wird Brandenburgs Fußballtrainer des Jahres? Der MAZ-Sportbuzzer ruft dazu auf, zwischen den 33 Kandidaten abzustimmen. Coaches aus der Oberliga, Landesliga bis hin zur Kreisklasse sind für die Wahl zum „Trainer des Jahres 2014“ nominiert. Die Abstimmung läuft bis 11. Januar 2015.

mehr
Animal Equality entlarvt Tierquälerei in Brandenburg

Enten mit Mistgabeln aufgespießt

Schockierende Bilder: Die Tierrechtsorganisation Animal Equality hat ein Video und Fotos aus einem Entenmastbetrieb in Brandenburg veröffentlicht, die unter anderem Arbeiter zeigen, die mit Mistgabeln auf lebende Tiere einschlagen und sie bei lebendigem Leib aufspießen. Die Enthüllung hat für den Betrieb erhebliche Konsequenzen.

mehr
MAZ-Interview mit Bürgermeister Frank Gerhard

Steuersegen für Ludwigsfelde

Davon können andere Kommunen in Brandenburg nur träumen: Die Stadt Ludwigsfelde (Teltow-Fläming) hat nicht nur die größte Arbeitsplatzdichte im ganzen Land, sie erwartet im kommenden Jahr auch 4,4 Millionen Euro mehr an Gewerbesteuer als bisher angenommen. Bürgermeister Frank Gerhard (SPD) verrät im MAZ-Interview mehr über den Steuersegen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Chatpartnerin und Gefängnispsychologin sagen aus

Alyssa-Prozess: Maurice M. hatte Mordphantasien

Manipulativ, nicht zur Empathie fähig und Mordphantasien: Der 13. Verhandlungstag im Prozess um den brutalen Mord an Alyssa in Eichwalde (Dahme-Spreewald) hat Erkenntnisse über die Persönlichkeit des Angeklagten Maurice M. gebracht. Eine Chatpartnerin und eine Gefängnispsychologin sagten aus. Offenbar distanziert sich M. von seinem Geständnis.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
  • Brandenburger halten AfD für rechtsradikalKostenpflichtiger Inhalt
  • MAZ sucht den Fußball-Trainer des Jahres
  • Enten mit Mistgabeln aufgespießt
  • Steuersegen für LudwigsfeldeKostenpflichtiger Inhalt
  • Alyssa-Prozess: Maurice M. hatte MordphantasienKostenpflichtiger Inhalt
Geschenkeaktion im Hennigsdorfer Asylheim war nicht abgesprochen

Nach den Vorwürfen des Oberhaveler Flüchtlingsrates wegen einer angeblich verhinderten Geschenkeaktion im Hennigsdorfer Flüchtlingsheim meldet sich jetzt der Landkreis zu Wort. Schon vor Wochen hatte man den Veranstalter darauf aufmerksam gemacht, dass die Aktion im Heim nicht möglich sei - und sogar kostenlos Räume angeboten.

mehr
59 Doppelstockzüge für die Schweizerischen Bundesbahnen

Bereits 2010 hatte die Schweizer Eisenbahngesellschaft 59 Doppelstockzüge bei Bombardier bestellt und damit den größten Auftrag ihrer Geschichte ausgelöst. 2017 sollen die Züge durch die Schweiz fahren. Derzeit werden sie im Bombardier-Werk in Hennigsdorf (Oberhavel) auf Herz und Nieren getestet.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Weiterer Protest gegen Fahrplanwechsel in Potsdam

Neuer Protest gegen den Wegfall der Buslinie 694 nach Potsdam-Babelsberg: Das Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam (AIP) fühlt sich durch die fehlende Anbindung an Innenstadt und Hauptbahnhof abgehängt, fürchtet die Isolation - und hat bereits Konsequenzen angekündigt.

mehr
Weihnachtspostfiliale im Endspurt

Freude beim Weihnachtsmann in Himmelpfort (Oberhavel): Nie zuvor kamen so viele Wunschzettel an seiner Weihnachtspostfiliale in Brandenburg an. Gleich drei Rekorde können von dort vermeldet werden. Der ausgefallenste Wunsch: Ein magischer Schrank. 

mehr
Busfahrer stirbt eingeklemmt hinterm Lenkrad

Dramatische Szene auf der Kreisstraße bei Buchholz: Ein Schulbus war aus bisher unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und eine Böschung heruntergefahren. Der Fahrer wurde bei dem Unfall im Führerhaus eingeklemmt. Die Kinder befreiten sich selbst und holten Hilfe. Für den Fahrer vergeblich.

mehr
Königs Wusterhausen: Bahnfahrer zufrieden

Der neu gestaltete Bahnhof in Königs Wusterhausen (Dahme-Spreewald) ist seit einer Woche in Betrieb - und kommt bei Reisenden und Pendlern sehr gut an. Alle Bahnsteige sind jetzt mit Rollstuhl problemlos erreichbar, und der Weg durch den Tunnel vom Busbahnhof entfällt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Berliner Solistenchor gibt Weihnachtskonzert in Potsdam

Ist es Pop oder Alte Musik? Ist es Soul oder Neue Musik? Sind es Gregorianische Gesänge? Es ist nichts von alledem und doch von jedem etwas. Es ist etwas Unerhörtes, was der Berliner Solistenchor an Vokalmusik hervorbringt. Am Samstag gastiert er mit seinem Weihnachtslieder-Programm in der Potsdamer Friedenskirche.

mehr
Anzeige
Wie viel Geld geben Sie insgesamt für Weihnachtsgeschenke aus?


Anzeige
MAZ im Gespräch mit Andrea Thiele vom Netzwerk Gesunde Kinder

Seit 2007 gibt es im Havelland das Netzwerk Gesunde Kinder. Es arbeitet eng mit dem Verein Traglinge zusammen, dessen Arbeit die MAZ mit ihrer Weihnachtsaktion unterstützt. Das Netzwerk wird von Koordinatorin Andrea Thiele geleitet.

mehr
Bötzower war bereits zweimal in Kenia, um zu helfen
Spenden für Kinderhaus in Afrika

Maik Pfeiffer aus Bötzow engagiert sich seit einigen Jahren für den Verein „Furaha Phönix Kinderhaus“ in Kenia. Schon zweimal war Pfeiffer vor Ort, um die Lage zu erkunden und vor allem um zu helfen. Der 42-Jährige organisiert seine Hilfe vor allem von Bötzow aus und sammelt regelmäßig Spenden.

Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Piper-Verlag an große havelländische Autorin Ilse Gräfin von Bredow Kartoffeln mit Stippe bleibt

Ilse Gräfin von Bredow, die Comtesse aus dem Havelland wurde in Hamburg eine berühmte Autorin. Mit leisem Humor und lautem Lachen ist sie durchs Leben gegangen. Das endete im April diesen Jahres. Ilse Gräfin von Bredow wurde 91 Jahre alt. Der Piper-Verlag erinnert jetzt noch einmal an die Autorin und brachte ihr Buch „Glückskinder“ neu heraus.

Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Vertragskündigungen aus finanzieller Not

Horrornachricht vom SC Potsdam: Wegen finanzieller Probleme hat der Verein die Verträge mit fünf Top-Athleten gekündigt: Speerwerferin Sarah Mayer, Diskuswerfer Markus Münch, Dreispringer Felix Wenzel und Max Pietza sowie dem Speerwerfer Dominic Strauß.

mehr
Potsdam: Polizeibericht vom 19. Dezember
An Haltestelle tot zusammengebrochen

+++ Potsdam: 81-Jähriger bricht an Haltestelle zusammen - Trotz Erster-Hilfe-Maßnahmen stellt Notärztin nur noch den Tod fest +++ Drewitz: Nach Weihnachtsbaum-Diebstahle erwischt +++ Babelsberg: Mülleimer brannte am Bahnhof Medienstadt +++ Potsdam: Kindergarten in Zentrum Ost beschmiert +++

mehr
Zwei Hochschulabsolventen drehen Filme für Weihnachten Märchenfilme aus Babelsberg

Mit Carsten Fiebeler und Marc-Andreas Bochert drehten zwei Filmhochschul-Absolventen aus Babelsberg Märchenfilme, die das Fernsehen zwischen Frühstück und Gänsebraten zu Weihnachten ausstrahlt. Beide sind Märchenfans - und könnten sich sogar ein anderes gemeinsames TV-Projekt vorstellen.

mehr
Auto & Verkehr
Verkehr
Mehr Leistung: Der DS3 ist mit 120 kW/165 PS als THP 165 inklusive Start-Stopp-System erhältlich.
Mehr Ausstattung und mehr Leistung: Neues vom Automarkt

Kurz vor den Weihnachtsfeiertagen wollen die Autohersteller noch einmal mit Verbesserungen für ihre Modelle punkten. Mit mehr Ausstattung oder Leistung unter der Haube sollen Kunden überzeugt werden.

mehr
Beruf & Bildung
Arbeit
Hätte der britische Sänger Robbie Williams mit seiner tätowierten Hand wohl Chancen auf dem klassischen Arbeitsmarkt?
Von Tattoo bis Übergewicht: Ablehnungsgründe für Bewerber

Aussieben nach dem Aussehen: Wer dem Personaler optisch nicht gefällt, hat als Bewerber schlechte Karten. Die Wahlfreiheit der Arbeitgeber hat aber rechtliche Grenzen.

mehr
Bauen & Wohnen
Immobilien
Elektrische Lichterketten für den Weihnachtsbaum sollte man am besten direkt an einer Steckdose anschließen und auf Steckdosenverteiler verzichten.
Weihnachtsbaum: Auf Wattzahl der Steckdosenverteiler achten

Erfurt (dpa/tmn) - Ein Weihnachtsbaum leuchtet im heimischen Wohnzimmer oft für Tage, wenn nicht gar wochenlang. Dieser steht am besten in Reichweite einer Steckdose.

mehr
Bastian Schweinsteiger (r) drehte mit seinem Tor zum 1:1 das Spiel und jubelt mit den Kollegen von der Bank.
Fußball

Am Ende einer historischen Bundesliga-Vorrunde war selbst Chefkritiker Matthias Sammer zufrieden. Faulenzen, relaxen, abschalten, das waren die letzten Forderungen, die der Sportvorstand den Profis des deutschen Fußball-Rekordmeisters mit auf den Weg gab.

mehr
Bob
Francesco Friedrich (l) und Martin Grothkopp rasen in Calgary auch Rang zwei.
Friedrich Zweiter beim Zweierbob-Weltcup in Calgary    

Dank Startbestzeit im Finallauf ist Francesco Friedrich beim Zweierbob-Weltcup in Calgary noch auf Rang zwei gefahren. Der 24-jährige Pilot vom SC Oberbärenburg musste sich mit Anschieber Martin Grothkopp nur knapp dem Letten Oskars Melbardis geschlagen geben, der nach zwei Durchgängen 0,03 Sekunden Vorsprung hatte.

mehr
Skeleton Tina Hermann feiert erstes Podest im Skeleton-Weltcup

Neuling Tina Hermann aus Königssee ist beim Skeleton-Weltcup in Calgary auf Rang drei gefahren und hat somit für den ersten deutschen Podestplatz im nacholympischen Winter gesorgt.

mehr
Die Währungsturbulenzen in Russland sind für deutsche Unternehmen nicht kontrollierbar. Den Versandhändler Otto werden sie in diesem Jahr Millionen kosten.
Handel

Der starke Verfall des Rubel zwingt den Handelskonzern Otto in Russland in die Defensive. "Wir fahren auf Sicht und müssen unsere Preise flexibel anpassen", sagte Martin Schierer, Chef der Otto Group in Russland.

mehr
Auto
Insgesamt sollen etwa 3,3 Millionen ältere Modelle in die Werkstätten beordert werden. Fotos: Frank Rumpenhorst/Mauritz Antin/Archiv
Fiat Chrysler weitet Rückrufe wegen Airbags um Millionen Wagen aus

Der Autokonzern Fiat Chrysler FCA weitet seine Rückrufe wegen defekter Airbags des japanischen Zulieferers Takata auf die gesamte Welt aus. Insgesamt sollen etwa 3,3 Millionen ältere Modelle in die Werkstätten beordert werden, wie Chrysler mitteilt.

mehr
Banken Commerzbank wächst bei Privatkunden auf Kosten der Konkurrenz

Die Commerzbank fasst trotz der historisch niedrigen Zinsen im lange enttäuschenden Privatkundengeschäft zunehmend Tritt. "Wir wachsen und wir wachsen zulasten unserer Wettbewerber", sagte Vorstand Martin Zielke der Deutschen Presse-Agentur.

mehr
Sollen in Deutschland geborene Zuwandererkinder dauerhaft zwei Pässe haben können? Ja, sie dürfen - mit Einschränkungen.
Migration

In Deutschland geborene Zuwandererkinder dürfen seit Samstag neben der deutschen Staatsbürgerschaft auch dauerhaft die ihrer Eltern haben. Die im Sommer beschlossene Rechtsänderung ist nun in Kraft getreten.

mehr
Konflikte
Nach etwa dreimonatiger Unterbrechung fliegen israelische Kampfflugzeuge wieder einen Angriff auf den Gazastreifen.
Israel greift nach Beschuss Ziel im Gazastreifen an

Israelische Kampfflugzeuge haben erstmals seit dem Krieg im Sommer wieder ein Ziel im Gazastreifen beschossen. Der Angriff auf eine "Terror-Einrichtung" der radikal-islamischen Hamas sei eine Reaktion auf den vorherigen Raketenbeschuss aus dem Küstengebiet, teilte das israelische Militär mit.

mehr
Umwelt Ecuador stoppt Umwelt-Kooperation mit Deutschland

Ecuador hat im Streit um ein Einreiseverbot für Bundestagsabgeordnete die Zusammenarbeit mit Deutschland im Bereich des Umweltschutzes abgebrochen. Nur weil Deutschland den Schutz der Regenwälder unterstütze, habe eskein Recht, Untersuchungen anzustellen, sagte der Außenminister des südamerikanischen Landes, Ricardo Patiño, am Freitag in der Hauptstadt Quito.

mehr
Familientragödie erschüttert die Australier: Acht Kinder sind in einem Haus ermordet worden.
Kriminalität

Bei dem Familiendrama mit acht toten Kindern in Australien steht die Mutter der sieben Jüngsten unter Mordverdacht. Die Frau sei festgenommen worden und stehe im Krankenhaus unter polizeilicher Aufsicht, teilte die Polizei mit.

mehr
Unfälle
Auch Helfer des Technischen Hilfswerks (THW) sind vor Ort.
A7 nach Unfall eines Gefahrguttransporters weiter gesperrt

Nach dem Unfall eines Gefahrguttransporters bleibt die Autobahn 7 bei Göttingen gesperrt. "Die Bergung läuft. Wir können nicht abschätzen, wann der Verkehr wieder rollt", sagte ein Sprecher der Polizei.

mehr
Unfälle Gefahrguttransporter kippt um: A7 bei Göttingen gesperrt

Nach dem Unfall eines Gefahrguttransporters ist die A7 bei Göttingen auf unbestimmte Zeit in beide Richtungen gesperrt. Die Autobahn ist eine der wichtigsten Nord-Süd-Achsen in Deutschland.

mehr
Sascha Hehn angelt sein Weihnachtsessen selbst.
Leute

Alle Jahre wieder: Auch Persönlichkeiten aus Politik, Unterhaltung oder Sport haben ihre Weihnachtstraditionen. FIRST LADY: "Wir genießen die Festtage mit der Familie", erläuterte Daniela Schadt, Lebensgefährtin von Bundespräsident Joachim Gauck, im Magazin "Cicero" vom Dezember.

mehr
Gesellschaft
Erika Berger ist Löwe.
Erika Berger kann sehr jähzornig werden

Sex-Expertin Erika Berger (75) bekennt sich zu ihrer manchmal aufbrausenden Natur. "Ich bekomme Wutanfälle. Ich kann sehr unkontrolliert wütend werden. Auch wenn das mit dem Alter besser wird", sagte Berger der Deutschen Presse-Agentur.

mehr
Film Deutsche Oscar-Hoffnungen geplatzt

Die Oscar-Hoffnungen für den Film "Die geliebten Schwestern" des deutschen Regisseurs Dominik Graf sind geplatzt. Der Beitrag blieb im Rennen um den Auslands-Oscar in der Vorauswahl auf der Strecke.

mehr
Warnung vor der Geflügelpest. Bisher ist es nach dem Ausbruch der Vogelgrippe in Niedersachsen ist zu keiner weiteren Infektion gekommen.
Gesundheit

Weil keine neuen Vogelgrippe-Infektionen in Niedersachsen nachgewiesen wurden, werden die Einschränkungen für viele Höfe gelockert. Allerdings gibt es ein verdächtiges Ergebnis.

mehr
Gesundheit
UN-Genralsekretär Ban Ki Moon sieht die Weltgemeinschaft im Kampf gegen die Ebola-Epidemie auf gutem Wege. Foto: Ahmed Jallanzo
UN-Chef Ban sieht Grund zu Optimismus im Kampf gegen Ebola

Der Generalsekretär der Vereinten Nationen sieht die Weltgemeinschaft auf gutem Weg, die Ebola-Epidemie in Westafrika unter Kontrolle zu bringen. Es bleibe noch viel zu tun, aber er sei inzwischen "vorsichtig optimistisch", sagte UN-Generalsekretär Ban Ki Moon bei einem Besuch in Liberia.

mehr
Lebensmittel US-Professor Robert Lustig: "Zucker ist Gift"

Auf Zucker ist der amerikanische Mediziner und Wissenschaftler Robert Lustig sehr schlecht zu sprechen. Er macht den hohen Zuckerkonsum nicht nur für Übergewicht und Fettleibigkeit, sondern auch für viele Krankheiten verantwortlich.

mehr