Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Audi kracht gegen Laster und überschlägt sich

Schon wieder Unfall auf der Autobahn 9 Audi kracht gegen Laster und überschlägt sich

Erneut hat es auf der Autobahn 9 gekracht. Zwischen den Ausfahrten Niemegk und Brück fuhr am Dienstagabend ein Audi A6 auf einen Autolaster auf. Der Audi raste in das Heck, streifte den Lastwagen, überschlug sich und krachte in die rechte Leitplanke.

Voriger Artikel
Einbruch in Geschäft
Nächster Artikel
BMW kracht beim Überholen in Leitplanke

Wie durch ein Wunder blieb der Fahrer dieses Autos unverletzt.

Quelle: Julian Stähle

Niemegk. Erneut hat es auf der Autobahn 9 gekracht. Zwischen den Ausfahrten Niemegk und Brück fuhr am Dienstagabend ein Audi A6 auf einen Autolaster auf. Der Audi raste in das Heck, streifte den Lastwagen, überschlug sich und krachte in die rechte Leitplanke.

Von dort wurde das Auto auf die rechte Fahrbahn geschleudert. Wie durch ein Wunder wurde der Fahrer nicht verletzt. Ein weiteres Auto fuhr über die herumfliegenden Reifenteile. Da zu dieser Zeit wenig Verkehr herrschte, gab es keinen Stau.

Von Julian Stähle

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
3fbb03da-b232-11e6-a3c2-f8d8aa9dceb0
Die sechs Angeklagten im Prozess gegen Nauener Neonazi-Gruppe

Seit dem 24. November 2016 müssen sich vor dem Potsdamer Landgericht sechs Männer verantworten, denen vorgeworfen wird, Teil einer kriminellen Vereinigung gewesen zu sein und mehrere ausländerfeindliche Straftaten begangen zu haben. Drei der Männer sitzen in Untersuchungshaft. Als Kopf der Gruppe gilt NPD-Politiker Maik Schneider.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?