Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
91-Jähriger kommt bei Hausbrand ums Leben

Tragisches Unglück in Bergholz-Rehbrücke 91-Jähriger kommt bei Hausbrand ums Leben

Tragisches Unglück am Sonntagmorgen in Bergholz-Rehbrücke (Potsdam-Mittelmark). Dort ist ein 91-jähriger Mann bei einem Hausbrand ums Leben gekommen. Ein Nachbar hatte die Feuerwehr angerufen, als er den Brand bemerkte. Die Feuerwehr konnte den Mann nur noch tot bergen.

Voriger Artikel
Gandow: Stromzähler mit Magnet manipuliert
Nächster Artikel
Betrunkener mit Quad und Kind gestürzt

Die Polizei hat die Ermittlungen in dem Unglücksfall übernommen.

Quelle: Patrick Plönnig

Bergholz-Rehbrücke. Ein 91-jähriger Mann ist am Sonntagmorgen bei einem Hausbrand in Bergholz-Rehbrücke ums Leben gekommen. Warum das Feuer in seinem Haus ausgebrochen ist, konnte am Sonntagmittag noch nicht gesagt werden.

Ein Nachbar hatte die Feuerwehr angerufen, weil er bemerkte, dass dicker Rauch aus dem Haus drang. Wenig später traf die Feuerwehr an der Brandstelle ein. Sie konnte den 91-jährigen Hausbewohner nur noch tot bergen. Die Polizei hat die Ermittlungen übernommen.

Aus dem Haus drang dichter Qualm, als die Feuerwehr dort eintraf

Aus dem Haus drang dichter Qualm, als die Feuerwehr dort eintraf.

Quelle: Patrick Plönnig

Das Feuer konnte relativ schnell gelöscht werden. Insgesamt waren etwa 40 Feuerwehrleute im Einsatz.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
a2371154-5b63-11e7-90db-774e82013e34
Brandenburgischer Sommerabend 2017

Potsdam, 27. Juni 2017 – Bei bestem Wetter feierten 3000 geladene Gäste aus Wirtschaft, Politik, Gesellschaft, Kultur und Sport auf dem Areal Schiffbauergasse am Tiefen See in Potsdam. Die Landesregierung hatte zum traditionellen Brandenburgischen Sommerabend geladen.

Welcher Brandenburg-Spruch ist Ihr Favorit?