Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Regen

Navigation:
Autofahrer hat viel auf dem Kerbholz

Kontrolle in Cottbus Autofahrer hat viel auf dem Kerbholz

Die Polizei hat bei einer Routinekontrolle am Donnerstag in Cottbus einen „Fang“ gemacht, der sich lohnt: Der Autofahrer besitzt keine Fahrerlaubnis, fuhr einen nicht zugelassenen BMW mit falschen Kennzeichen und hatte offenbar Drogen intus. Bei dem Beifahrer sah es nicht viel besser aus.

Voriger Artikel
Rentnerin lässt Trickbetrüger alt aussehen
Nächster Artikel
Schon wieder ein toter Radfahrer in Berlin


Quelle: dpa

Cottbus. Etliche Gesetzesverstöße stellten Polizeibeamte am Donnerstag bei einem Autofahrer und dem Beifahrer fest. Sie kontrollierten im Bereich des Stadtrings von Cottbus einen Pkw BMW und bemerkten, dass an dem Auto gestohlene Kennzeichen angebracht waren.

Der 25-jährige Fahrer war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und ein Drogentest reagierte positiv auf Amphetamine. Das Fahrzeug war für den Straßenverkehr nicht zugelassen.

Bei dem 37-jährigen Beifahrer entdeckten die Beamten ein Cliptütchen mit betäubungsmittelverdächtigen Substanzen. Die Drogen wurden sichergestellt. Im Auto lagen diverse amtliche Dokumente, die vermutlich aus Diebstählen stammten. Auch sie wurden sichergestellt.

Der BMW und die gestohlenen Kennzeichen wurden als Tatmittel beschlagnahmt bzw. sichergestellt.

Die Kriminalpolizei ermittelt nun unter anderem wegen der Verstöße gegen das Betäubungs- und das Pflichtversicherungsgesetz, wegen Urkundenfälschung und des Fahrens ohne Führerschein.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
5460125c-bac6-11e6-993e-ca28977abb01
10.Adventsgala der Chöre

Mit einem stimmungsvollen Programm sangen sich am Zweiten Advent der Neuruppiner A-cappella-Chor, der Kammerchor der Evangelischen Schule, die Ruppiner Kantorei, der Möhringchor und der Märkische Jugendchor in die Herzen der 500 Zuhörer in der Kulturkirche.

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?