Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Betrüger tricksen im Geschäft

Prignitz: Polizeibericht vom 20. November Betrüger tricksen im Geschäft

Als drei Personen südländischen Aussehens am Donnerstagnachmittag in einem Geschäft in der Perleberger Hamburger Straße ihren Einkauf bezahlten, bat einer der Männer die Kassiererin, drei Fünfzig-Euro-Scheine in kleine Scheine zu wechseln. Angesichts des Hin und Her entstand für das Geschäft ein Verlust von 100 Euro.

Voriger Artikel
Verdächtiges: Bomben-Alarm in Berlin
Nächster Artikel
Bauwagen aufgebrochen


Quelle: dpa

Prignitz.  

Perleberg: Wechselgeldtrick im Geschäft

Als drei Personen südländischen Aussehens am Donnerstagnachmittag in einem Geschäft in der Perleberger Hamburger Straße ihren Einkauf bezahlten, bat einer der Männer die Kassiererin, drei Fünfzig-Euro-Scheine in kleine Scheine zu wechseln. Nachdem die drei Männer das Geschäft verlassen hatten, stellte die Angestellte fest, dass durch das Hin- und Herwechseln ein Verlust für das Geschäft von über 100 Euro entstanden war. Es ist laut Polizei davon auszugehen, dass es sich um einen Wechselgeldbetrug handelt.

Wittenberge: Betrunken gekocht

Zu einem Brand kam es Donnerstagnachmittag in einer Wohnung im ersten Obergeschoss in der Wittstocker Wiethold-Schubert-Straße. Eine 62-jährige Frau hatte den Herd eingeschaltet. Während des Kochens geriet Kücheninventar auf die Herdplatte und begann zu brennen. Das Feuer breitete sich in der Küche aus, wobei sich sehr viel Rauch entwickelte. Die alarmierte Feuerwehr löschte den Brand und sorgte für den Wegzug des Qualms. Die 62-jährige betrunkene Verursacherin musste mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Wohnung ist weiter bewohnbar und wurde verschlossen. Schaden: etwa 300 Euro.

Lenzen:  Betrüger buchen Geld ab

Unbekannte buchten in der zeit zwischen dem 2. September bis 10. November über 1000 Euro vom Konto einer 62-jährigen Lenzenerin ab. Jetzt prüft die Kripo die Hintergründe.

Pritzwalk: Geldbörse gestohlen

Diebe haben am Mittwoch aus der Handtasche einer 56-Jährigen ein beige-braunes Portemonnaie geklaut. Die Geschädigte ist Verkäuferin in einem Ladengeschäft an der Rostocker Straße in Pritzwalk. Die Handtasche befand sich im Büro- und Umkleideraum des Marktes; Schaden: zirka 150 Euro.

Wittenberge: Kennzeichen geklaut

Von einem Pkw VW, der in der Breeser Straße in Wittenberge abgestellt war, haben Unbekannte am Donnerstag tagsüber beide Nummernschilder abmontiert und mitgenommen; PR-J412. Schaden: zirka 70 Euro.

Wittenberge: Graffiti nahe der Alten Ölmühle

Schmierfinken besprühten am Donnerstag mehrere Wände im Bereich der Alten Ölmühle mit schwarzer Farbe. Der Betroffene kümmert sich selbstständig um die Beseitigung der Schäden (zirka 300 Euro). Ein Tatzusammenhang zu den Schmierereien vom Wochenende ist nicht ausgeschlossen.

Pritzwalk: Randale auf Schulgelände

Anwohner meldeten Donnerstag gegen 22.40 Uhr, dass sich mehrere Personen mit Taschenlampen auf dem Schulgelände der Quandtschule in Pritzwalk aufhalten. Die Einsatzstreife konnte noch drei flüchtende Jugendliche sehen, aber nicht stellen. Vor dem Gebäude fanden entdeckten die Polizisten zwei Holz- und ein Metallmast, die beschädigt waren; Schaden: zirka 200 Euro.

Perleberg: Fehler beim Einparken

Die 50-jährige Fahrerin eines Pkw Ford beschädigte am Donnerstag gegen 8 Uhr auf dem Berliner Weg beim Einparken einen dort stehenden Pkw Ford. Beide Fahrzeuge sind weiterhin fahrbereit; Schaden zirka 3000 Euro.

Viesecke: VW übersehen

Die 51-jährige Fahrerin eines Pkw Nissan übersah am Donnerstag gegen 11.40 Uhr in Viesecke, als sie von der Viesecker Straße auf den Mühlendamm fuhr einen Pkw VW. Es kam zum Zusammenstoß. Beide Fahrzeuge waren weiterhin fahrbereit; Schaden zirka 4000 Euro.

 

Von MAZ-online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
b64c6f70-b8b8-11e6-9964-b73bb7b57694
Kreisreform: Die neuen Kreise in Brandenburg

Dem Land Brandenburg steht eine Kreisgebietsreform bevor. Künftig soll es nur noch neun Landkreise geben und Potsdam als einzige kreisfreie Stadt. Dies sind die neuen Landkreise.

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?