Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 8 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Altkleider-Dieb in großer Not

Polizei rettet Dieb aus Container Altkleider-Dieb in großer Not

Richtig dumm gelaufen: Dass die Polizei auch Freund und Helfer sein kann, das wird ein Dieb aus Luckau (Dahme-Spreewald) so schnell nicht vergessen. Er wollte ein paar Altkleider stehlen. Als er aufzufliegen drohte, kroch er kurzerhand in den Kleidercontainer. Allerdings kam er dort nicht mehr heraus.

Voriger Artikel
Bundespolizei schnappt Dieb auf der A12
Nächster Artikel
Crash auf der A2: Wohnmobil überschlägt sich

Viele Menschen spenden Altkleider. Sie können einfach in Container geworfen werden. Doch hin und wieder machen sich Diebe daran zu schaffen.

Quelle: MAZ Archiv

Luckau. Ein paar Schuhe, T-Shirts und eine neue Hose: Statt in ein Geschäft zu gehen, die neue Kleidung anzuprobieren und Geld auszugeben, dachte ein Dieb aus Luckau (Dahme-Spreewald) an eine vermeintlich günstigere und einfache Lösung. Überall in der Stadt stehen Altkleidercontainer.

Montagmorgen machte sich der 24-Jährige auf den Weg, um ein paar Altkleider aus dem Container zu stehlen. Doch er blieb nicht unentdeckt. Als der Streifenwagen in seiner Nähe war, kroch er kurzerhand in den Container - schließlich wollte er sich nicht erwischen lassen. Das ging aber daneben. Denn allein heraus kam er nicht mehr. Die Beamten griffen ihm unter die Arme.

Nun läuft gegen den jungen Mann ein Ermittlungsverfahren. Es ist nicht das erste, denn der 24-Jährige ist bereits polizeibekannt. Auf seine Beute musste er übrigens auch verzichten. Die landete wieder im Container.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
98a7abb0-120e-11e7-a7bc-d64f50b695b9
Spannender Boxabend in der MBS-Arena

Profiboxer Tyron Zeuge verteidigt seinen WBA-Titel in Potsdam trotz Abbruch in der fünften Runde wegen eines Cuts am rechten Auge. Doch der Boxabend hatte noch mehr Spektakel zu bieten.

Sollte der Flughafen Tegel auch nach Eröffnung des BER offen bleiben?