Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Autotür wird Mädchen zum Verhängnis

Radfahrerin in Potsdam verletzt Autotür wird Mädchen zum Verhängnis

Eine unachtsam geöffnete Autotür wurde am Dienstagnachmittag einer 13-jährigen Radfahrerin in Potsdam auf der Charlottenstraße zum Verhängnis. Das Mädchen stürzte und verletzte sich. Der Pkw-Fahrer sah dabei kurz nach der Jugendlichen, stieg dann aber wieder in sein Fahrzeug und fuhr davon.

Voriger Artikel
Wo ist Lucian S. abgeblieben?
Nächster Artikel
Fehrbellin: Geflüchteter Biker gefunden


Quelle: dpa

Potsdam. Am Dienstagnachmittag um kurz vor 16:30 Uhr fährt ein junges Mädchen auf der Charlottenstraße mit der Fahrrad, als sich vor ihr plötzlich eine Autotür öffnet. Es kommt zum Zusammenstoß, das Mädchen verliert das Gleichgewicht und stürzt.

Schnell ist der Fahrer des Wagens bei der 13-Jährigen und kümmert sich um das Mädchen – aber nur kurz. Als ein unbeteiligter Radfahrer hinzukommt, entfernt er sich, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Das Mädchen erlitt durch den Sturz leichte Verletzungen musste aber zunächst nicht ärztlich behandelt werden. Dann fuhr auch der Radfahrer seiner Wege.

Die Mutter des verletzten Mädchen brachte den Vorfall später über die Internetwache zur Anzeige, wie die Polizei gegenüber MAZonline berichtete.

Schramme an der Fahrertür

Der Fahrzeugführer wird wie folgt beschrieben: männlicher Brillenträger, 30-35 Jahre alt mit braunen Haaren. Er war mit einem weißen Pkw unterwegs. Auf der Fahrertür befindet sich eine durch den Zusammenstoß entstandene Schramme.

Die Polizei bittet um Mithilfe

Die Polizei fragt: Wer war der unbeteiligte Radfahrer, der dem Mädchen nach dem Sturz geholfen hat? Wer hat den Unfall am Nachmittag des 24. Mai 2016 im Bereich der Charlottenstraße zwischen dem Luisenplatz und der Lindenstraße beobachtet und kann Hinweise zum Unfallhergang oder dem Fahrzeugführer machen?

Ihre Hinweise nimmt die zuständige Polizeiinspektion Potsdam, unter der Telefonnummer: 03381 5508-1224 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. Gerne können sie auch unser Hinweisformular im Internet, unter www.polizei.brandenburg.de nutzen.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
8ef53236-b73b-11e7-84b7-e3eddc0dc5d1
Show der Monstertrucks in Bad Belzig

Vor allem die großen und starken Monstertrucks zogen Hunderte Besucher am Sonntagnachmittag in Bad Belzig zur Motorshow der Stuntleute.

Erwarten Sie, dass sich nach Einführung der einheitlichen Postleitzahl in der Gemeinde Gumtow die Qualität der Zustellung verbessert?