Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
73-Jähriger liegt tot im Gartenteich

Elbe-Elster 73-Jähriger liegt tot im Gartenteich

Ein 73 Jahre alter Mann ist am Montag in Herzberg (Elbe-Elster) tot in seinem Gartenteich entdeckt worden. Nach einer kurzfristig anberaumten Obduktion geht die Polizei von einem Unglücksfall aus.

Voriger Artikel
Mülllaster gegen Baum – Ladung auf der Fahrbahn
Nächster Artikel
Potsdamerin tot aus der Havel geborgen

Für den Senior kam jede Hilfe zu spät.

Quelle: dpa (Symbolbild)

Herzberg. Ein 73 Jahre alter Mann ist in Herzberg (Elbe-Elster) tot in seinem Gartenteich entdeckt worden. Nach Polizeiangaben wurde er am Montagvormittag von Rettungskräften aus dem Wasser geborgen. Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Obduktion an. Nach ersten Erkenntnissen ist von einem Unglücksfall auszugehen. Details nannte ein Polizeisprecher am Dienstag nicht.

Von MAZonline/dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
0a419eb4-9bff-11e7-8dc4-ecc94511d67c
Uraufführung des Zeitzeugendokuments „Alles um zu überleben – Reinhard Wolff“ in der Gedenkstätte Sachsenhausen

Ein Jahr lang arbeiteten Abiturienten des Georg-Mendheim-Oberstufenzentrums aus Oranienburg in ihrem Seminarkurs an einem Dokumentarfilm über Reinhard Wolff, der am 16. September 2017 (Sonnabend) in der Gedenkstätte Sachsenhausen uraufgeführt wurde. Der heute 87-jährige Wolff wurde 1945 mit 16 Jahren im sowjetischen Speziallager Sachsenhausen inhaftiert, in dem er bis zu seiner Freilassung 1948 unter katastrophalen Haftbedingungen ums nackte Überleben kämpfte.

Was ist Ihr Sommerhit?