Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
32-Jähriger und Freund in Bar verfolgt

Wittstock 32-Jähriger und Freund in Bar verfolgt

Der 32-Jährige und sein Freund wurden Sonntag in einer Wittstocker Fernsehbar provoziert. Angreifer verfolgten sie und warfen mit Flaschen nach ihnen. Per Taxi konnten sie sich retten. Die Polizei sucht dringend Zeugen.

16909 Wittstock Glinzmauer 53.1613695 12.4826952
Google Map of 53.1613695,12.4826952
16909 Wittstock Glinzmauer Mehr Infos
Nächster Artikel
Kind blendete Autofahrer mit Laserpointer

Die Polizei sucht Zeugen zum Vorfall in der Wittstocker Fernsehbar.

Quelle: dpa

Wittstock. Ein 32-jähriger Wittstocker besuchte am Sonntag zusammen mit einem Freund eine Fernsehbar an der Glinzmauer in Wittstock. Dort erschienen nach und nach mehrere Gäste. Zwei sollen den 32-Jährigen und dessen Freund immer wieder provoziert haben. Um weiteren Streitigkeiten aus dem Weg zu gehen, verließen die beiden die Bar.

Verfolgt und mit Flaschen beworfen

Dabei sollen sie von mindestens zwei Menschen verfolgt worden sein, die dann mit Flaschen nach ihnen warfen, aber nicht trafen. Die Verfolgten flüchteten in ein Taxi und fuhren davon. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt machen können. Informationen nimmt die Polizeiinspektion Neuruppin, 03391/35 40, entgegen, oder die Internetwache der Polizei Brandenburg.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
d6e26bdc-b989-11e6-9964-b73bb7b57694
Weihnachtsmarkt in Krangen

Die Markthändler kamen in historischen Gewändern, es gab alte Handwerkskunst zu sehen, Musik zu hören und eine große Auswahl kleiner Geschenke für seine Lieben zum Fest. In der Kirche und um die Kirche in Krangen bei Neuruppin gab es am Adventswochenende den zweiten Weihnachtsmarkt.

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?