Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
13-jähriges Mädchen verschwunden

Polizei bittet um Mithilfe 13-jähriges Mädchen verschwunden

Vermutlich aus Liebe zu einem jungen Mann ist die 13-jährige Josefine Aileen R. in der Nacht zu Sonntag aus einer Jugendeinrichtung in Dahlewitz verschwunden. Die Polizei sucht nun nach dem Mädchen, das als psychisch labil gilt und erst im Juni versucht hatte, sich das Leben zu nehmen.

Voriger Artikel
Pistolen-Mann versetzt Berliner in Schrecken
Nächster Artikel
Potsdamer Polizei sucht Fahrrad-Eigentümer

Die verschwundene Josefine Aileen R.

Quelle: dpa

Dahlewitz. In der Nacht zu Sonntag ist die 13-jährige Josefine Aileen R. aus einer Jugendeinrichtung in Dahlewitz verschwunden. Die Polizei vermutet, dass das Mädchen sich im Osten Berlins oder in Nordrhein-Westfalen aufhält.

Möglicherweise in Begleitung

Laut einem Betreuer der Einrichtung ist sie vermutlich mit einem etwa jungen Mann zusammen, der ihr Freund sein soll. Die Einrichtung steht über SMS in Kontakt zu dem Mädchen. Dennoch ist es bisher nicht gelungen, den Aufenthaltsort zu ermitteln oder das Mädchen zur Rückkehr zu bewegen.

Die Polizei bittet um Mithilfe

Nach Auskunft ihrer Mutter ist Josefine depressiv und hat im Juni versucht, sich das Leben zu nehmen. Sie hat seit September in der Jugendeinrichtung in Dahlewitz gelebt, wo sie am Sonnabend, 8. Oktober, gegen 22.30 Uhr das letzte Mal gesehen wurde.

Die Gesuchte ist etwa 1,70 Meter groß, von kräftiger Statur und hat dunkelblondes bis braunes langes Haar. Als sie verschwand, trug sie vermutlich eine blaue Jeans und dunkle Oberbekleidung.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Teltow-Fläming (03371/ 6000) oder jede andere Polizeidienststelle und die Internetwache unter www.polizei.brandenburg.de entgegen.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
62a20fc8-be18-11e6-993e-ca28977abb01
Einblicke in die Unterwelt

Freitag, 9. Dezember: Es liegt 15 Meter unter der Erde, ist gerade einmal mannshoch und einen Arm breit. Ein unterirdisches Stollensystem in Ludwigsfelde (Teltow-Fläming) galt lange als verschüttet. Vor einiger Zeit ist es wieder entdeckt worden. Nun hat die MAZ exklusive Einblicke in die Unterwelt bekommen.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?