Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
3 Schwerverlezte nach Unfall mit Reisebus

Verkehrschaos nach schweren Unfällen auf der A11 3 Schwerverlezte nach Unfall mit Reisebus

Bei mehreren Unfällen auf der Autobahn 11 bei Bernau sind am Freitagmittag drei Menschen schwer verletzt worden. Wegen der Unfälle ist es am Nachmittag auf der Autobahn zu langen Staus gekommen. In einen Unfall ist auch ein Reisebus mit mehreren Passagieren involviert gewesen. Diese haben aber gleich doppelt Glück gehabt.

Bernau 52.666667 13.583056
Google Map of 52.666667,13.583056
Bernau Mehr Infos
Nächster Artikel
Verletzter Autofahrer nach Überschlag

Auf der A11 ist ein Audi in das Heck eines Reisebusses gerast, dabei wurden die Audi-Insassen schwer verletzt.

Quelle: Andre Braune

Bernau. Drei Menschen sind am Freitagmittag bei mehreren Unfällen auf der A11 bei Bernau schwer verletzt worden. Zwei mussten mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Wegen der Unfälle kam es auf der Autobahn zu chaotischen Zuständen und langen Staus. Diese dauerten bis zum späten Nachmittag.

Doppeltes Glück für Insassen im Reisebus

Gegen 13.30 Uhr raste an einer Baustelle zwischen Bernau Nord und Bernau Süd ein Auto in einen Reisebus. Der Autofahrer hatte offenbar zu spät bemerkt, dass der Bus an der Baustelle halten musste. Die Insassen aus dem Auto, ein älteres Ehepaar, wurden so schwer verletzt, dass sie mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen wurden. Die Bus-Passagiere blieben bei dem Unfall unverletzt. Sie konnten trozt den Unfalls ihre Reise recht schnell fortsetzen. Zwar war der Bus nach dem Unfall nicht mehr fahrfähig. Aber kurz hinter der Unfallstelle war zufälligerweise eine leerer Bus der gleichen Firma unterwegs, dort konnten die Passagiere einsteigen.

Gaffer provozieren weiteren Unfall

Kurz nach dem ersten Unfall ereignete sich auf der Gegenfahrbahn ein weiterer schwerer Unfall. Nach Angaben der Polizei fuhren mehrere Gaffer so langsam und unkonzentriert an der Unfallstelle vorbei, dass ein Auto auf ein anderes auffuhr. Dabei wurde ein Mann schwer verletzt.

Bei dem zweiten Unfall ist ein Golffahrer schwer verletzt worden.

Quelle: Braune

In den Staus, die sich rund um die Unfallstelle bildeten kam es zu weiteren leichten Auffahrunfällen.

MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
74dcad0c-f634-11e6-b1aa-8cf77f476c96
Impressionen von der Knieperfahrt

Über 100 Fahrgäste erkundeten auf der Kleinbahnstrecke des Pollo die Schönheiten der Prignitzer Natur und entdeckten das „Nationalgericht“: Knieperkohl mit Kassler und Lungenwurst. Sie erhielten interessante Eindrücke in den Bahnbetrieb, den der gemeinnützige Verein gewährleistet, und das Dorfleben.

Sollte es für Erst- und Zweitklässler Zensuren geben?