Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
29-Jähriger ertrinkt im Helenesee

Tödlicher Badeunfall in Frankfurt (Oder) 29-Jähriger ertrinkt im Helenesee

Auch an diesem Wochenende gibt es im Land Brandenburg wieder einen tragischen Badeunfall. Ein 29 Jahre alter Mann war zu wagemutig. Obwohl er Nichtschwimmer war, hat er sich weit in den Helenesee in Frankfurt (Oder) hinausgewagt - zu weit. Seine Freunde und auch die Rettungskräfte konnten nichts mehr für ihn tun.

Voriger Artikel
Große Suche wegen herrenloser Kindersachen
Nächster Artikel
Verheerendes Unwetter im Havelland

Im Helenesee ist am Sonnabend ein Mann ertrunken.

Quelle: dpa (Archiv)

Ein 29 Jahre alter Brandenburger ist bei einem Badeunfall am Helenesee in Frankfurt (Oder) ertrunken. Obwohl er Nichtschwimmer war, hatte er sich am Samstagnachmittag ins tiefere Wasser begeben, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag.

Plötzlich verlor der junge Mann den Halt und ging unter. Seine Freunde versuchten noch, ihn aus dem Wasser zu ziehen. Aber erst herbeigerufenen Rettungskräften gelang das. Sie konnten den 29-Jährigen bergen.

Die Wiederbelebungsversuche blieben jedoch erfolglos.

Erst am vergangenen Wochenende gab es zwei tragische Badeunfälle im Land Brandenburg. Eine junge Frau war im Beetzsee in Brandenburg an der Havel untergegangen, seitdem liegt die Studentin im Koma. In Himmelpfort (Oberhavel) war ein 83-jähriger Mann beim Baden im Moderfitzsee untergegangen und konnte nach dreistündiger Suche nur noch tot geborgen werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Unglück
Retter im Einsatz.

Schon wieder ist im Land Brandenburg ein Badetoter zu beklagen: Am Dienstagabend erwischte es einen 75 Jahre alten Mann im Schwielowsee in Caputh (Potsdam-Mittelmark) - vor den Augen seiner Familie.

mehr
Mehr aus Polizei
4907a2aa-ba0b-11e6-9964-b73bb7b57694
Manfred Mann’s Earth band in Neuruppin

Manfred Mann ist einer der ganz Großen, der mit seiner Earth Band Rockgeschichte und eine ganze Latte Kulthits schrieb. Einige davon gab es am Sonnabend im Neuruppiner Kulturhaus Stadtgarten zu hören: mit dabei die beiden Gründer Manfred Mann und Gitarrist Mick Rogers.

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?