Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
77-Jähriger schleicht mit Tempo 30 über A24

Walsleben: Falschfahrer unterwegs 77-Jähriger schleicht mit Tempo 30 über A24

Ein 77-jähriger Mann hat am Sonnabend auf der Autobahn 24 für eine ziemlich gefährliche Situation gesorgt. Mit Tempo 30 schlich er in seinem Wagen über die Autobahn. In entgegengesetzter Richtung. Außerdem ignorierte er mehrere Stopp-Signale der Polizei.

Voriger Artikel
Rentner (80) verbrennt in seiner Garage
Nächster Artikel
Auffahrunfall auf der Heinestraße


Quelle: dpa

Walsleben. Ein 77-jähriger Mann hat am Samstagabend auf der Autobahn 24 für eine gefährliche Situation gesorgt. Der Mann schlich mit Tempo  30 über die Autobahn. Damit nicht genug: Er war auch noch auf der falschen Spur unterwegs.

Die Polizei versuchte den Mann zu stoppen. Doch der 77-Jährige ignorierte die Polizei zunächst. Er kam Aufforderungen, die Autobahn zu verlassen, nicht nach. Die Polizei musste den Mann schließlich von der Straße leiten.

Bei der Kontrolle wirkte der Mann desorientiert. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt, außerdem ist der Vorfall der Führerscheinstelle gemeldet worden.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
aa351120-1177-11e7-a7bc-d64f50b695b9
Funkmast in Oranienburg gesprengt – ein Stück Geschichte geht zu Ende

25. März, Oranienburg: Am Sonnabend ist in Oranienburg ein Stück Hörfunk-Geschichte zu Ende gegangen. Um Punkt 14 Uhr ist dort der Sendemast gesprengt worden. Wir haben den Moment festgehalten und zeigen, wie der Mast nun am Boden aussieht.

Sollte der Flughafen Tegel auch nach Eröffnung des BER offen bleiben?