Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Bagger beschädigt Gasleitung

Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 28. Juni Bagger beschädigt Gasleitung

Bei Bauarbeiten in der Keplerstraße in Mahlow-Waldblick hat ein Bagger am Dienstagvormittag eine Gasleitung beschädigt. Wegen des ausströmenden Gases musste die Straße kurzzeitig gesperrt werden. Der Entstörungsdienst der Gasgesellschaft übernahm die Reparatur.

Voriger Artikel
Einbrecher sprühen Reizgas in Kinderzimmer
Nächster Artikel
Aufmerksame Nachbarn und eine stabile Haustür


Mahlow: Gasleitung beschädigt.  

Am Dienstagvormittag gegen 10.15 Uhr hat ein Bagger bei Erdarbeiten in der Keplerstraße in Mahlow-Waldblick eine Gasleitung beschädigt. Verletzt wurde niemand. Aufgrund des ausströmenden Gases musste die Straße kurzzeitig gesperrt werden. Die Feuerwehr war ebenfalls dorthin beordert worden. Der Entstördienst des Gasnetzbetreibers übernahm die Reparatur.

+++

Ludwigsfelde: Motorradfahrer prallt in Leitplanke

Ein 33-jähriger Motorradfahrer aus Berlin ist am Dienstagmorgen gegen 5.30 Uhr im Kreisverkehr an der B101-Ausfahrt am Industriepark gestürzt und dabei gegen die Leitplanke gestoßen. Der Verletzte wurde in ein Berliner Krankenhaus gebracht. Der Schaden beträgt 4500 Euro.

+++

Baruth: Einbruch im Wildpark Johannismühle

Unbekannte Täter haben in der Nacht von Montag zu Dienstag das Haupttor des Wildparks Johannismühle in Baruth aufgehebelt und sind auf das Gelände vorgedrungen. Dabei wurde das Schließblech zerstört. Auf dem Areal öffneten die Unbekannten zwei unverschlossene Pkw, in denen die Zündschlüssel steckten. Die Fahrzeuge wurden aber nicht vom Gelände bewegt. Entwendet haben die Diebe nach ersten Angaben nichts. Die Polizei sicherte Spuren.

+++

Luckenwalde: E-Bike entwendet

Ein E-Bike ist am Montag zwischen 13 und 14 Uhr aus einer Garage an der Luckenwalder Auguststraße entwendet worden. Dabei benutzten die Diebe ein unbekanntes Werkzeug, mit dem sie die Halterung des Verschlussriegels kappten. Die Polizei sicherte Spuren.

+++

Luckenwalde: Ladendieb entkommt mit Beute

Ein Ladendieb hat am Montag gegen 17 Uhr diverse Kleidungsstücke aus einem Bekleidungsgeschäft in der Neuen Beelitzer Straße in Luckenwalde gestohlen und ist entkommen. Der Diebstahl fiel auf, als die Person mit einer weißen Umhängetasche den Markt verließ, ohne eingekauft zu haben. Die mitgeführte Tasche war offensichtlich gefüllt. Im Vorfeld war der Mann mit mehreren Kleidungsstücken in eine Umkleidekabine gegangen und hatte diese ohne Ware wieder verlassen. Als eine Verkäuferin ihn ansprach, flüchtete er. Laut Zeugen handelte es sich um einen dunkelhäutigen Mann. Dieser wurde wenig später von einem Zeugen beobachtet, wie er eine Tasche über einen Zaun in der Dessauer Straße warf. Es handelte sich dabei um die Tasche mit dem Diebesgut..

+++

Großbeeren: Autos berühren sich auf der B101

Aufgrund von Unaufmerksamkeit haben sich am Dienstagmorgen gegen 7.30 Uhr auf der B101 bei Großbeeren zwei Autos aus Berlin beim Vorbeifahren berührt. Es entstand ein Schaden von insgesamt 2000 Euro, beide Pkw blieben aber fahrbereit.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
d6e26bdc-b989-11e6-9964-b73bb7b57694
Weihnachtsmarkt in Krangen

Die Markthändler kamen in historischen Gewändern, es gab alte Handwerkskunst zu sehen, Musik zu hören und eine große Auswahl kleiner Geschenke für seine Lieben zum Fest. In der Kirche und um die Kirche in Krangen bei Neuruppin gab es am Adventswochenende den zweiten Weihnachtsmarkt.

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?