Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Auto komplett ausgebrannt

Jeserigerhütten: Kripo ermittelt zur Brandursache Auto komplett ausgebrannt

Ein gemütliches Feuer sieht anders aus: In Jeserigerhütten ist ein Auto komplett ausgebrannt. Die Feuerwehr löschte die Flammen, doch das Auto ist unbrauchbar. Die Hitze beschädigte auch einen weiteren Wagen. Nun ermittelt die Kripo zur Brandursache.

Voriger Artikel
Autofahrer sucht nach Unfall das Weite
Nächster Artikel
Havelländer nach Unfall schwer verletzt
Quelle: dpa

Jeserigerhütten. Aus bisher ungeklärter Ursache ist in den frühen Morgenstunden ein Pkw Nissan in Jeserigerhütten (Potsdam-Mittelmark) in Brand geraten. Aufmerksame Nachbarn bemerkten das Feuer in der Neuen Dorfstraße und alarmierten die Feuerwehr.

Trotz der zügigen Löscharbeiten brannte das Fahrzeug komplett aus. Ein davor geparkter PKW wurde durch die Hitzeeinwirkung ebenfalls beschädigt. Es entstand Sachschaden in Höhe von knapp 6000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
3fbb03da-b232-11e6-a3c2-f8d8aa9dceb0
Die sechs Angeklagten im Prozess gegen Nauener Neonazi-Gruppe

Seit dem 24. November 2016 müssen sich vor dem Potsdamer Landgericht sechs Männer verantworten, denen vorgeworfen wird, Teil einer kriminellen Vereinigung gewesen zu sein und mehrere ausländerfeindliche Straftaten begangen zu haben. Drei der Männer sitzen in Untersuchungshaft. Als Kopf der Gruppe gilt NPD-Politiker Maik Schneider.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?