Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
BMW gestohlen – 50 000 Euro Schaden

Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 17. Februar BMW gestohlen – 50 000 Euro Schaden

In Großbeeren haben Autodiebe in der Nacht zu Dienstag einen BMW X4 gestohlen. Das schwarze Allrad-Coupé hat einen Wert von 50 000 Euro. Eine Anzeige wurde aufgenommen und die Fahndung nach dem Fahrzeug eingeleitet. Die Polizei sucht Zeugen und bittet um Hinweise.

Voriger Artikel
Frau schlägt mit Hammer um sich
Nächster Artikel
Autofahrer bei Unfall auf der B 167 verletzt



Quelle: Peter Geisler

Großbeeren: Allrad-Coupé gestohlen.  

Ein BMW X4 wurde von Autodieben in Großbeeren gestohlen. Sie knackten das schwarze Allrad-Coupé (HH-LC 550) in der Nacht von Montag zu Dienstag. Das Auto hat einen Wert von 50 000 Euro. Eine Anzeige wurde aufgenommen und die Fahndung nach dem Fahrzeug eingeleitet. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Luckenwalde unter  0 33 71/60 00 entgegen.

+++

Mahlow: Einbruch in Einfamilienhaus

Im Laufe des Dienstags brachen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in Mahlow-Waldblick ein. Über die Terrassentür drangen sie in das Haus ein und durchwühlten es. Entwendet wurde Bargeld und ein Musikinstrument. Der Schaden beträgt mehrere tausend Euro.

+++

Blankenfelde: Poller gerammt

Am Mittwochmorgen ereignete sich in Blankenfelde am Bahnhof ein Verkehrsunfall. Die Fahrerin eines VW stieß beim Wenden gegen einen Straßenpoller. Auto und Poller wurden dabei beschädigt. Eine Verkehrsunfallanzeige wurde von der Polizei aufgenommen.

+++

Wünsdorf: Kennzeichen abmontiert

In der Zeit von Dienstagmittag bis Mittwochvormittag wurden in Wünsdorf von zwei Autos im Parkring und in Waldesruh jeweils eine Kennzeichentafel gestohlen. Unbekannte Täter montierten die hinteren amtlichen Kennzeichen TF-AB 554 von einem Opel Corsa und PM-RJ 39 von einem Citroën C2 ab und nahmen sie mit. Der Schaden beläuft sich auf 60 Euro. Eine Diebstahlanzeige wurde aufgenommen. Hinweise an die Polizei in Luckenwalde  0 33 71/60 00.

+++

Luckenwalde: Ford fährt gegen Hyundai

Ein Ford und ein Hyundai stießen am Mittwoch gegen 8.30 Uhr in Luckenwalde zusammen. Die 49-jährige Ford-Fahrerin war an der Kreuzung von Brandenburger Straße und Straße des Friedens unaufmerksam und fuhr auf den Hyundai einer 43 Jahre alten Frau auf. Die Insassen blieben unverletzt. Es entstand ein Schaden in Höhe von 200 Euro.

+++

Groß Kienitz: Diesel abgezapft

In der Nacht zu Mittwoch drangen unbekannten Täter auf ein Firmengelände in Groß Kienitz ein. Aus mehreren Arbeitsmaschinen zapften sie circa 100 Liter Dieselkraftstoff ab. Sie richteten einen Schaden in Höhe von 100 Euro an. Eine Anzeige wurde aufgenommen und Spuren gesichert.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
ed9e4e12-bc4b-11e6-993e-ca28977abb01
Klasse, kochen mit Tim Mälzer!

Schmeckt nicht, gibt’s nicht: Starkoch Tim Mälzer hat am Dienstag in Potsdam eine Schulküche eingeweiht. Schüler aus der fünften und sechsten Klasse konnten am Mälzerschen Schnell-Kochkurs teilnehmen. Und der war für sie ein echtes Highlight.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?