Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Auto brennt aus – Fahrerin unverletzt

Ludwigsfelde Auto brennt aus – Fahrerin unverletzt

Glück im Unglück für eine 45-jährige Autofahrerin: Sie hat sich am Montagabend in Ludwigsfelde rechtzeitig aus ihrem brennenden Auto retten können. Der Wagen hat wegen eines technischen Defekts Feuer gefangen. Die Frau reagierte geistesgegenwärtig, als sie das Unglück bemerkte.

Voriger Artikel
Mercedes brennt auf der A2 komplett aus
Nächster Artikel
Mann flüchtete vom Unfallort

Das Auto brannte komplett aus.

Quelle: Julian Stähle

Ludwigsfelde. In der Nacht zu Dienstag ist auf dem Aldi-Parkplatz am Ludwigsfelder Bahnhof ein Auto komplett ausgebrannt. Die Ursache dafür war wohl ein technischer Defekt. Die 45-jährige Fahrerin blieb unverletzt. Und das hat sie wohl ihrer geistesgegenwärtigen und richtigen Reaktion zu verdanken.

Als sie auf der Autobahn unterwegs war, bemerkte sie einen Brandgeruch in ihrem Auto. Ihre Reaktion: Sie nahm die nächste Ausfahrt, steuerte den Wagen auf den Discounter-Parkplatz und brachte sich in Sicherheit.

Die Feuerwehr kümmerte sich um das Auto, das komplett ausbrannte. Über die Schadenshöhe ist nichts bekannt.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
d6e26bdc-b989-11e6-9964-b73bb7b57694
Weihnachtsmarkt in Krangen

Die Markthändler kamen in historischen Gewändern, es gab alte Handwerkskunst zu sehen, Musik zu hören und eine große Auswahl kleiner Geschenke für seine Lieben zum Fest. In der Kirche und um die Kirche in Krangen bei Neuruppin gab es am Adventswochenende den zweiten Weihnachtsmarkt.

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?