Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Auffahrunfall auf der B101

Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 24. Juli Auffahrunfall auf der B101

Ludwigsfelde: Unbekannter zersticht Fahrradreifen +++ Mahlow: Versuchter Einbruch +++ Luckenwalde: Betrunkener Radfahrer +++ Rangsdorf: Diebstahl eines Motorrades +++ Berkenbrück: Zusammenstoß mit einem Reh +++ Trebbin: Unfall wegen Unaufmerksamkeit +++ Waldstadt: Diebstahl eines Lockenstabes

Voriger Artikel
Staus durch Unfälle und Schaulustige
Nächster Artikel
Hubschrauber bringt 50-Jährigen ins Klinikum


Quelle: dpa

Luckenwalde: Auffahrunfall auf der B101.  

An der neuen Abfahrt der B101 Richtung Luckenwalde ist am Freitagmorgen gegen 7 Uhr eine 26 Jahre alte Polo-Fahrerin aus Mecklenburg-Vorpommern auf einen Golf aufgefahren, der vor ihr anhalten musste. Sowohl die Unfallverursacherin, als auch der 55-jährige Golffahrer wurden dabei leicht verletzt und mussten ärztlich versorgt werden. An beiden Autos entstand ein Gesamtschaden von mehreren tausend Euro. Beide wurden abgeschleppt.

+++

Ludwigsfelde: Unbekannter zersticht Fahrradreifen

Kurz nach Mitternacht am Freitag hat ein Unbekannter in Ludwigsfelde insgesamt 16 Fahrräder beschädigt. Ein Zeuge hatte beobachtet, wie die unbekannte Person die August-Bebel-Straße in Richtung der Friedrich-Engels-Straße entlang lief und mit einem spitzen Gegenstand auf die Reifen verschiedener Räder, die vor den Wohnhäusern standen, einstach. Nach Zeugenangaben ist die Person etwa 1,80 Meter groß und schlank. Zur Tatzeit war sie mit einer dunklen Kapuzenjacke, einer grünen Hose und dunkeln Schuhen mit weißer Sohle bekleidet.

+++

Mahlow: Versuchter Einbruch

Unbekannte haben versucht, am Donnerstag zwischen 9.30 Uhr und 10.45 Uhr in ein Wohnhaus in Mahlow einzubrechen, wie die Bewohnerin der Polizei mitteilte. Sie habe am Schloss der Eingangstür Hebelspuren festgestellt. Der Einbruch misslang jedoch.

+++

Luckenwalde: Betrunkener Radfahrer

In Schlangenlinien und ohne Licht war ein 57-jähriger Radfahrer am Donnerstag gegen 22 Uhr in der Steinstraße in Luckenwalde vom Bahnhof in Richtung Forststraße unterwegs. Die Polizei hielt ihn an, eine Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von 1,69 Promille.

+++

Rangsdorf: Diebstahl eines Motorrades

In der Nacht von Donnerstag zu Freitag zwischen 22.30 Uhr und 7.15 Uhr ist von einem Grundstück in Rangsdorf ein BMW-Motorrad mit dem Kennzeichen TF-GA 8 entwendet worden. Es war ordnungsgemäß mit Bremsscheibenschloss und Lenkradschloss gesichert. Der Schaden wird mit mehreren Tausend Euro angegeben. Die Polizei leitete Fahndungsmaßnahmen ein.

+++

Berkenbrück: Zusammenstoß mit einem Reh

Auf der Landstraße zwischen Berkenbrück und Ruhlsdorf rannte am Donnerstag gegen 23.15 Uhr ein Reh auf die Fahrbahn und kollidierte mit einem Pkw aus Berlin. Der Fahrer wurde bei dem Unfall nicht verletzt, aber es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 800 Euro. Das Reh flüchtete in den angrenzenden Wald.

+++

Trebbin: Unfall wegen Unaufmerksamkeit

Aufgrund von Unaufmerksamkeit kam es am Donnerstag gegen 17.45 Uhr auf dem Markt in Trebbin zu einem Unfall. Ein Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Teltow-Fläming stieß gegen einen LKW aus Litauen Es kam zu einem Schaden in Höhe von circa 2000 Euro.

+++

Waldstadt: Diebstahl eines Lockenstabes

Ein 19-Jähriger Zossener wurde am Donnerstag gegen 19 Uhr in Waldstadt in einem Einkaufsmarkt bei einem Diebstahl erwischt. Er versuchte, das Geschäft mit einem versteckten Lockenstab zu verlassen, ohne das Gerät zu bezahlen. Als er gestellt wurde, leistete er Widerstand. Die herbeigerufene Polizei konnte ihn beruhigen, dann bekam der Mann eine Anzeige.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
3fbb03da-b232-11e6-a3c2-f8d8aa9dceb0
Die sechs Angeklagten im Prozess gegen Nauener Neonazi-Gruppe

Seit dem 24. November 2016 müssen sich vor dem Potsdamer Landgericht sechs Männer verantworten, denen vorgeworfen wird, Teil einer kriminellen Vereinigung gewesen zu sein und mehrere ausländerfeindliche Straftaten begangen zu haben. Drei der Männer sitzen in Untersuchungshaft. Als Kopf der Gruppe gilt NPD-Politiker Maik Schneider.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?