Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Auto kommt von Straße ab und prallt gegen Baum

Dahme-Spreewald: Polizeibericht vom 25. November Auto kommt von Straße ab und prallt gegen Baum

Aus bislang noch nicht ermittelter Ursache ist die Fahrerin eines Audi am Freitagmorgen auf der Tornower Chaussee in Teupitz von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Die 38-jährige Frau verletzte sich schwer.

Voriger Artikel
Tourist springt im Kaufhof in den Tod
Nächster Artikel
Volltrunken im Straßenverkehr


Quelle: dpa

Teupitz: Gegen Baum geprallt.  

Eine Audi-Fahrerin hat Freitagmorgen die Polizei auf die Tornower Chaussee in Teupitz gerufen, da sie kurz vor 7.30 Uhr einen Verkehrsunfall hatte. Sie war mit dem Auto nach links von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt, bevor sich das Fahrzeug in der Böschung festfuhr. Die 38-jährige Fahrerin verletzt sich schwer und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Es entstand ein Schaden von etwa 10 000 Euro. Das Auto wurde abgeschleppt.

+++

Mittenwalde: Unter Alkoholeinfluss

Die Polizei hat am Donnerstag gegen 16 Uhr einen Toyota auf der B246 zwischen Mittenwalde und Telz gestoppt, dessen Fahrer unter erheblichem Alkoholeinfluss unterwegs war. Ein Atemalkoholtest bei dem 53-jährigen Mann wies einen Messwert von 1,52 Promille aus. Ein Bluttest wurde veranlasst. Der Führerschein des Mannes wurde eingezogen.

+++

Königs Wusterhausen: Zwei Radlerinnen stoßen zusammen

Rettungswagen und Polizei sind am Donnerstag gegen 16.15 Uhr zu einem Unfall gerufen worden, der sich auf der Scheederstraße in Königs Wusterhausen ereignet hatte. An der Einmündung zur Straße Am Amtsgarten waren beim Abbiegen zwei Fahrradfahrerinnen zusammengestoßen. Eine 75-jährige Frau verletzt sich dabei und musste im Krankenhaus behandelt werden.

+++

Senzig: Moped prallt gegen Peugeot

Die Polizei ist am Donnerstag um 16.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall gerufen worden, der sich auf der Chausseestraße in Senzig ereignet hatte. Aus bislang noch nicht geklärter Ursache war der Fahrer eines Simson-Mopeds gegen einen stehenden Peugeot geprallt. Der 87-jährige Mopedfahrer verletzt sich und musste im Krankenhaus versorgt werden. Es entstand ein Schaden von etwa 850 Euro.

+++

Wildau: Lkw stößt mit Pkw zusammen

Auf der Bundesstraße 179 zwischen der Autobahnanschlussstelle zur A10 und dem Ragower Ortseingang ist am Donnerstag gegen 17 Uhr ein Mercedes-Lkw mit einem Ford zusammengestoßen. Verletzt wurde niemand. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt etwa 2000 Euro.

+++

Schönefeld: Seitlicher Zusammenstoß

Auf der A113 zwischen dem Waltersdorfer Dreieck und dem Schönefelder Kreuz ist am Donnerstag gegen 19 Uhr ein Ford seitlich mit einem Seat zusammengestoßen. Verletzt wurde niemand. Der Schaden wird auf etwa 2500 Euro geschätzt.

+++

Königs Wusterhausen: Reh verendet nach Unfall

Einem Autofahrer ist am Freitagmorgen auf der B179 kurz vor Zeesen ein Reh ins Auto gelaufen. Das Tier überlebte den Aufprall nicht. Der Fahrer blieb unverletzt. Es entstand ein Schaden von etwa 2000 Euro.

+++

Schönefeld: Zusammenstoß beim Ausparken

Beim Ausparken hat der Fahrer eines Audi am Donnerstagmittag einen Mercedes in der Hans-Grade-Allee mit seinem Wagen angefahren. Bei dem Zusammenstoß entstand ein Schaden von insgesamt etwa 4000 Euro.

+++

Schönefeld: Unfall nach Spurwechsel

Am Seegraben in Schönefeld hat ein Abschleppfahrzeug am Freitag gegen 18.30 Uhr selbst einen Unfall verursacht, als der Fahrer beim Spurwechsel einen neben ihm fahrenden Lkw übersah. Verletzt wurde niemand. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt etwa 4000 Euro.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
7d5bda00-b7a2-11e6-9964-b73bb7b57694
Die Meister des bösen Wortes

Die Satire erlebt aktuell einen Siegeszug. Intelligente Satire knöpft sich neben „denen da oben“ auch den kleinen Mann vor und die Ressentiments der Masse. Viele Menschen wenden sich in der „neuen Welt“ den Satirikern zu – und die haben mehr Einfluss denn je. Das sind die Meister des bösen Wortes.

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?