Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
Auffahrunfall an Tankstelle

FDahme-Spreewald: Polizeibericht vom 30. November Auffahrunfall an Tankstelle

An der Tankstelle in Niederlehme ist am Sonntagnachmittag ein Golf auf einen Suzuki aufgefahren. Verletzt wurde niemand, es entstand allerdings ein Schaden in Höhe von rund 3000 Euro.

Voriger Artikel
Mann schlägt Bekannten zu Tode
Nächster Artikel
Zoll beschlagnahmt 40.000 Polenböller


Niederlehme: Auffahrunfall an Tankstelle.  

An der Tankstelle an der Karl-Marx-Straße in Niederlehme ist am frühen Sonntagnachmittag ein Golf auf einen Suzuki aufgefahren. Ursache war die Unaufmerksamkeit des Golffahres. Personen kamen dabei nicht zu Schaden, an den Fahrzeugen entstand ein Schaden von etwa 3000 Euro.

+++

Waltersdorf: Auto prallt gegen Leitplanke

Auf der A117 bei Waltersdorf ist am Sonntagabend ein Renault von der Straße abgekommen und in die rechte Leitplanke gefahren. Am Wagen entstand ein Schaden von etwa 3000 Euro, er musste abgeschleppt werden. Menschen wurden nicht verletzt.

+++

Wildau: Einbruch in Garage

Unbekannte sind am Wochenende in eine Garage an der Jahnstraße in Wildau eingebrochen, bemerkt wurde das am Montagmorgen. Die Diebe stahlen aus einem VW-Transporter Werkzeuge im Wert von rund 1400 Euro. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

+++

Wildau: Gestohlener Sprinter entdeckt

Bei einer Verkehrskontrolle auf der B179 bei Wildau haben Polizeibeamte am Montagmorgen einen Mercedes Sprinter entdeckt, bei dem offensichtlich die Lenksäule mitsamt Zündschloss erheblich beschädigt war. Dies weckte den Verdacht, dass der Wagen gestohlen war, die Beamten ließen über ihre Berliner Kollegen beim Eigentümer nachfragen. Diese stellten fest, dass der Firmenwagen in Berlin gestohlen worden war, der Diebstahl aber bis dahin noch nicht bemerkt wurde. Der 18-jährige ukrainische Fahrer wurde festgenommen und das Auto sichergestellt. Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizei.

+++

Mittenwalde: Parkplatzunfall auf Rasthof

Beim Ausparken auf dem Rasthof Fichtenplan-Süd an der A10 ist ein Opel am Montag gegen 9.45 Uhr gegen einen polnischen Kleintransporter gestoßen. Verletzt wurde niemand, beide Autos blieben fahrbereit. Der Schaden wird auf rund 2000 Euro geschätzt.

+++

Schönefeld: Unfallflucht nach Parkplatzschaden

Ein Unbekannter hat am Wochenende in der Sarirstraße in Schönefeld einen geparkten Mercedes-Lkw beschädigt. Anschließend flüchtete der Fahrer, ohne den Schaden bei der Polizei zu melden. Am Montagmorgen gegen 6.30 Uhr wurde der Schaden in Höhe von circa 1000 Euro bemerkt und der Polizei gemeldet.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
7d5bda00-b7a2-11e6-9964-b73bb7b57694
Die Meister des bösen Wortes

Die Satire erlebt aktuell einen Siegeszug. Intelligente Satire knöpft sich neben „denen da oben“ auch den kleinen Mann vor und die Ressentiments der Masse. Viele Menschen wenden sich in der „neuen Welt“ den Satirikern zu – und die haben mehr Einfluss denn je. Das sind die Meister des bösen Wortes.

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?