Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
1,5 Tonnen schwerer Bagger kippt um, Fahrer verletzt

Falkensee 1,5 Tonnen schwerer Bagger kippt um, Fahrer verletzt

In Falkensee (Havelland) ist am Montagmittag ein Bauarbeiter durch einen umkippenden Bagger verletzt worden. Mit einigem Aufwand konnte die 1,5 Tonnen schwere Arbeitsmaschine wieder aufgerichtet werden.

Voriger Artikel
Einbrecher scheitern an Panzerglas
Nächster Artikel
Mann (79) verbrennt nach Unfall in seinem Auto

Der Bagger kippte in einem Graben um.

Quelle: Stähle

Falkensee. Bei Grabenreinigungarbeiten ist Montagnachmittag in der Dürerstraße in Falkensee ein Minibagger umgestürzt. Der 1,5 Tonnen schwere Bagger kippte an einem kleinen Graben zur Seite und verkeilte sich im feuchten Torfboden. Der Fahrer wurde verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Der Bagger konnte später mit schwerer Technik wieder aufgerichtet werden.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
74dcad0c-f634-11e6-b1aa-8cf77f476c96
Impressionen von der Knieperfahrt

Über 100 Fahrgäste erkundeten auf der Kleinbahnstrecke des Pollo die Schönheiten der Prignitzer Natur und entdeckten das „Nationalgericht“: Knieperkohl mit Kassler und Lungenwurst. Sie erhielten interessante Eindrücke in den Bahnbetrieb, den der gemeinnützige Verein gewährleistet, und das Dorfleben.

Sollte es für Erst- und Zweitklässler Zensuren geben?