Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 13 ° Sprühregen

Navigation:
18-Jähriger von 2 Männern überfallen

Kyritz 18-Jähriger von 2 Männern überfallen

Ein 18 Jahre alter Mann ist Dienstag früh in der Kyritzer Robestraße von zwei Männern überfallen worden. Diese wollten offenbar sein Geld beziehungsweise sein Handy. Als ein Auto herannahte, ergriffen die Räuber die Flucht. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.

Voriger Artikel
3000 Quadratmeter Buschland in Flammen
Nächster Artikel
Polizei sucht dieses brutale Brüderpaar

Der Überfall ereignete sich in der Robestraße.

Quelle: dpa

Kyritz. Zwei Unbekannte haben am Dienstag gegen 7.45 Uhr auf dem Gehweg in der Kyritzer Robestraße in Höhe des Krankenhauses versucht, einen 18-jährigen Fußgänger auszurauben. Ein Mann packte den 18-Jährigen von hinten, ein weiterer Mann griff ihm dann in die Hosentaschen. Offenbar versuchte dieser, das Handy beziehungsweise Bargeld zu stehlen. Dies gelang jedoch nicht. Als sich ein Auto näherte, ließen die Räuber von ihrem Opfer ab und rannten davon. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei nach den südländisch aussehenden Unbekannten blieb ohne Erfolg. Die Polizei bittet Zeugen des Überfalls, sich zu melden.

Kontakt: Zeugen werden gebeten, sich in der Polizeiinspektion Ostprignitz-Ruppin unter Tel.  03391/35 40 zu melden.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
348925ce-a204-11e7-b4ec-506d3b985282
Hanfernte in Zempow

Landwirt Wilhelm Schäkel baut im Grenzgebiet von Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern Nutz-Hanf an. Bei einer Führung auf der Bio Ranch Zempow zeigte er beim Hanftag die vielseitige Verwendung der Pflanze auf. Aktuell wird geerntet. Der Hanfanbau ist in Deutschland streng geregelt.

Sollte die SPD in der Regierungsverantwortung bleiben?