Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Autofahrer verbrennt in seinem Wagen

Schwerer Unfall im Landkreis Barnim Autofahrer verbrennt in seinem Wagen

Einen schrecklichen Tod erleidet ein Autofahrer am Montagabend im Landkreis Barnim: Nach einem Verkehrsunfall verbrennt er bei lebendigem Leibe in seinem Wagen. Am Dienstagmorgen weiß die Polizei noch immer nicht, um wen es sich bei dem Toten handelt. Auch die Ursache des Unglücks, das sich in der Gemeinde Schorfheide ereignet hat, ist weiter unklar.

Voriger Artikel
Bergungsarbeiten in Hoppegarten dauern Tage
Nächster Artikel
Vollbremsung führt zu Unfall
Quelle: dpa

Ein Autofahrer ist bei einem Unfall im Landkreis Barnim am Montagabend in seinem Wagen verbrannt. Das Auto war auf der Landstraße zwischen Groß Schönebeck und dem Abzweig Zerpenschleuse bei Klandorf von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt, wie die Polizei mitteilte.

Danach fing das Auto Feuer und brannte aus. Zur Ursache des Unfalls war am Dienstagmorgen noch unbekannt, die Polizei ermittelt.

Auch die Identität des Mannes ist noch unklar. Er konnte noch nicht identifiziert werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
1430061c-b3ed-11e7-84b7-e3eddc0dc5d1
Amtseinführung im KWer Rathaus

Im Königs Wusterhausener Rathaus ist Swen Ennullat (Freie Wähler KW) am Mittwochmorgen als Bürgermeister vereidigt worden. Der feierlichen Zeremonie wohnten einige geladene Gäste bei. Sie gratulierten dem 41-jährigen Niederlehmer. Den ersten gemeinsamen öffentlichen Auftritt mit seiner Ehefrau Katharina Ennullat hat der Bürgermeister beim Sportlerball am Freitag.

Erwarten Sie, dass sich nach Einführung der einheitlichen Postleitzahl in der Gemeinde Gumtow die Qualität der Zustellung verbessert?