Volltextsuche über das Angebot:

31 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
81-jährige Frau bei Radunfall schwer verletzt

Verkehrsunfall in Potsdam 81-jährige Frau bei Radunfall schwer verletzt

Es war nur ein kurzer Moment der Unachtsamkeit: Eine 81-jährige Potsdamerin ist in der Innenstadt auf ihrem Rad mit einem anderen Radler zusammengestoßen und dabei schwer am Kopf verletzt worden. Der 14-Jährige wollte die Rentnerin am Jägertor überholen, als die Frau plötzlich ohne Anzeichen nach links ausscherte.

Voriger Artikel
13-Jährige erleidet Schock
Nächster Artikel
Auto komplett ausgebrannt


Quelle: dpa

Potsdam. Bei einem Unfall unter Radlern ist am späten Mittwochnachmittag in Potsdam eine 81-Jährige schwer verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen fuhren die 81-jährige Radfahrerin und ein 14-Jähriger auf dem Radweg entlang der Hegelallee in Richtung Kurfürstenstraße. Der 14-jährige Radler, der hinter der 81-Jährigen fuhr, wollte diese in Höhe des Jägertores überholen. Plötzlich scherte die Rentnerin ohne Handzeichen oder Schulterblick nach links aus – und es kam zum Zusammenstoß. Die 81-jährige Potsdamerin kam dabei zu Fall und erlitt eine Kopfplatzwunde.

Nachdem der 14-Jährige sofort erste Hilfe geleistet hatte, wurde die Verletzte mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der 14-jährige Potsdamer blieb unverletzt.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
4f68ec50-569e-11e7-9415-672071a1a866
Der Sound zum Sommeranfang

Umsonst und draußen: Bei der Fête de la Musique in Potsdam wird an vielen Ecken in der Stadt musiziert und gefeiert – am Steg, über dem Boulevard und sogar in öffentlichen Verkehrsmitteln liegt Musik in der Luft an diesem längsten Tag des Jahres.

Sollte es eine Rente für ehrenamtliche Feuerwehrleute geben?