Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Auto kommt von der Straße ab – Fahrer verletzt

Unfall bei Grüneberg Auto kommt von der Straße ab – Fahrer verletzt

Schwerer Unfall zwischen Grüneberg und Teschendorf: Ein Autofahrer ist am Samstagmorgen von der Straße abgekommen, rammte ein Straßenschild und überschlug sich mit seinem Wagen. Die Rettungskräfte hatten viel zu tun am Unfallort, bis der Verletzte in ein Krankenhaus gebracht werden konnte.

Voriger Artikel
Drogendealer stirbt bei Verfolgungsjagd
Nächster Artikel
Cumlosen: Mit Lkw in der Kurve gegen Baum

Der Fahrer dieses Wagens kam von der Straße ab und überschlug sich. Er wurde verletzt.

Quelle: Julian Stähle

Grüneberg. Zwischen Grüneberg und Teschendorf kam es am Samstagmorgen gegen 5 Uhr zu einem Unfall. Ein PKW war nach rechts von der Straße abgekommen . Der PKW rammte ein Straßenschild und überschlug sich dann. Der PKW blieb kopfüber auf der Fahrbahn liegen.

Der Wagen ist nach dem Unfall komplett zerstört

Der Wagen ist nach dem Unfall komplett zerstört.

Quelle: Stähle

Der hinzugerufene Rettungsdienst musste den im Fahrzeugbefindlichen Fahrer befreien und versorgen. Er kam verletzt ins Krankenhaus. Für die Dauer der Bergungs- und Rettungsmaßnahmen wurde die Landstraße komplett für 45 Minuten gesperrt.

Der Pkw-Fahrer fuhr gegen das Straßenschild

Der Pkw-Fahrer fuhr gegen das Straßenschild.

Quelle: Stähle

Die Ursache konnte die Polizei an Ort und Stelle nicht klären. Wahrscheinlich war der Fahrer übermüdet oder zu schnell in die Kurve gefahren. Alkohol konnte die Polizei an Ort und Stelle ausschließen.

Von Julian Stähle

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
4907a2aa-ba0b-11e6-9964-b73bb7b57694
Manfred Mann’s Earth band in Neuruppin

Manfred Mann ist einer der ganz Großen, der mit seiner Earth Band Rockgeschichte und eine ganze Latte Kulthits schrieb. Einige davon gab es am Sonnabend im Neuruppiner Kulturhaus Stadtgarten zu hören: mit dabei die beiden Gründer Manfred Mann und Gitarrist Mick Rogers.

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?