Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 0 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
54-Jähriger stirbt hinter dem Steuer

Flughafen Schönefeld 54-Jähriger stirbt hinter dem Steuer

Bei einem Unfall am Flughafen Schönefeld ist am Sonntagvormittag ein 54-jähriger Mann ums Leben gekommen. Der Mann war mit seinem Auto gegen einen Zaun gefahren. Die Unfallursache scheint klar, die Todesursache muss noch ermittelt werden.

Voriger Artikel
7.20 Uhr Diebstahl – 13.50 Uhr JVA
Nächster Artikel
Smart landet auf Dach – Fahrerin leicht verletzt


Quelle: dpa-Zentralbild

Schönefeld. Ein 54-jähriger ist beim Verlassen des Parkplatzes am Flughafen Berlin-Schönefeld hinter dem Steuer zusammengebrochen und mit seinem Auto gegen einen Zaun gekracht. Der polnische Staatsbürger starb wenig später am Sonntagvormittag im Krankenhaus Neukölln. Die Todesursache werde jetzt geklärt, teilte die Polizei weiter mit.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
8dc57e04-f9de-11e6-9834-b3108e65f370
So flogen die Breeser Bomben in die Luft

Breese, 23. Februar: Im Drei-Sekundentakt wurden am Donnerstag 18 Fliegerbomben bei Breese gesprengt. Die tödliche Last stammte aus den letzten Kriegstagen im Februar 1945. Nun kann der neue Deich gebaut werden, den Ort vor Hochwasser schützen soll.

Sollte es für Erst- und Zweitklässler Zensuren geben?