Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
6000 Euro Schaden bei Auffahrunfall

Dahme-Spreewald: Polizeibericht vom 4. Februar 6000 Euro Schaden bei Auffahrunfall

Am Mittwochabend fuhr in Zeuthen eine Seat-Fahrerin mit ihrem Wagen auf einen Hyundai auf. Verletzt wurde niemand, mit 6000 Euro entstand aber ein erheblicher Schaden. Zudem liefen infolge des Zusammenstoßes Betriebsflüssigkeiten der Fahrzeuge aus, so dass Feuerwehrleute im Einsatz waren, um diese zu beseitigen.

Voriger Artikel
Einbruch in Einfamilienhaus
Nächster Artikel
Plötzlich stand das Auto in Flammen



Quelle: dpa

Zeuthen: Seat kollidiert mit Hyundai.  

An der Ecke Hoherlehmer Straße/Schulzendorfer Straße in Zeuthen fuhr am Mittwochabend gegen 19 Uhr eine Seat-Fahrerin mit ihrem Wagen auf einen Hyundai auf. Die Insassen beider Fahrzeuge blieben unverletzt. Feuerwehrleute waren im Einsatz, um ausgelaufene Betriebsflüssigkeiten zu beseitigen. Nach einer ersten Schätzung belaufen sich die Schäden auf 6000 Euro. Der Seat musste abgeschleppt werden.

+++

Königs Wusterhausen: Kollision vor Kita

Vor der Kindertagesstätte an der Erich-Kästner-Straße in Königs Wusterhausen hat am Mittwoch gegen 15.30 Uhr ein Opel-Fahrer mit seinem Wagen einen BMW gerammt. Der Zusammenstoß ereignete sich beim Einfädeln in den fließenden Verkehr. Verletzt wurde niemand, die Schäden belaufen sich auf 1500 Euro.

+++

Schönefeld: Einbruch in Einfamilienhaus

Unbekannte brachen am Mittwoch zwischen 10 Uhr und 11.45 Uhr in ein Einfamilienhaus in der Schönfelder Friedenstraße ein. Sie durchsuchten die Räume und stahlen Wertgegenstände. Der Schaden beläuft sich auf 15 000 Euro. Die Polizei ermittelt wegen besonders schweren Diebstahls.

+++

Königs Wusterhausen: Brandstiftung vor Seniorenheim

In der Rosa-Luxemburg-Straße in Königs Wusterhausen stand am Mittwoch gegen 20 Uhr ein Kleinst-Motorrad, ein sogenanntes Dirtbike, in Flammen. Das Fahrzeug war auf dem Bürgersteig auf Höhe des Seniorenheims abgestellt. Die Flammen konnten innerhalb weniger Minuten gelöscht werden, so dass weder Personen noch Gebäude in Gefahr waren. Aufgrund der Spurenlage geht die Polizei von Brandstiftung aus. Die Ermittlungen laufen.

+++

Königs Wusterhausen: VW-Bus gestohlen

Unbekannte haben in der Nacht zu Donnerstag einen VW-Transporter vom Typ T5 gestohlen. Der Besitzer hatte den weißen Wagen aus der 2004er Baureihe zuvor an der Schenkendorfer Flur in Königs Wusterhausen abgestellt.

+++

Bestensee: Transporter stoßen zusammen

Zwei Transporter waren am Donnerstag gegen 6.30 Uhr in einen Unfall auf der A 13 bei Bestensee verwickelt. Nachdem ein Mercedes-Transporter einen VW-Transporter rechts überholt hatte, war es zum Zusammenstoß gekommen. Verletzt wurde dabei niemand und beide Autos blieben trotz eines Schadens von etwa 2000 Euro fahrbereit.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
0866aa66-baf6-11e6-993e-ca28977abb01
Adventsmarkt am Kirchberg Rathenow

Rund um die Sankt-Marien-Andreas-Kirche in Rathenow lud am zweiten Adventswochenende ein Adventsmarkt zum gemütlichen Verweilen ein. Im Rahmen des Marktes kam es auch zu einem Konzert mit Sängerin Nina Omilian.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?