Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° heiter

Navigation:
49-Jähriger bei Wohnungsbrand schwer verletzt

Fürstenwalde 49-Jähriger bei Wohnungsbrand schwer verletzt

In Fürstenwalde ist am Freitagabend ein 49-jähriger Mann bei einem Wohnungsbrand schwer verletzt worden. Warum das Feuer in dem Haus ausgebrochen ist, konnte am Samstagmittag noch nicht gesagt werden.

Voriger Artikel
Vermisste 18-Jährige meldet sich bei Polizei
Nächster Artikel
Ludwigsfelde: 66-Jähriger treibt tot im Wasser


Fürstenwalde. Bei einem Wohnungsbrand ist ein 49-Jähriger in Fürstenwalde (Oder-Spree) schwer verletzt worden. Feuerwehrleute bargen den Mann am Freitagabend. Er hat Brandverletzungen zweiten Grades und eine Rauchgasvergiftung, wie ein Polizeisprecher am Samstag berichtete. Das Opfer wurde in das Unfallklinikum Berlin gebracht. Das Feuer war aus noch unbekannter Ursache ausgebrochen. Die Wohnung ist derzeit nicht bewohnbar. Während der Löscharbeiten mussten drei andere Wohnungen in dem Haus vorübergehend evakuiert werden. Zur Höhe des Sachschadens lagen zunächst keine Angaben vor.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
7d5bda00-b7a2-11e6-9964-b73bb7b57694
Die Meister des bösen Wortes

Die Satire erlebt aktuell einen Siegeszug. Intelligente Satire knöpft sich neben „denen da oben“ auch den kleinen Mann vor und die Ressentiments der Masse. Viele Menschen wenden sich in der „neuen Welt“ den Satirikern zu – und die haben mehr Einfluss denn je. Das sind die Meister des bösen Wortes.

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?