Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Betreuer unterschlägt 5700 Euro

Prignitz: Polizeibericht vom 26. August Betreuer unterschlägt 5700 Euro

Ein Wittenberger soll als Betreuer einer 83-Jährigen die Kosten für das Seniorenheim nicht überwiesen, sondern unterschlagen haben. Es ist ein Schaden von zirka 5700 Euro entstanden, der durch den neuen Betreuer auf zirka 1000 Euro gemindert werden konnte. Die Kripo ermittelt jetzt.

Voriger Artikel
Zwei Radfahrer aufgefahren und verletzt
Nächster Artikel
Einbrecher stehlen Schmuck und Bargeld


Quelle: dpa-Zentralbild

Wittenberge:Warenbetrug im Wert von 3000 Euro.  

Unbekannte haben im Namen eines 54-jährigen Wittenbergers aus der Wiethold-Schubert-Straße Waren im Wert von 3000 Euro bestellt. Der Mann hatte im Februar 2016 seinen Briefkastenschlüssel verloren, kurze Zeit darauf erhielt er Kataloge und Briefe, die er nicht bestellt hatte. Er vermutet, dass die Unbekannten seine Kundennummer missbraucht haben. Auf Nachfragen bei den Katalog-Verlagen erhielt er diue Antwort, dass bis zum jetzigen Zeitpunkt Waren in Höhe der oben genannten Summe auf seinen Namen bestellt wurden. Der Geschädigte hat die Ware jedoch weder bestellt noch erhalten.

Perleberg: Einbruch beim Friseur

Unbekannte sind in der Nacht zum 26. August in den Friseursalon in der Perleberger Lindenstraße eingebrochen. Es wurden offenbar gezielt die Geldkassette der Tageseinnahmen und eine Spardose der Krebshilfe aufgebrochen. Kriminaltechniker kamen zum Einsatz und sicherten Spuren. Schaden: zirka 1400 Euro.

Perleberg: Diebe scheitern an den Türen

Diebe haben in der Nacht zu Freitag versucht, in ein Versicherungsbüro und einen Friseursalon am Perleberger Schuhmarkt einzubrechen, die sich in einem Mehrfamilienhaus befinden. Kriminaltechniker sicherten Hebelspuren an beiden Türen. Der Schaden beläuft sich auf zirka 2000 Euro.

Wittenberge: 71-Jähriger bei Unfall auf B 5

Der 71-jährige Fahrer eines Pkw Mazda verletzte sich am Donnerstag, als er mit seinem Wagen gegen 15 Uhr an der Abfahrt Spielhagen von der B 189 auf die B 5 auffuhr und plötzlich von der Fahrbahn abkam. Der Mazda prallte gegen mehrere Bäume, ehe er zum Stillstand kam. Der Fahrer verletzte sich bei dem Unfall – Art und Schwere sind noch nicht bekannt – und wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus Perleberg gebracht. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt; Schaden: zirka 13 000 Euro. Die Fahrbahn war während der Bergung des Fahrzeugs halbseitig gesperrt.

Pritzwalk: Opel stößt mit Reh zusammen

Ein Pkw Opel ist am Donnerstag gegen 23.15 Uhr auf der B 103 zwischen Birkenfelde und Pritzwalk mit einem Reh zusammengestoßen. Das Tier lief davon. Schaden: 2500 Euro.

Von MAZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
DSC_0384_56501.jpg
Augenblicke 2016: Leserfotos (4)

Augenblicke 2016: Beim großen Leserfotowettbewerb der Märkischen Allgemeinen Zeitung werden die schönsten Aufnahmen der Brandenburger oder mit Motiven aus  Brandenburg des Jahres 2016 gesucht. Hier Teil 4 der Einsendungen.

Ein neues Geheimdienst-Gesetz steht an: Sollte der BND mehr Befugnisse erhalten?