Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
54-Jähriger stirbt hinter dem Steuer

Flughafen Schönefeld 54-Jähriger stirbt hinter dem Steuer

Bei einem Unfall am Flughafen Schönefeld ist am Sonntagvormittag ein 54-jähriger Mann ums Leben gekommen. Der Mann war mit seinem Auto gegen einen Zaun gefahren. Die Unfallursache scheint klar, die Todesursache muss noch ermittelt werden.

Voriger Artikel
7.20 Uhr Diebstahl – 13.50 Uhr JVA
Nächster Artikel
Smart landet auf Dach – Fahrerin leicht verletzt


Quelle: dpa-Zentralbild

Schönefeld. Ein 54-jähriger ist beim Verlassen des Parkplatzes am Flughafen Berlin-Schönefeld hinter dem Steuer zusammengebrochen und mit seinem Auto gegen einen Zaun gekracht. Der polnische Staatsbürger starb wenig später am Sonntagvormittag im Krankenhaus Neukölln. Die Todesursache werde jetzt geklärt, teilte die Polizei weiter mit.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
c38702a4-10bf-11e7-a7bc-d64f50b695b9
Berliner Motorrad-Tage in den Messehallen

Die Berliner Motorradtage in den Messehallen am Funkturm haben noch bis Sonntag geöffnet. Wir haben uns dort bereits umgesehen. Natürlich gibt es dort jede Menge rund ums motorisierte Zweirad zu sehen. Aber auch Shows, bei denen Motorräder nur eine Nebenrolle spielen, können dort besichtigt werden.

Sollte der Flughafen Tegel auch nach Eröffnung des BER offen bleiben?