Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Auto-Brandstifter per Phantombild gesucht

Neuruppin Auto-Brandstifter per Phantombild gesucht

Mit einem Phantombild soll ein mutmaßlicher Brandstifter in Neuruppin dingfest gemacht werden. Gesucht wird der Mann, der am 6. August in der Nähe war, als zwei Autos auf einem Behördenparkplatz ausbrannten.

Voriger Artikel
Kippe weggeworfen – Feuer an Tankstelle
Nächster Artikel
Autofahrer prallt gegen Baum und stirbt

Wer kennt diesen Mann

Quelle: Polizei

Neuruppin. Per Phantombild sucht die Polizei nach einem mutmaßlichen Brandstifter an zwei Autos in Neuruppin. Bereits am 6. August 2017 hatte ein Mann um 22.01 Uhr einen Fahrzeugbrand auf einem Behördenparkplatz in Neuruppin in der Fehrbelliner Straße 4 e gemeldet. Der vorsätzlich gelegte Brand griff nur wenige Minuten später auf ein weiteres Fahrzeug über. Beide Behördenfahrzeuge brannten aus. Es entstand hoher Sachschaden.

Zeuge entdeckt Mann am Tatort

Der Zeuge hat einen Mann in Tatortnähe gesehen. Nach Angaben des Zeugen wurde von dieser Person ein Phantombild erstellt. Damit sucht die Polizei nun nach dem Unbekannten und fragt: Wer kennt diesen Mann, wer kann Hinweise auf deren Identität oder deren Aufenthaltsort geben.

Hinweise werden entgegengenommen von der Polizei Neuruppin, Tel.: 03391/35 40, oder von jeder anderen Polizeidienststelle.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
92dec482-ab99-11e7-93ae-1fb40a8cbd49
Erstes Oktoberfest in Neustadt

Mit rund 1000 Besuchern war die Neustädter Graf-von-Lindenau-Halle am Sonnabend beim ersten Oktoberfest der Stadt komplett ausverkauft. Initiator war die einheimische „Holzband“, die das Publikum den Abend lang unterhielt.

Sollte die SPD in der Regierungsverantwortung bleiben?