Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
1,5 Tonnen schwerer Bagger kippt um, Fahrer verletzt

Falkensee 1,5 Tonnen schwerer Bagger kippt um, Fahrer verletzt

In Falkensee (Havelland) ist am Montagmittag ein Bauarbeiter durch einen umkippenden Bagger verletzt worden. Mit einigem Aufwand konnte die 1,5 Tonnen schwere Arbeitsmaschine wieder aufgerichtet werden.

Voriger Artikel
Einbrecher scheitern an Panzerglas
Nächster Artikel
Mann (79) verbrennt nach Unfall in seinem Auto

Der Bagger kippte in einem Graben um.

Quelle: Stähle

Falkensee. Bei Grabenreinigungarbeiten ist Montagnachmittag in der Dürerstraße in Falkensee ein Minibagger umgestürzt. Der 1,5 Tonnen schwere Bagger kippte an einem kleinen Graben zur Seite und verkeilte sich im feuchten Torfboden. Der Fahrer wurde verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Der Bagger konnte später mit schwerer Technik wieder aufgerichtet werden.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
Das Pumpenhaus auf einer alten Postkarte
Die „Moschee“ in Bildern

Die „Moschee“ in der Potsdamer Havelbucht sieht zwar islamisch aus und war schon der Ort von Filmdreharbeiten, ist aber nur eine historisierende Hülle für einen Zweckbau: das Pumpensystem zur Versorgung der Fontänen im Schlosspark Sanssouci.

Erwarten Sie, dass sich nach Einführung der einheitlichen Postleitzahl in der Gemeinde Gumtow die Qualität der Zustellung verbessert?