Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Autofahrer tödlich verunglückt

Dahme-Spreewald: Polizeibericht vom 2. Juli Autofahrer tödlich verunglückt

+++ Märkisch Buchholz: 32-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum +++ Teupitz: Auto kollidiert mit Motorrad +++ Königs Wusterhausen: Radler angefahren +++ Bestensee: Unfall im Kreisverkehr +++ Pätz: Betrunken und ohne Führerschein +++ Wildau: Diesel abgezapft +++

Voriger Artikel
44-Jähriger bei Unfall schwer verletzt
Nächster Artikel
Randalierer fliegt aus dem Flieger



Quelle: dpa

Märkisch Buchholz: Autofahrer tödlich verunglückt.  

Ein 32-jähriger Ire ist in der Nacht zu Donnerstag gegen 1.30 Uhr am Ortseingang von Märkisch Buchholz tödlich verunglückt. Mit seinem Wagen war er, aus Richtung Halbe kommend, so heftig gegen einen Baum geprallt, dass er noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen erlag. Die Ursache für den Unfall ist noch nicht bekannt. Zur Rekonstruktion des genauen Unfallhergangs und dessen Ursachen wurde ein Sachverständiger der Dekra an den Unfallort gerufen. Die Kriminalpolizei ermittelt.

+++

Teupitz: Auto kollidiert mit Motorrad

Nachdem ein Kia-Fahrer am Mittwoch gegen 17.45 Uhr an der Zufahrt zur A 13 bei Teupitz die Vorfahrt missachtet hatte, kam es zur Kollision mit einem 32-jährigen Kradfahrer. Der Suzuki-Fahrer stürzte und erlitt Verletzungen, die im Krankenhaus behandelt wurden. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt 16 000 Euro. Beide mussten abgeschleppt werden.

+++

Königs Wusterhausen: Radler angefahren

Eine Autofahrerein übersah am Mittwoch gegen 15 Uhr auf der Erich-Weinert-Straße in Königs Wusterhausen einen Fahrradfahrer. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem sich der 19-Jährige leichte Verletzungen zuzog. Eine medizinische Versorgung lehnte er jedoch ab. Nach einer ersten Schätzung entstand ein Schaden von 3000 Euro.

+++

Bestensee: Unfall im Kreisverkehr

Im Kreisverkehr zwischen Bestensee und Gräbendorf kam es am Mittwochabend gegen 18.15 Uhr zu einem Unfall. Ein Mitsubishi-Fahrer hatte beim Einfahren in den Kreisel die Vorfahrt missachtet und war mit einem Audi kollidiert. Die Insassen beider Autos blieben unverletzt, der Sachschaden liegt bei rund 8000 Euro.

+++

Pätz: Betrunken und ohne Führerschein

Polizeibeamte kontrollierten am Mittwochabend einen Autofahrer in Pätz. Ein Atemalkoholtest bei dem 37-jährigen Mann ergab einen Messwert von 1,62 Promille, so dass zur Beweissicherung eine Blutprobe veranlasst wurde. Bei der Überprüfung der Fahrerdaten stellte sich zudem heraus, dass der Mann nicht im Besitz eines Führerscheines war, so dass neben dem Ermittlungsverfahren wegen der Trunkenheitsfahrt eine weitere Anzeige aufgenommen wurde.

+++

Wildau: Diesel abgezapft

Unbekannte haben in der Nacht zu Donnerstag den Tankverschluss eines Baggers aufgebrochen, der im Wildauer Gewerbepark abgestellt worden war. Sie entwendeten mehrere hundert Liter Dieselkraftstoff. Der verursachte Schaden beläuft sich auf mindestens 500 Euro.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
24b78c84-ba2f-11e6-9964-b73bb7b57694
Die Tage nach der Vogelgrippe

Am Freitag brach eine milde Form der Vogelgrippe in Schwante aus. Die Landwirte stehen kurz vor dem Ruin. Die Notschlachtung von 500 Tieren beschert ihnen Alpträume.

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?