Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 0 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Autofahrer sucht nach Unfall das Weite

Radfahrerin bleibt leicht verletzt zurück Autofahrer sucht nach Unfall das Weite

Eine Potsdamerin hat beim diagonalen Überqueren der Fahrbahn einen entgegenkommenden Audi übersehen. Der Wagen erfasste sie. Der Fahrer stieg noch kurz aus und half der leicht verletzten Frau. Dann aber suchte er das Weite. Kurios: Er hatte weder Schuld, noch die Versicherungsdaten, denn sein Auto wurde leicht demoliert.

Voriger Artikel
Autofahrer übersieht Biker
Nächster Artikel
Auto komplett ausgebrannt
Quelle: dpa

Potsdam . Eine 18 Jahre alte Radfahrerin aus Potsdam ist am Donnerstagnachmittag von einem Auto erfasst worden. Sie stürzte und verletzte sich leicht. Der besorgte Unfallfahrer stieg aus, half ihr und suchte dann das Weite.

Die junge Frau war mit ihrem Rad auf dem Fußweg in der Straße Zum Kahleberg unterwegs, als sie vom Fußweg diagonal auf die Straße fuhr. Sie selbst übersah den entgegenkommenden Audi. Nachdem der Mann geholfen hatte, wollte er eigentlich nur sein Auto abstellen. Das tat er sogar: Parkte ordnungsgemäß am Straßenrand und ging dann zu Fuß einfach weiter.

Am Auto entstand ein leichter Sachschaden. Die Radlerin setzte ihre Fahrt nach der Unfallaufnahme durch die Polizei fort.

MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
323e6168-2da5-11e7-b203-d7224497f556
14. Potsdamer Drittelmarathon – RBB-Lauf

Potsdam, 30. April 2017 – Mehr als 2000 Menschen sind am Sonntag bei Kaiserwetter zum 14. Potsdamer Drittelmarathon angetreten. Der RBB-Lauf mit Start an der Glienicker Brücke ist eine der attraktivsten Strecken in Deutschland. Die Sieger: Tom Thurley bei den Herren, Irene Schucht bei den Frauen.

Sollte der Flughafen Tegel auch nach Eröffnung des BER offen bleiben?