Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Regen

Navigation:
Baby bei Busfahrt verletzt

Dahme-Spreewald: Polizeibericht vom 21. Mai Baby bei Busfahrt verletzt

+++ Deutsch Wusterhausen: Säugling nach Vollbremsung im Krankenhaus +++ Wildau: Fließenden Verkehr missachtet +++ Zeuthen: Fahrschülerin verursacht Unfall +++ Bestensee: Siebenjähriger fährt mit Fahrrad gegen Auto +++ Schulzendorf: Unfall beim Rückwärtsfahren +++ Mittenwalde: Kollision mit einem Reh +++

Voriger Artikel
Tankstellenräuber in Haft
Nächster Artikel
Kripo sucht mit Phantombild nach Räuber



Quelle: dpa

Deutsch Wusterhausen: Säugling ins Krankenhaus gebracht .  

Ein Busfahrer musste am Mittwochabend in der Chausseestraße in Deutsch Wusterhausen wegen eines Radfahrers eine Gefahrenbremsung einleiten, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Dadurch wurde ein Säugling, der im Kinderwagen lag, der wiederum im Bus stand, verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

+++

Wildau: Fließenden Verkehr missachtet

Weil ein Autofahrer beim Verlassen seines Grundstücks in der Wildauer Karl-Marx-Straße am Mittwochnachmittag nicht auf den fließenden Verkehr achtete, kam es zu einem Unfall. Bei dem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge wurde niemand verletzt, an den beteiligten Fahrzeugen entstand jedoch ein Schaden von insgesamt 8000 Euro.

+++

Zeuthen: Fahrschülerin verursacht Unfall

Eine Motorrad-Fahrschülerin verursachte am Mittwochnachmittag in der Zeuthener Fontaneallee einen Verkehrsunfall. Aus bisher ungeklärter Ursache stieß sie mit ihrem Krad gegen einen BMW. Die junge Frau wurde dabei leicht verletzt und musste ärztlich versorgt werden.

+++


Bestensee: Siebenjähriger fährt mit Fahrrad gegen Auto

Ein siebenjähriger Junge fuhr am Mittwochnachmittag in der Bestenseer Reuterstraße mit seinem Fahrrad gegen ein Auto. Verletzt wurde er dabei nicht. Es entstand jedoch ein Schaden von etwa 1000 Euro.

+++

Schulzendorf: Unfall beim Rückwärtsfahren

Weil ein Autofahrer beim Rückwärtsfahren den übrigen Verkehr nicht beachtete, kam es am Mittwoch gegen 19.30 Uhr in der August-Bebel-Straße in Schulzendorf zu einem Unfall. Verletzt wurde niemand. Der Schaden wird auf etwa 4000 Euro geschätzt.

+++

Mittenwalde: Kollision mit einem Reh

Die Fahrerin eines Citroen kollidierte Mittwochnacht auf der Landstraße zwischen Schenkendorf und der Autobahnanschlussstelle Mittenwalde mit einem Reh. Am Auto entstand ein Schaden von 2500 Euro.

+++

Freiwalde: Fleisch aus Sattelzug gestohlen

Unbekannte stahlen in der Nacht zu Donnerstag Fleisch aus einem polnischen Lkw, der auf dem Parkplatz Am Bukgraben an der A13 abgestellt worden war. Die Diebe hatten die Plombe an dem Sattelzug aufgebrochen und sich Zugang zur Ladung verschafft. Der Fahrer entdeckte den Schaden am Morgen und alarmierte die Polizei. Zur Höhe des entstandenen Schadens gibt es noch keine Erkenntnisse vor.

+++

Bestensee: Zusammenstoß auf der Autobahn

Am Mittwochnachmittag gegen 15 Uhr kam es auf der A13 bei Bestensee in Fahrtrichtung Berlin zu einem Unfall. Der Fahrer eines Kleinlasttransporters fuhr in der dort gelegenen Baustelle auf die Autobahn auf und übersah einen LKW, der bereits auf der Autobahn unterwegs war. Beide Fahrzeuge stießen seitlich zusammen. Es entstand ein Schaden von etwa 4500 Euro.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
d0a6338a-bbd1-11e6-993e-ca28977abb01
Neuruppiner Weihnachtswerkstatt

Überall wuseln Kinder mit Plätzchenformen, Nudelhölzern und Zuckerguss. Ein paar Meter weiter entstehen Weihnachtsdekorationen und Wünsche werden zu Papier gebracht. Die Weihnachtswerkstatt in der Pfarrkirche Neuruppin erlebte in diesem Jahr ihre dreizehnte Auflage.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?