Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Auto landet nach Überschlag im Graben

Unfall auf der Landstraße bei Herzsprung Auto landet nach Überschlag im Graben

Die 27-jährige Berlinerin ist mit ihrem Auto Sonntagvormittag auf der Landstraße zwischen der Autobahnabfahrt Herzsprung und der Ortschaft Herzsprung nach links abgekommen. Der Wagen streifte zwei Bäume, überschlug sich und blieb im Graben auf dem Dach liegen. Die Frau kam per Rettungswagen ins Krankenhaus Kyritz.

16909 Herzsprung 53.0646671 12.4814295
Google Map of 53.0646671,12.4814295
16909 Herzsprung Mehr Infos
Nächster Artikel
Sattelzug kollidiert auf der A 24 mit einem Pkw

Polizisten schauen sich den Unfallort an.

Quelle: Dirk Klauke

Herzsprung. Die 27-jährige Berlinerin liegt nach dem Verkehrsunfall Sonntagvormittag bei Herzsprung im Krankenhaus Kyritz.

Fahrerin einen kurzen Moment abgelenkt

Sie war um 10.09 Uhr auf der Landstraße zwischen der Autobahnabfahrt Herzsprung und der Ortschaft Herzsprung mit dem Nissan Micra nach links abgekommen und hatte zwei Bäume gestreift.

Der Wagen blieb auf dem Dach im Graben liegen

Der Wagen blieb auf dem Dach im Graben liegen.

Quelle: Dirk Klauke

Der Wagen überschlug sich und blieb im Graben auf dem Dach liegen. Die 27-Jährige war während der Fahrt einen Moment abgelenkt. Sie stammt ursprünglich aus der Region und war hier zu Besuch. Die Frau war allein im Auto. Weitere Verkehrsteilnehmer waren nicht beteiligt. Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst waren im Einsatz. Ein Abschleppdienst holte den Wagen ab.

Von Dirk Klauke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
d6e26bdc-b989-11e6-9964-b73bb7b57694
Weihnachtsmarkt in Krangen

Die Markthändler kamen in historischen Gewändern, es gab alte Handwerkskunst zu sehen, Musik zu hören und eine große Auswahl kleiner Geschenke für seine Lieben zum Fest. In der Kirche und um die Kirche in Krangen bei Neuruppin gab es am Adventswochenende den zweiten Weihnachtsmarkt.

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?