Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° bedeckt

Navigation:
299 Solarmodule gestohlen

Dahme-Spreewald: Polizeibericht vom 26. Januar 299 Solarmodule gestohlen

Unbekannte haben knapp 300 Solarmodule aus einem Solarpark in Luckau gestohlen und damit erheblichen Schaden verursacht. Der Diebstahl wurde der Polizei am Montag gemeldet. Die Ermittlungen laufen.

Voriger Artikel
Autounfall kostet 29-Jährigen das Leben
Nächster Artikel
Johanniter-Unfallhilfe baut schweren Unfall



Quelle: dpa

Luckau: Solarmodul-Diebe verursachen 60 000-Euro-Schaden.  

Wiederholt haben sich Diebe am Solarpark an der Frederick-Ibsen-Straße in Luckau zu schaffen gemacht. Sie stahlen offenbar in der Nacht zu Montag 299 Solarmodule. Der Schaden beläuft sich auf 60 000 Euro. Kriminaltechniker waren im Einsatz, um Spuren zu sichern.

+++

Königs Wusterhausen: Vespa im Nottekanal

Mitarbeiter des Königs Wusterhausener Ordnungsamtes entdeckten am Montagnachmittag einen Motorroller im Nottekanal. Bei der Überprüfung der Vespa stellte sich heraus, dass das Fahrzeug im Oktober 2015 als gestohlen gemeldet worden war. Es konnte noch am selben Tag an den rechtmäßigen Besitzer zurückgegeben werden.

+++

Mittenwalde: Auto kollidiert mit Reh

Auf der L30 zwischen Schenkendorf und der Anschlussstelle zur A13 kollidierte am Montag gegen 18 Uhr ein Audi mit einem Reh. Das Tier überlebte den Zusammenstoß nicht. Ein nachfolgender Transporter-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte mit dem Kadaver. Personen kamen nicht zu Schaden. An den Fahrzeugen entstanden Schäden von jeweils 500 Euro.

+++

Wildau: Unfall beim Rangieren

Ein Renault-Fahrer prallte am Montag gegen 18 Uhr am Hochschulring im Wildau mit seinem Wagen gegen einen geparkten Skoda. Der Unfall ereignete sich beim Rangieren. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Schaden von 1000 Euro.

+++


Wildau: Zusammenstoß mit einem Wildschwein

Ein Ford-Fahrer kollidierte am Montag gegen 18.30 Uhr auf der L400 in Richtung Zeuthen mit einem Wildschwein. Am Wagen entstand ein Schaden von 1000 Euro. Das Tier verendete.

+++

Groß Köris: Einbruch in Getränkehandel

Lieferanten eines Getränkehandels in Groß Köris riefen am Dienstagmorgen die Polizei, da sie Einbruchspuren an der Eingangstür einer Filiale an der Seebadstraße bemerkt hatten. Offenbar waren in der Nacht Diebe am Werk und hatten aus den Geschäftsräumen Zigaretten und Wechselgeld gestohlen. Der genaue Umfang der verursachten Schäden ist noch nicht bekannt.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
3fbb03da-b232-11e6-a3c2-f8d8aa9dceb0
Die sechs Angeklagten im Prozess gegen Nauener Neonazi-Gruppe

Seit dem 24. November 2016 müssen sich vor dem Potsdamer Landgericht sechs Männer verantworten, denen vorgeworfen wird, Teil einer kriminellen Vereinigung gewesen zu sein und mehrere ausländerfeindliche Straftaten begangen zu haben. Drei der Männer sitzen in Untersuchungshaft. Als Kopf der Gruppe gilt NPD-Politiker Maik Schneider.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?